Avatar Days - Ein WoW-Machinima

Bild von Tchibo
Tchibo 1448 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

9. Juni 2010 - 12:44 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft ab 11,88 € bei Amazon.de kaufen.

Was passiert wenn man die Rollen mit seinem Avatar tauscht? Wenn der Tauren-Druide im kleinen Büro sitzt? In einem Machinima-Kurzfilm folgt ihr vier World of Warcraft-Spielern durch ihr alltägliches reales Leben. Sei es zur Arbeit, zum Einkaufen oder zu anderen Aktivitäten. Nur tauchen die Spieler im Film als ihre eigenen Avatare auf. Das könnt ihr euch nicht vorstellen? Dann seht euch das unten eingebettete Machinima-Video an.

Das Video wurde von Gavin Kelly als Beitrag zum Darklight Film Festival, das im April in Dublin stattfand,  in der Kategorie "4 Tage Film" eingereicht. Dies bedeutet, der komplette Film musste innerhalb von vier Tagen aufgenommen, vertont und geschnitten werden. Als Machinima bezeichnet man Filme, die mit Hilfe von Game-Engines (z.B. World of Warcraft, Quake 3, Half-Life 2, EVE Online) produziert werden. Dieses Kunstwort setzt sich aus „machine“, „cinema“ und „animation“ zusammen.

Video:

marshel87 16 Übertalent - 5653 - 9. Juni 2010 - 12:54 #

staplerfahrender hexenmeister! EPIC :D

wow (unregistriert) 9. Juni 2010 - 13:21 #

"Als Machinima bezeichnet man Filme, die mit Hilfe von Game-Engines (z.B. World of Warcraft, Quake 3, Half-Life 2, EVE Online usw.) produziert werden. "

Nach der Definition ist der Film eigentlich kein Machinima.

Da wurde garantiert nix mit der WoW Engine gerendert.
Die WoW-Spielermodelle wurden exportiert und in ner 3D Software mit MoCap animiert und gerendert. Anschliessend in die Realszenen eingefügt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337858 - 9. Juni 2010 - 13:21 #

Stammen die Figuren wirklich aus WoW? Sie scheinen mir viel zu detailliert zu sein.

marshel87 16 Übertalent - 5653 - 9. Juni 2010 - 14:04 #

Also es sind WoW Charaktere, definitiv!
Ob sie nochmal grafisch überarbeitet wurden, damit sie besser aussehen, kann ich nicht sagen..

Z 12 Trollwächter - 1009 - 9. Juni 2010 - 17:14 #

Die Figuren an sich schon. Die Animationen allerdings wurden angepasst. Die Bewegungabläufe sind sehr viel flüssiger, detaillierter und realistischer als die in WoW.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 9. Juni 2010 - 13:32 #

Coole Sache, schau ich mir mal an.

HeadMunk 14 Komm-Experte - 1849 - 10. Juni 2010 - 18:41 #

Ein tolles Video. Gerade die etwas traurige Musikuntermalung und die langsamen Kamera-Wechsel sind spitze und passen hier einfach ungemein. Wahnsinn!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit