M&M Heroes Kingdoms für iPad veröffentlicht (+Video)

Browser andere
Bild von Gucky
Gucky 34197 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

28. Mai 2010 - 23:56 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mit der heutigen Veröffentlichung von Apples iPad hat der Spielehersteller Ubisoft zeitgleich eine spezielle Version des Browser-MMOs Might & Magic Heroes Kindoms herausgegeben. Dadurch kommen iPad-Besitzer in den Genuss, das Spiel eine Woche exklusiv zu spielen, denn die ersten PC- und Mac-Server werden in Deutschland erst Anfang Juni online gehen. In Frankreich ist das Strategie-MMO schon seit längerem spielbar. Das Spiel wird mit einer Auflösung von 1024x768 Pixeln auf dem Touchscreen des iPads dargestellt. Mittels einfacher Fingerberührungen können die Spieler ihre Einheiten steuern und Ressourcen verteilen. Dank des iPads kann sich der Spieler sofort online in Mehrspielergefechte stürzen.
Angesiedelt im Might and Magic-Universum, ist Heroes Kingdoms das erste webbasierte MMO der Saga. Das Spiel beinhaltet Rollenspiel- und Adventure-Elemente und fordert die Managementfähigkeiten des Spielers heraus. Die Geschichte von Might & Magic Heroes Kingdoms spielt in der fantastischen Welt Ashan, in der den Spieler epische Schlachten und Charaktere erwarten. Besondere Eigenschaften des Spiels werden sein:
  • kostenlos spielbar
  • eine zusätzliche Abo-Option schaltet weitere Features und die höchsten Berufslevel frei
  • vollwertiges MMO mit PVP- und PVE-Elementen
  • vier spielbare Fraktionen: Nekropolis, Zuflucht, Inferno, Akademie
  • saisonale Quests sorgen für Wettbewerb zwischen den Allianzen
Alle Interessierten können sich das Spiel auf dieser Seite herunterladen. Wenn ihr euch diese spezielle iPad-Variante etwas genauer ansehen wollt, dann empfehlen wir euch, den folgenden Launch-Trailer anzuschauen.

Video:

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 28. Mai 2010 - 17:24 #

Wow, Ubisoft wills jetzt aber wirklich wissen auf den iPad. Heute Morgen ist auch schon Prince of Persa Retro erschienen, quasi ein etwas aufgehübschter Port des originalen POP von 1992 -- für grade mal 80 ct. und plattformübergereifend für iPhone und iPad -- und jetzt Kingdoms, auf das ich schon ca. 2 Jahre warte, seit der Erstankündigung.
Sehr feiner Zug von ubi.

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 28. Mai 2010 - 19:20 #

Nachtrag: Das Ding hat eine außerordentlich miese Performance. Da hat Ubi nicht gerade ordentlich gearbeitet und den Web-Client in eine äußerst mäßig portierte iPad UI Umgebung gequetscht.. ziemlich mies..

Fiasco 09 Triple-Talent - 240 - 29. Mai 2010 - 11:45 #

Genau das habe ich mir bei dem "Werbevideo" auch gedacht. Eine Maussteuerung wäre bei dieser Oberfläche wohl deutlich komfortabler...

Patrick 15 Kenner - 3955 - 29. Mai 2010 - 2:41 #

Gerade ausprobiert: ist an sich nichts besonderes. Abgespeckter Webbrowser mit nettem Icon. Wer es eh schon Spielt und n iPad hat wohl interessant. Für die Plattform an sich total unwichtig.

Anonymous (unregistriert) 29. Mai 2010 - 8:37 #

schade, im österreichischen app-store gibt es das spiel noch net :(

falc410 14 Komm-Experte - 2429 - 29. Mai 2010 - 10:02 #

Also das ist ein Browsergame? Heisst ich kann es auch ohne iPad spielen (ab Juni)?

Es gab schon mal so ein Browsergame das Heroes 1:1 kopiert hatte und war ziemlich cool da man auch 3vs3 machen konnte, aber mir fällt der Name bzw. die URL gerade nicht ein. Kam ursprünglich aus Rußland denke ich.

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 29. Mai 2010 - 12:02 #

ja, es ist ein browsergame.. die iPad version hier ist quasi nix anderes als eine Webbrowserdarstellung mit nicht angepasstem Interface, eine ziemliche Qual das Teil via Touch zu steuern, ist darauf einfach nicht ausgelegt.
Also lieber am PC spielen, ab nächster Woche soll Kingdoms ja dann released sein. Auch wenn das Spiel auf mich einen recht mittelmäßigen Eindruck macht -- die Zeitfenster die die Aktionen dauern sind schon anfangs sehr groß (kaum etwas unter 3 Stunden wartezeit), und Kämpfe laufen Automatisch und ohne Eingreifen des Spielers ab, was für ein Produkt wo Heroes of Might and Magic draufsteht, eigentlich schon ein ziemlicher Witz ist.

Gruß

falc410 14 Komm-Experte - 2429 - 29. Mai 2010 - 14:23 #

Unter welcher URL kann ich mich denn registrieren? Obwohl wenn man selber nicht kämpfen kann ist es wirklich witzlos. Aber schlechter als die MMORPG Variante die gerade in Korea produziert wird kanns auch nicht sein.

Wenn ich nur drauf komme wie das andere Browsergame hies, das war wirklich genial. Hat alle Einheiten von Heroes 3 übernommen und man konnte eigentlich nur kämpfen. Gab auch Quests, Random Encounter usw.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit