Games Convention Online nur für Fachbesucher

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
8. Juni 2010 - 16:21 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie die Messe Leipzig kürzlich bekannt gab, findet die Games Convention Online (GCO) vom 8. bis 10. Juli 2010 als reine Fachmesse statt. Offensichtlich zeigten zu wenige Aussteller Interesse am Publikumsbereich, so dass man aus qualitativen Gründen kurzfristig diesen Bereich gestrichen hat. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es dazu: 

Die parallel geplante Publikumsausstellung wird 2010 nicht stattfinden. „Das ist eine bedauerliche, aber notwendige Entscheidung“, sagte Strategy Director Silvana Kürschner. Die Zahl der angemeldeten Aussteller und die geplanten Präsentationen hätten nicht ausgereicht, das gewohnt hohe Niveau der GAMES CONVENTION-Messen zu halten. „Damit wäre weder der Geschäftserfolg der Messe zu garantieren noch das Interesse der Besucher zu befriedigen, die aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen mit hohen Erwartungen nach Leipzig reisen.“ 2009 hatten sich 74 Aussteller in zwei gesonderten Publikumshallen präsentiert.

Davon betroffen sind unter anderem auch die World Cyber Games (WCG), die die GCO als Austragungsort für ihre Tuniere gewählt hat, und die deutsche Cosplaymeisterschaft. Während die WCG im Freizeitpark BELANTIS in Leipzig eine Ausweichstätte gefunden hat, ist man im Cosplay-Lager ratlos, denn die Messe Leipzig hatte es versäumt, seine Partner über die Entscheidung vorab zu informieren. Wer bereits Eintrittskarten im Vorverkauf erworben hat, wird von der Messe Leipzig per E-Mail informiert.

Nachdem die Messe in Leipzig im Jahr 2009 erstmalig mit der neuen Ausrichtung auf Online-Spiele stattfand, gab man sich im Ausblick auf 2010 optimistisch. Man hoffte auf ein deutliches Wachstum, nachdem insgesamt 43.000 Besucher die GCO 2009 besucht hatten (Wir berichteten). Damals zeigten sich auch noch die Aussteller "hochzufrieden" mit den Besucherzahlen.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 8. Juni 2010 - 15:11 #

Ratlos ist ein wenig übertrieben. Jinnai und seine Crew suchen zur Zeit auch nach Ausweichstandorten in Leipzig, damit ein Vorentscheid in Mitteldeutschland stattfinden kann.

Sciron 19 Megatalent - P - 16079 - 8. Juni 2010 - 16:44 #

Nachdem Leipzig die "richtige" GC an Köln verloren hat, war abzusehen das es mit dem Standort abwärts geht. Find ich eigentlich schade, da man die GC eben all die Jahre lang mit Leipzig verbunden hat.

Das eine Veranstaltung die nur auf Online-Inhalte setzt, nicht so grossen Anklang findet wie die neue GamesCom mit potentiellen Blockbuster-Titeln is nur logisch.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 8. Juni 2010 - 16:57 #

Schade für die Stadt.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2308 - 8. Juni 2010 - 17:03 #

Finde es auch schade leipzig hat die richtige GC groß gemacht.
Vorher wollte keiner eine Computerspielemesse...und kaum wurde sie profitabel kam Köln an...naja

ichbinder 08 Versteher - 159 - 9. Juni 2010 - 4:31 #

Find ich auch schade, Köln ist so weit weg :).

Christaneu 12 Trollwächter - 1094 - 9. Juni 2010 - 6:24 #

Hmm.. ich werd wohl keine Chance haben mir die Games Con anzusehen...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 10. Juni 2010 - 0:04 #

Schon Schade. Ich werde aber auch gern nach Köln fahren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit