Kurios: Der perfekte Rennspiel-Sitz

Bild von Fischwaage
Fischwaage 6765 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A5
Account gesperrt aufgrund von drei Verwarnungen oder besonders schwerem Verstoß gegen unsere Regeln.2. Verwarnung (Wiederholter Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

1. Juni 2010 - 13:50 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Für alle Rennspiel-Fans ist ein qualitativ hochwertiges Lenkrad das Wichtigste, um Spaß zu haben. Manche steigern den Realismus noch durch speziell angefertigte Racing-Sitze; diese bringen den Monitor und das Lenkrad in die perfekte Position um das Rennsport-Gefühl voll aufleben zu lassen. Die absolute Krönung des Ganzen wurde nun von den Kollegen der Seite Onipepper auf der bekannten Video-Plattform YouTube entdeckt.

In dem rund fünf Minuten langen Video wird ein eigens entwickelter Racing-Stuhl aller erster Güte präsentiert. Dank Hydraulik spürt der Fahrer die G-Kräfte des Autos realistisch wie nie zuvor. Weitere Details zum Hersteller und der verwendeten Technik sind bis jetzt leider nicht bekannt. Sicher dürfte jedoch sein, dass dieses ausgefallene Gerät nicht in den Handel kommt.

Video:

HeadMunk 14 Komm-Experte - 1849 - 1. Juni 2010 - 14:01 #

Verrückte Idee hin oder her, sieht nach 'ner Mordsgaudi aus! ^^

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 1. Juni 2010 - 14:03 #

Ich hatte letztens die Idee, mir nen kleines Display zu schnappen, das an einen Helm 10 cm vor die Nase zu kleben (alternativ ne Brille mit Displays), dann 2 Drehratensensoren ran, welche dann jede Bewegung an den PC melden.

Wenn man sich dann in nem Flugsimulator umschauen will, schaut man ganz natürlich auf seinem Stuhl nach hinten - die Sensoren merken das und melden es an den PC, das Display bleibt aber vor den Augen, und der Joystick direkt vor einem - genau wie im Flieger.

Jetzt müsste ich nur noch meinen Arsch hoch kriegen, die Teile kaufen (40 Euro), programmieren lernen und los gehts.

Solche Sachen sind schon richtig cool :)

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 1. Juni 2010 - 14:04 #

Alte Hasen erinnern sich vielleicht an das Video zum "Rock n' Ride Chair, der irgendwann 1998 oder so in der Gamestar getestet wurde. Ich glaube es war die Ausgabe 11 mit dem NHL 98-Cover. Jörg könnte das wissen :)

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 1. Juni 2010 - 14:10 #

Hn, ich weiß nicht. Zum Autorennen fahren finde ich den Stuhl irgendwie mit diesem Geschaukel unnütz. Als Pilotensitz in einer (Kampf-)Flugsimulation mag das noch einigermaßen Sinn machen.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 1. Juni 2010 - 19:32 #

ne, das kommt schon hin so beim motorsport

racer (unregistriert) 1. Juni 2010 - 15:00 #

das geschaukel ist schon gut so, soll ja die g-kräfte richtig simulieren.

aber ich frag mich wie lange der LCD das geschaukel mitmacht. ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 1. Juni 2010 - 15:23 #

Dann wäre aber eine Art geschlossene Kabine drum herum nützlich. So frei im Raum wird's dem einen oder anderen sicherlich schlecht :). Und so "richtig" kann das Ding die G-Kräfte auch nicht simulieren, das ist eher halbherzig. Der LCD mag das auf die Dauer sicherlich nicht :).

estevan2 14 Komm-Experte - 2014 - 1. Juni 2010 - 15:40 #

Wenn man sich auf das Bild konzentriert ist die Simulation sicherlich äußerst realistisch. Ein Kabine wäre natürlich noch cooler, aber ich denke so tuts das schon. Ob es dem LCD gefällt ist die andere Frage. Aber schon geil das Teil:)

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2031 - 2. Juni 2010 - 16:49 #

Ich glaube, eher umgekehrt wird ein Schuh draus: Solange man die Umgebung noch sieht, wird einem weniger schlecht, weil die Sinnesempfindungen aus dem Ohr mit denen der Augen noch irgendwie zusammenpassen. Deshalb soll man ja bei Seekrankheit auch immer schön an Deck bleiben...

Gruß von Ralle (der sich ein bißchen damit auskennt, weil er selber wie kein zweiter an Motion Sickness leidet. Ne halbe Stunde Egoshooter und der Tag ist gelaufen...:-(

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 1. Juni 2010 - 15:43 #

Würde gerne mal sehen was bei einem Unfall passiert - noch dazu wenn sich der Wagen im Spiel überschlägt...auaaa!

Sieht aber wirklich sehr spaßig aus - beim hochschalten das gezucke, herrlich! Würd ich sehr gerne auch mal mit fahren...oder spielen!

MTR 12 Trollwächter - 1033 - 1. Juni 2010 - 18:59 #

Jetzt fehlt nur noch Eyefinity 24 ;-) (Ich weiß dass es das nicht gibt ;-) ) Aber mal ernsthaft mit Eyefinity 6 wäre das glaub noch edler, wobei die ganze Masse und auch die Trägheit der Monitore schnelle Bewegungen schwer realisierbar machen würde.

Anonymous (unregistriert) 1. Juni 2010 - 19:26 #

hahaha ich fänds ja lustig wenn die technik im sitz durchdreht wenn er einen unfall mit überschlag macht

Z 12 Trollwächter - 1009 - 1. Juni 2010 - 23:00 #

Ich musste mich schon beim Zugucken fast übergeben.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 2. Juni 2010 - 0:34 #

Ein Freund von mir baut so ein Teil für seine Bachelorthesis. Nicht so übertrieben wie der hier mit seiner Pneumatikanlage sondern mit ich glaub 2 Elektromotoren und einer maximal-Neigung von ca. 15°, macht aber einiges her.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL