Gothic 4: Keine dauerhafte Online-Verbindung erforderlich

Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

1. Juni 2010 - 21:18 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Arcania - Gothic 4 ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview äußerte sich ein Mitarbeiter von Jowood, Philipp Brock, zum Kopierschutz von Arcania - Gothic 4. Dabei kann man einer Aussage entnehmen, dass man bei dem Rollenspiel nicht auf einen Kopierschutz, der eine dauerhafte Internetverbindung erfordert, setzen wird. Im Detail äußerte sich Philipp Brock folgendermaßen:

Keinesfalls glaube ich, dass jeder ein Spiel auch kaufen würde, wenn er es nicht ­illegal irgendwo herunterladen könnte. Ich ­glaube aber, dass wir an einem ähnlichen Punkt sind, wie die Musikindustrie vor mehr als zehn Jahren mit Napster. Man kann den Kunden nur mit Zusatzservice, anschließenden Gratis-Goodies oder ähnlichem zum Kauf bewegen. Keinesfalls wollen wir den Weg eines Kopierschutzes gehen, der etwa dauernde Online-Verbindung ­voraussetzt. Was da oft alles zu tun ist, oder wenn der Server ­ausfällt - so wird ­eigentlich noch der Käufer bestraft.

Alle, die sich Sorgen gemacht haben, dass Jowood Ubisofts DRM-Politik imitieren könnte, können folglich beruhigt sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 1. Juni 2010 - 21:26 #

ich hoffe das sie für ihren mut auch belohnt werden!

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 1. Juni 2010 - 21:31 #

ehrlich gesagt glaube ich, dass Jowood schlicht die ressourcen fehlen einen kopierschutz wie Ubisoft umzusetzen. Außerdem wäre das wohl der todesstoß fürs eh schon angeschlagene image. Obwohl ich die aussage des Mannes gut finde, erscheint es mir eher so, als wolle man Sympathiepunkte sammeln.

Anonymous (unregistriert) 1. Juni 2010 - 21:55 #

Hat EA doch auch nicht anders gemacht.
Und sobald du ein Spiel für die zum Release erschienen DLCs auf einen Account registrierst und wegen der installierten DLCs bei jedem Spielstart online sein mußt...
Naja ;).

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 1. Juni 2010 - 21:58 #

bei EAs system musst du nicht dauerhaft online sein. Außerdem kannst du dein Spiel auch mit DLCs verkaufen. Du musst einfach den Ornder mit den Spieldaten (saves etc.) auf eine extra Disc brennen. Dann sind die DLCs dabei. Extra online gehen musst du dafür aber nicht ;) (ich kann mich hierbei natürlich irren, meine mich aber daran zu erinnern)

ping 11 Forenversteher - 638 - 1. Juni 2010 - 22:15 #

Die DLCs sind an deinen Account gebunden. Der Käufer muss, zum Benutzen der Dateien, mit seinem Account die DLCs neu erwerben.

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 1. Juni 2010 - 22:21 #

ich habe vor kurzem meinen PC formatiert. vorher habe ich meine Dragon Age - Origins saves etc gesichert (also den ganzen Ordner my "My Games"). danach habe ich es neu aufgespielt und den ordner kopiert. und soweit mich mein gedächtnis nicht täuscht, konnte ich die DLCs im offline Modus spielen, ohne sie vorher zu aktivieren etc.. probiers doch einfach mal aus: Dragon age runter. deinen ordner kopieren. neu aufspielen und reinkopieren.

gandalf06 10 Kommunikator - 361 - 1. Juni 2010 - 21:52 #

Zum GLÜCK!!! :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 1. Juni 2010 - 22:08 #

So was ist eigentlich immer ein Lichtblick, wenn ein Publisher sich nicht auf solche neuen Methoden, die die informierten Spieler nicht gutheißen, einlässt. Allerdings hat es doch irgendwie den Beigeschmack, dass man nur im guten Licht dastehen will. Ein Ubi-Kopierschutz könnte bei einem sowieso schon angeknacksten Ruf natürlich das Aus bedeuten.

Togi 11 Forenversteher - 567 - 1. Juni 2010 - 22:55 #

Naja sicher schön und lobenswert, heißt aber auch: Onlineaktivierung könnte durchaus drinne sein. Wobei hey, dass gilt ja schon als nett heutzutage.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 2. Juni 2010 - 2:41 #

Der Laden wird seit Jahren boykottiert und das wird auch so bleiben.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 2. Juni 2010 - 5:51 #

Also haben die Entwickler aufgegeben ,was den Sicherungs-Mechanismus eines Spiels betrifft ?

Am genialsten ist doch wirklich immer noch die Sicherung von Whispered Worlds , oder ? Die Würfel :-) Das fand ich übrigens auch früher sehr toll mit MonkeyIsland & CO . Da gab es ja auch Drehscheiben mit verschiedenen Köpfen , die man zum Spielen in die richtige Position drehen musste .

(Ich weis ,dass auch das nicht viel bewirkt.Trotzdem bin ich der Ansicht,dass solche Maßnahmen besser sind als ein normaler Kopierschutz. Es ist sicherlich für die "Cracker" aufwendiger -
ein Handbuch zu scannen , Drehscheiben nachzustellen , Würfel nachzubauen - als schnell einen Crack über die .Exe zu werfen .

Der angesprochene Dauer-Online-Kopierschutz gefällt mir auch nicht.
Dieser verfehlt wirklich seinen Zweck ,da er auch die normalen Spieler betrifft ,die für ein Spiel Geld bezahlen.
Deshalb finde ich die Entscheidung für Gothic4 sehr vernünftig!
Trotzdem bin ich der Meinung ,dass man sich weiter Gedanken über Sicherungen machen- und nicht alles auf die "ZusatzOptionen-Schiene" verlagern sollte.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 2. Juni 2010 - 8:49 #

Das ist auf jeden Fall löblich. Aber es ist dch irgndwie traurig, dass mittlerweile jedes Spiel, dass KEINE Online-Aktivierung o.ä. hat, eine News wert ist. Was die Norm sein sollte, wird zur Ausnahme...

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 2. Juni 2010 - 9:09 #

von keiner online-aktivierung ist übrigens gar nicht die rede (außer ich habe mich verlesen)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 2. Juni 2010 - 9:24 #

Hast recht, es muss dauerhafte Onlineverbindung heißen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 2. Juni 2010 - 13:07 #

Löblich, wenn das Spiel noch gut wird, belohn ich Jowood mal wieder mit nem Kauf.

Darkling (unregistriert) 2. Juni 2010 - 20:06 #

Jowood weiss wie der Hase läuft

xemmy 09 Triple-Talent - 275 - 2. Juni 2010 - 21:15 #

Wenn das ganze nun nicht zum grauenhaften Bugfest verkommt oder
sich als uninspirierter Konsolenport entpuppt, kann man mal einen
Blick riskieren.
Obwohl ich sagen muss, das sie wirklich einen Qualitätssprung brauchen.
Eine "Suche Xardas" Story lockt mich nämlich nicht mehr hinterm Ofen hervor.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 3. Juni 2010 - 9:38 #

Mit einem Konsolenport könnte ich leben, aber nicht mit einem Bugfest, wie bei Gothic 1,2 und 3.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 3. Juni 2010 - 12:26 #

Gerade die Bugs in Teil 1 & 2 haben einem das Spiel doch so ans Herz wachsen lassen :)
Vor allem der Leiter Bug aus dem ersten Teil, den man in Teil zwei beseitigt hat indem es einfach keine mehr gab :D

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 4. Juni 2010 - 15:21 #

Bin ja mal gespannt ob das Spiel was wirklich, so richtig dringend brauch ich es ja nicht, "mein" Gothic4 hab ich ja schon vor einem halben Jahr mit Risen bekommen. Von der Optik her sieht dieses Spiel hier komplett anders aus als die Gothic-Reihe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Open-World-RPG
ab 12 freigegeben
16
Spellbound Entertainment
Jowood Productions Software
12.10.2010
6.0
5.8
PCPS3PS4360
Amazon (€): 9,90 (PC), 24,99 (360)
Gamesrocket (€): 19.95 (Download) 17.96 (GG-Premium)