World of Tanks: Details zum Clan Wars-Mode

PC
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

7. Juni 2010 - 21:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mit World of Tanks wird der Publisher wargaming.net im Herbst dieses Jahres das erste Panzer-MMO auf den Spielemarkt bringen (wir berichteten).
 
Ein Hauptbestandteil des Spiels wird dabei der sogenannte Clan Wars-Mode sein. Dabei werden sich Spielerclans in der Größe von 15 bis 100 Mitgliedern, auf die weltweit mehrere hundert Provinzen in der Zeit in und um den 2. Weltkrieg verteilen und auf Eroberungszüge gehen können. Dabei wird die Kontrolle über zusätzliche Provinzen den Siegern einige Vorteile verschaffen. Neben monetären Einkünften und in-game benefits erhalten die siegreichen Clans Zugriff auf spezielle Panzermodelle und neue Arten von Munitionstypen. Bei Bedarf können Clans sogar Einzelspieler ohne Clan als Söldner anheuern. Nick Katselapov, Producer von World of Tanks, erklärt den Clan Wars-Mode sehr vollmundig und spart dabei nicht mit Superlativen:
Wir wollen das Rad mit dem Clan Wars nicht neu erfinden. Vielmehr wollen wir versuchen umfassende strategische Elemente einzubauen, die zum einen unseren eigenen Ideen entstammen, und zum anderen zeitlosen Klassikern wie Civilization oder der Total War-Serie entnommen wurden. Wir wollen umfangreiche Handels- und Wirtschaftsbeziehungen sowie gut durchdachten diplomatischen Möglichkeiten, mit der eindringlichen Kriegsführung durch die zum Einsatz kommenden Clans kombinieren. Im Gegensatz zu traditionellen Strategiespielen, werden die Clans in World of Tanks sehr viele Online-Schlachten gegen hunderte andere Clans und tausenden anderen Spielern ausfechten müssen, um eine globale Überlegenheit zu erzielen. KI-gesteuerte Bots sollen eher eine Seltenheit sein. Dies alles wird zu einem zusätzlichen Nervenkitzel und Spielspaß führen, so dass den Spielern die Schlacht um jede Provinz, wie der letzte verzweifelte Kampf vorkommt.
World of Tanks soll nach Angaben des Herstellers noch im Herbst dieses Jahres erscheinen. Wenn ihr an bewegten Bildern zu dem Spiel interessiert seid, dann könnt ihr euch den folgenden schon etwas älteren Gameplay-Trailer anschauen.

Video:

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 7. Juni 2010 - 21:06 #

Hoffen wir mal das Katselapov nicht mit gespaltener Zunge spricht ;). Molyneux-Floskeln möchte ich von ihm bitte nicht hören, denn das alles hört sich meiner Meinung nach schon richtig gut an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)