User-Test: Heavy Rain

PS3
Bild von HeadMunk
HeadMunk 1849 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

2. Juni 2010 - 23:36 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Heavy Rain ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Heavy Rain ab 25,00 € bei Amazon.de kaufen.

Lange hat kein Spiel mehr so große Wellen geschlagen wie das Ende Februar erschienene Playstation-3-exklusive Heavy Rain. Quantic Dreams Quasi-Nachfolger zum Ausnahme-Spiel Fahrenheit (Playstation 2, Xbox, PC) hat im Vorfeld durch seine Grafikpracht und cineastische Inszenierung für einen irrwitzigen Hype und große Erwartungen gesorgt. Gute drei Monate nach dem Release und mit etwas mehr Abstand zum vorangegangenen Presse-Tohuwabohu, beleuchtet unser User HeadMunk noch einmal, ob aus seiner Sicht Quantic Dreams die Erwartungen erfüllen und den Sprung über die vorher so hochgesetzte Messlatte schaffen konnte.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Avrii (unregistriert) 30. Mai 2010 - 20:42 #

oh Hot News

Für ein Test was schon seit Februar draussen ist...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)