World of Tanks: Tech-Bäume veröffentlicht

PC
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

31. Mai 2010 - 10:40 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mit World of Tanks wird vom Entwickler wargaming.net erstmals ein reinrassiges Panzer-MMO veröffentlicht, welches seine Stärken in Clan-Scharmützeln und kooperativen Zusammenarbeit in der Zeit in und um den 2. Weltkrieg setzen möchten (wir berichteten).
 
Nun hat der Publisher Technologiebäume über die zur Verfügung stehenden Kampffahrzeuge veröffentlicht. Die Techbäume sind für die Anfangsnationen Deutschland, USA und Sowjetunion anwählbar. Weitere spielbare Nationen sowie deren Techbäume sind bereits angekündigt. Der Produzent des Spiels, Victor Kisley, ist schon jetzt von dem Potential von World of Tanks überzeugt:
Wir wollen bei World of Tanks die Grenzen der historischen Begebenheiten erweitern. Daher werden die Spieler in ihrem Panzer-Portfolio nicht nur die in Massen eingesetzten Modelle zur Verfügung stehen haben, sondern auch Panzer die nur auf dem Reißbrett existierten oder nur in geringer Zahl zum Einsatz kamen. Das gibt den Fans die Möglichkeit, herauszufinden, wie der Krieg nach 1945 weiter gegangen wäre oder was passiert wäre, wenn sich die Panzerkonstruktion in eine andere Richtung entwickelt hätte. Wir hoffen, dass wir eine gute Balance zwischen den Prototypen und den gängigen und bekannten Panzermodellen finden werden, damit alle Spieler eine ultimative Erfahrung durch die Panzerkämpfe vermittelt bekommen.

World of Tanks ist für den Herbst dieses Jahres angekündigt. Ein deutscher Publisher scheint bisher noch nicht gefunden.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 31. Mai 2010 - 10:43 #

World of Tanks wäre absolut ein Spiel was mich sehr interessieren würde. Ich bin schon einmal auf die Umsetzung gespannt...

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2010 - 13:05 #

Sieht so gut aus!!!! Ausgezeichnet!

GI 11 Forenversteher - 716 - 31. Mai 2010 - 15:09 #

Bin mal eher skeptisch ob sich das durchsetzen wird, oder zumindest seine Nische findet. Aber ein bisschen verrückt scheinen die Entwickler ja ohnehin zu sein. :-)

Tarak 10 Kommunikator - 416 - 31. Mai 2010 - 17:40 #

Also ich spiel gelegentlich Heroes in the Sky und kann mir das schon gut vorstellen World of Tanks zu spielen. Mal schnaun wies wird. Wobei ich im Herbst eigentlich was WW2-Spiele angeht auf Ruse warte da mir Strategie lieber ist.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 31. Mai 2010 - 21:47 #

Schade, der P1500 ist gar nicht dabei, das wäre mal ein cooler Prototyp gewesen ;-)

Quillok 12 Trollwächter - 860 - 1. Juni 2010 - 11:04 #

Das Ding wäre damals ne Totgeburt gewesen und wäre es in diesem Spiel ebenfalls ^^
Obwohl das mal nen richtiges MMO-Gefährt wäre bei einer voraussichtlichen Besatzungsstärke von 100 Leuten, da is Teamplay ein muss :D

Bin ja mal gespannt wie das Spiel wird, ich werds auf jeden Fall im Auge behalten, Heroes of the sky hatte ne gewisse Zeit lang auch Spaß gemacht, nur irgendwann wurde es zu eintönig :/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rechen