Guild Wars 2: Krieger vorgestellt (+Video)

PC
Bild von Marcel
Marcel 1377 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. Juni 2010 - 10:50 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der offiziellen Homepage von Guild Wars 2 wurde jetzt die zweite spielbare Klasse vorgestellt: der Krieger. Wie schon im ersten Teil, gewinnt der Nahkämpfer seine Stärke aus Adrenalin und kann dieses in Salvenfertigkeiten verbrauchen. Je mehr Adrenalin er vorher aufbaut, desto höher ist die Stufe dieses Angriffs. Dadurch steigert sich der Schaden, verlängern sich Zustände oder erhöht sich die Wirkungsdauer eines Skills.

Weitere Spezialfertigkeiten des Kriegers sind Haltungen, Kettenangriffe, Banner, Schreie und aufladbare Angriffe. Die Klasse wird dadurch ein Stück vielseitiger, denn sie bekommt die unterstützenden Aufgaben des Paragons aus Guild Wars dazu. Zu den Waffen gehört, neben dem Standardrepertoire, diesmal auch ein Langbogen, mit dem er Brandpfeile abschießen kann und Flächenschaden anrichtet.

Unten haben wir noch ein Video für euch eingebettet, in dem einige Fertigkeiten des Kriegers, wie "Stampfer" oder "Ausweiden", vorgestellt werden.

Video:

Haroon 11 Forenversteher - 555 - 11. Juni 2010 - 12:56 #

Naja, find das sieht irgendwie nicht so spaßig aus...

Tristan (unregistriert) 11. Juni 2010 - 14:00 #

Dieser Krieger ist viel interessanter als noch in GW1.

Neben typischen Nahkampffähigkeiten kann er sogar Fernwaffen richtig benutzen mit ordentlich Schaden (nicht nur Gegner pullen mit Bogen) und dabei sogar Flächenschaden produzieren.

Bin auch gespannt, wie sich das Gewehr auswirkt.

Dual-Wielding von 1-Hand-Schwertern oder Äxten verspricht in Ergänzung zu Schilden grosse Variationsmöglichkeit.

Hämmer machen Flächenschaden, Streikolben stunnen oft: man wird wohl häufig das Waffenset wechseln.

Hinzu kommen die Traits - soll über 100 davon im Spiel geben.

Alles in allem sehr faszinierend.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)