Total War: Kehrt der neue Teil zurück zu den Wurzeln der Serie?

PC
Bild von Zille
Zille 10783 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S5,A9,J9
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

28. Mai 2010 - 2:25 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Shogun 2 - Total War ab 11,43 € bei Amazon.de kaufen.

In welcher Epoche wird das neue Total War spielen? Diese Frage stellen sich viele Fans der Spieleserie. Wenn es nach der Spielewebseite Voodoo Extreme (VE3D) geht, werden wir die Antwort auf diese Frage bei der diesjährigen E3 (15. - 17. Juni in Los Angeles) vom Entwickler Creative Assembly erfahren. Nicht wenige Fans wünschen sich eine Rückkehr von den Pulverschwaden der neueren Teile zurück zu den Kämpfen mit Schwert, Pfeil und Bogen der älteren Teile der Serie. VE3D nährt diese Hoffnung. Man gibt an, in Besitz einer E-Mail zu sein, welche die kompletten Details über den neuen Ableger der Reihe enthält. Gleichzeitig enthüllt man aber nur, dass dieser sich wieder verstärkt an den früheren Total-War-Spielen orientieren werde:

Obwohl wir die vollen Details kennen, wären unsere Leben nicht mehr lebenswert, wenn wir diese verraten würden. An dieser Stelle sei nur gesagt, dass das Spiel die Schießpulverwaffen der letzten Total-War-Ableger meiden und zu den Wurzeln zurückkehren wird.

Weiterhin ist auf der Webseite totalwar.com momentan eine Teaser-Sanduhr zu sehen (danke an den User Gerjet Betker für den Hinweis). Diese zeigt aktuell die Jahreszahl 1908 an - es bleibt abzuwarten ob sich an dieser Zahl noch etwas ändert und ob diese Aktion tatsächlich in Zusammenhang mit dem nächsten Teil der Total-War-Serie steht. Es kann also munter mit geraten werden, welches Zeitalter Creative Assembly sich dieses Mal ausgesucht hat.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1600 - 25. Mai 2010 - 13:33 #

Ich hätte jetzt fast erwartet dass der nächste logische Schritt die Entwicklung zum 1. Weltkrieg gewesen wäre. Aber gut, da kommt man dann auch in einen politisch empfindlicheren Bereich.
Wäre aber mal was ganz neues gewesen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 25. Mai 2010 - 20:14 #

1 Weltkrieg? Schützengräben ausheben, Artillerietrommelfeuer und es gewinnt, wesen Verstärkung zuerst eintrifft? Spannende Schlachten sehen anders aus...

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1600 - 25. Mai 2010 - 21:36 #

naja.. du betrachtest es etwas einseitig, denke ich.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59624 - 25. Mai 2010 - 22:01 #

Ich finde, er hat die Kriegsführung des ersten Weltkriegs recht treffend umrissen. Das einzige, was vllt. noch fehlen würde, wäre der Einsatz von Gas als Kriegsmittel. Sonderlich abwechslungsreich waren die milit. Kriegsführung im 1. WK nicht. Einseitig ist das nicht.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1600 - 25. Mai 2010 - 22:13 #

Der erste Weltkrieg bestand nicht nur aus Verdun & co.

Erster Einsatz von Flugzeugen, "richtigen" Ubooten, Panzern?

Da steckt bedeutend mehr Potential drin.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 25. Mai 2010 - 23:40 #

Gut, da war der rote Baron aber eigentlich war der Luftkrieg im WK 1. mehr eine Prestige Angelegenheit. Die waren ja nicht Leistungsfähig genug für Bombeneinsätze (die 2-3 Bombeneinsätze unterschlagen wir mal, so bedeutungslos waren die). Zeppeline als Bomber waren leichte Beute und verschwanden darum innerhalb kürzester Zeit. Luftkrieg und erster Weltkrieg nicht wirklich.

Uboote, du sagst es ja selbst richtige uboote wurden ja erst mitte/ende 1916 nach der Skagerrakschlacht eingesetzt als sowohl wir als auch die briten erkannten, dass Großkampfschiffe eigentlich zuteuer/ineffizient/zu lange im Bau sind um sie einzusetzen. darum waren uboote auch wieder mehr Propagandamittel, als genug richtige gebaut waren, war der Krieg schon vorbei.

Panzer: könnte ich das gleiche schreiben wie bei ubooten. als die mitte/ende 1916 auftauchten hatten sie ein paar schnelle Erfolge, versumpften (wörtlich) aber genauso schnell im Stellungskrieg. Panzerschlachten ist etwas für WK 2.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 25. Mai 2010 - 13:41 #

Ich will Samurais und Ninjas mit der neuen Pracht.

Porter 05 Spieler - 2981 - 25. Mai 2010 - 14:23 #

jo, aber bitte parralel mit dem europäischen Mittelalter, wenn schon "Total War" dann solls diesmal aber endlich um die ganze Welt gehen!!!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 25. Mai 2010 - 20:16 #

Die KI war doch schon im Empire mit der "halben" Welt überfordert. Japan + China hat die passende größe.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 25. Mai 2010 - 20:15 #

Das unterstütze ich. Shogun hätte ich lieber als rome

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 25. Mai 2010 - 14:06 #

Ich glaube es gibt wieder ein neues Medieval.

Shogun - Medieval (Engine 1)
Rome - Medieval 2 (Engine 2)
Empire - Napoleon - ? (Engine 3)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11147 - 25. Mai 2010 - 16:21 #

Würde das nicht eher für ein Rome 2 sprechen oder Shogun 2?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6950 - 25. Mai 2010 - 14:14 #

Warum nicht mal ein TW in der Bronze- und Eisenzeit? Sprich den Zeitraum 3000 v. Zimmermann bis 500 v. Zimmermann? Das Ganze dann mit Hethitern, Assyrern, Babyloniern, Ägyptern & Co.

Porter 05 Spieler - 2981 - 25. Mai 2010 - 14:22 #

näää, da rockt nicht wenn die Waffen meiner aufgepeitschenten Invasionstruppe schon nach dem ersten Hieb abgebrochen oder verbogen sind...

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 25. Mai 2010 - 14:57 #

Auf der Homepage ( totalwar.com ) befindet sich jetzt eine Teaser-Sanduhr mit der Jahreszahl 1908. Dieses Jahr war der Beginn der Jungtürken-Revolution im Osmanischen Reich. Daher kann der nächste TW-Teil im Osmanischen Reich spielen.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 25. Mai 2010 - 15:10 #

1908 hat auch der letzte Kaiser in China Pu Yi den Thron bestiegen. Das ist ehrlich gesagt ne merkwürdige Jahreszahl wenn es sich auf ein Hauptspiel beziehen soll.

Ich persönlich glaube nicht, dass es ein Attatürk:Total War geben wird, die Geschichte darüber ist einfach zu nbekannt bei der breiten Masse. Und ab dem späten 19. Jahrhundert wurden besonders in Afrika und Asien viele Kolonialkriege geführt, die Zahl 1908 ist da schon durchaus verwirrend, zumal sie auch im krassen Gegensatz zu der News steht (die nicht unbedingt stimmen muss.).

Ich persönlich fände ein neues Medieval am besten, das ist mein absoluter Lieblingsteil und auch in der Community genießt er den größten Rückhalt. Rome 2 wäre auch super.

Für eine Epoche jenseits von Napoleon müsste man eh das Spielsystem grundlegen ändern, da sich die Kriegsführung weg von der offenen Feldschlacht bzw. Belagerung, auf einen Grabenkrieg bzw später sogar zum "asymmetrischen" Krieg verlagert hat.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 25. Mai 2010 - 15:44 #

Da die Sanduhr aber noch fast voll ist, wird die Zeit sicherlich noch weiter zurückgedreht.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10783 - 25. Mai 2010 - 16:10 #

Möglich ist alles. Dann hätten die Jungs und Mädels mit ihrer News aber ganz schön daneben gelegen. Ich persönlich würde mir eher ein Rome 2 oder Shogun 2 wünschen. Die Schusswaffengefechte sind zwar auch spannend, aber mehr Spaß machen mir die anderen Settings. Zumal die Einheitenvielfalt in Empire doch etwas unter den historischen Gegebenheiten gelitten hat.

Aber egal was - hauptsache CA verbessert die KI endlich. Da nehm ich gerne dasselbe grafische Grundgerüst wie in Empire in kauf.

Ich hab den Hinweis in die News eingebaut.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 25. Mai 2010 - 17:13 #

Muss das der europäische Kalender sein?

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 25. Mai 2010 - 19:51 #

Also mir wäre kein anderer Kalender bekannt der eine ähnliche Zählweise benutzt wie wir. Der Mayakalender, der ja gerade groß in Mode ist, wird mit 5 Stellen geschrieben bzw mit Wörtern wir Pictun, Bactun, Kun.... der traditionell Chinesische benutzt ein Tierkreiszeichen mit einem Element, bzw im alten China der Name der Dynastie und dann einfach die Nummer....also ums mal blöd zu sagen "Kommunismus 61" wäre das aktuelle :)

Die christliche Zeitrechnung ist die einzige die im Moment bei 2010 ist...alle anderen weichen auch relativ großzügig davon ab, also mindestens um mehrere Hunderter bzw. Tausender.

HerrHut 12 Trollwächter - 851 - 25. Mai 2010 - 15:06 #

Wenn sie vom Schießpulver weg wollen, dann wird es wohl kaum im Jahr 1908 spielen, und so Geschichtskenntnisreich sind die Australier nun nicht.

Ich würde mich über ein Rome 2 oder ein ergiebiges Ostasien freuen (etwa zu einer Zeit wie die Mod All Under Heaven für Medieval 2).

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10783 - 25. Mai 2010 - 15:43 #

Danke für die Mitarbeit an der News. Ich war selber noch nicht zufrieden mit den Formulierungen, hatte aber erstmal einen Termin. Da lässt man die News offline stehen, kommt wieder und fertig ist sie. Ich hab hier noch ein paar Dokumentationen und Programmcodes fertigzustellen - kann ich dafür bitte eine Schnittstelle zu GG bekommen? ;-)

Olphas 24 Trolljäger - - 47550 - 25. Mai 2010 - 16:14 #

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. Ich fänd eine moderne Shogun-Variante auch toll. Nur eine Bitte an Creative Assembly ... bitte, bitte nehmt euch ein bisschen mehr Zeit für die KI. Sie muß ja nicht perfekt sein, aber in Empire war sie doch etwas arg mau.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 25. Mai 2010 - 17:09 #

Das würde ich begrüßen nur wollte CA nahcmedieval 2 nicht eigentlich mit der Serie aufhören? Naja mich soll es nicht stören.

Tarak 10 Kommunikator - 416 - 25. Mai 2010 - 17:11 #

Also ich würd mich über ein Total War in der Moderne sehr freuen. Mag Strategie die in der Moderne angesiedelt ist. Aber ausser RUSE sehe ich da momentan nix was mich irgentwie reizt.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1913 - 25. Mai 2010 - 17:46 #

ich hoffe seit der ankündigung von medieval immer noch bei jeder ankündigung der tw reihe auf shogun2. viell. ja diesmal? =/

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59624 - 25. Mai 2010 - 18:24 #

Würde mich sehr über ein Rome 2 freuen. Die neueren Teile mit Fokus auf Schießpulver sind zwar auch gut, aber die altmodische Kriegsführung Mann gegen Mann liegt mir bei Spielen doch mehr.

Shogun 2 fände ich öde, Szenario bockt mich null. Dann schon lieber was ganz neues.

Sluggo 08 Versteher - 220 - 25. Mai 2010 - 19:19 #

Freut mich, dass es hier noch so viele Shogun Fans gibt. Fand ich bisher einfach das beste Setting und seit Medieval 2 hab ich die Hoffnung auf eine aufgebohrte Neuauflage.

Dexter 10 Kommunikator - 441 - 25. Mai 2010 - 19:21 #

Mir fast egal was kommt, hauptsache die KI wird besser.

Anonymous (unregistriert) 25. Mai 2010 - 20:00 #

Aber bitte nicht so EINFACH wie EMpire.
War ja mal unter aller Kanone.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 25. Mai 2010 - 20:35 #

Bitte KEIN zweiter Weltkrieg!

BITTE BITTE NICHT!!!!

Ansonsten würde ich mich überraschen lassen xD

Obwohl ein Rome 2 auch sehr cool wäre... xD

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 25. Mai 2010 - 22:03 #

Ein Rome 2 wäre cool...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 25. Mai 2010 - 22:08 #

Ein Rome 2 wäre megacool...

Realist (unregistriert) 30. Mai 2010 - 11:48 #

Rome 2 wäre gigantisch, aber ich vermute es geht in eine andere richtung.
Wo lässt sich das meist geld machen ? konsolen .

Wer spielt am meisten konsolenspiele ? ...
Ich denke CA wird die zeichen der zeit erkennen ( oder müssen ) und nach und nach versuchen eine konsolenversion rauszubringen, natürlich da wo der meiste profit drin ist.
Ein asiatische szenario ist recht wahrscheinlich - aus vielen gründen .

aber sind alles nur vermutungen.

mfg

Iceman 10 Kommunikator - 374 - 25. Mai 2010 - 23:18 #

Mich hätte die Zeit zwischen Medieval 2 und Empire interessiert, also 1500 bis 1700. Diese Epoche hatte mit der Glorius Revolution, Ludwig XIV und dem Dreißigjährigen Krieg einiges zu bieten. Alternativ wäre auch mal ein Total War mit den Griechen in er Hauptrolle was neues.

Andreas Monz 11 Forenversteher - 739 - 26. Mai 2010 - 12:04 #

SPARTA - Total War

Das wär echt mal was. Rome hat mir ja bisher am besten gefallen, aber mit Schwerpunkt Griechenland (passend zur aktuellen Finanzsituation) wäre das natürlich auch sehr interessant. Es bleibt auf alle Fälle spannend.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 26. Mai 2010 - 12:45 #

Die Uhr ist vor- bzw. zurückgerückt auf 1870. Und noch immer reichlich Sand...

Camaro 18 Doppel-Voter - 9905 - 26. Mai 2010 - 15:47 #

Bei mir ist sie aktuell auf 1824 runtergelaufen... Und wenn das Zeit/Sand-Verhältnis in der Grafik "realistisch" ist, müsste die obere Menge für mehr als 1.000 Jahre noch reichen. Aber wie war das? Wenn das Wörtchen wenn nicht wär... ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337815 - 26. Mai 2010 - 14:45 #

Ich mag sowohl das Japan- als auch das Rom-Szenario sehr. Das erste ist halt ein reines Bürgerkriegsszenario (das Mongol-Invasion-Addon hat mich nie so sehr angemacht), bei letzterem hat man das "historische Supermacht gegen diverse vielfältige Feinde". Gerade letzteres, dass man in irgendwelchen Wäldern gegen Barbaren kämpft, aber auch gegen hochgerüstete Parther und Karthager, macht Rom insgesamt zu meinem Lieblings-Total-War.

Aber es gibt ja noch einige andere Epochen zwischen Rom, mittelalterlichem Japan und europäischen Mittelalter, die spannend wären... Wie schon schon oben angedeutet: Hellas, die Zeit der Perserkriege wäre höchst spannend, der große pelloponesische Krieg zwischen Athen und Sparta nebst Verbündeten, oder der Aufstieg Makedoniens...

Wenn ich allerdings wetten müsste, käme doch wieder etwas Richtung Medieval heraus: Man darf den Kaufanreiz nicht unterschätzen, wenn "die eigene Nation" (oder zumindest eine Vorläuferin) im Spiel auftaucht. Und in der Zeit von Medieval waren doch die wesentlichen der heutigen größeren europäischen Ländern schon herausgebildet... Außerdem fand ich das Element "Papst/Kirchenstaat" immer schon spannend in Medieval, so eine Spezialfraktion, die einem kräftig in die Suppe spucken kann, so ein bisschen wie die Inquisition in Empire of the Fading Suns, falls das noch jemand kennt.

Lassen wir uns überraschen, der E3-Termin von GamersGlobal mit Sega steht...

Iceman 10 Kommunikator - 374 - 26. Mai 2010 - 15:03 #

Also in Bezug auf Bürgerkriege würde mich auch ein Total War während des amerikanischen Bürgerkriegs interessieren.
Aber dein Kommentar bezüglich der Papstfunktion stimmt. Diese Idee war schon cool, leider nur sehr oberflächlich umgesetzt, genauso wie due UNO in Civ4. Da könnte man noch viel mehr draus machen, denn was der Papst letztlich tat und wen er exkommunizierte interessierte eigentlich niemanden auf der Strategiekarte. Kriege wurden immer unabhängig vom Wohlwollen des Papstes geführt. Das passt zur Renaissance, aber im Mittelalter hatte die Kirche ja noch einen hohen Stellenwert. Ich hatte es oben auch schonmal erwähnt, mich würde der 30jährige Krieg interessieren, so das man sich als Herrscher entscheiden muss auf welcher Seite man letztlich stehen möchte, was zu Konflikten innerhalb des eigenen Reichs und der Nachbarn führen könnte.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 26. Mai 2010 - 15:35 #

Also ich finde die Epochen nach dem Mittelalter in jedem Spiel etwas...uninteressant. Geschichtlich gabs da viele interessante Aspekte, aber es hat einfach nicht dieses Feeling wie das Mittelalter oder die Antike.

Die Spiele haben ja auch immer einen "kleinen Jungen" im Spieler angesprochen, der mal gerne Ritter oder Römer sein wollte, das gibts bei den neuzeitlichen Szenarien nicht. Bei Age of Empires 3 hatte ich übrigens das selbe Gefühl.

Desweiteren finde ich, dass der Papst in Medieval 2 sehr gut umgesetzt wurde. Natürlich war die Kirche eine zentrale Macht im mittelalterlichen Europa, und hat die christlichen Reiche in gewissem Maße verbunden (z.B. für die Kreuzzüge), aber es gab eine ganze Reihe Herrscher die sich dem Papst entgegenstellten. Da sei an dieser Stelle der Investiturstreit genannt, in dem auch Heinrich IV. exkommuniziert wurde. Er hatte trotzdem genug Macht um regierungsfähig zu bleiben. Der Papst war bisweilen auch Spielball verschiedener Mächte wenn man mal an diverse Gegenpäpste denkt.

Ich würde es sehr begrüßen, wenns ein neues Medieval gibt, vielleicht sogar eine Neuauflage der Crusades-Kampagne. Mit ein paar Neuerungen wären das wirklich tolle Spiele. Ritterorden, mehr Diplomatiemöglichkeiten, was will man mehr. :)

Aber vielleicht kommt auch was ganz anderes.... Aztec: Total War XD

Iceman 10 Kommunikator - 374 - 26. Mai 2010 - 19:39 #

Bezüglich kleiner Kinder, viele spielen auch Cowboy und Indianer, also könnte man den nächsten Total War teil auch im amerikanischen Bürgerkrieg ansiedeln, oder kurz davor beginnen und die mexikanischen Kriege mit Texas und den späteren Bürgerkrieg auch mit hinzu nehmen ;)Ganz ehrlich, auf noch ein Medieval hätte ich keine Lust, außer es gäbe eine signifikante Änderung, nämlich eine Mixtur au Total War und Stronghold. Das man als Herrscher jede Burg die man auf der Karte errichtet selbst bauen kann. Dann kaufe ich es sofort.

trottel 04 Talent - 37 - 26. Mai 2010 - 15:50 #

Ich wette 1000 das ein neuer Rome Teil kommt.

Tarak 10 Kommunikator - 416 - 26. Mai 2010 - 18:37 #

Rome hätte was, aber ich würde mich freuen wenn sie den Mut hätten mal die Moderne/Erster oder Zweiter Weltkrieg umzusetzen. Wird wohl leider nicht passieren. Von daher werde ich wohl noch länger auf ein Total War in der moderne warten müssen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 26. Mai 2010 - 18:52 #

Also wenn sie zurück zu den älteren Epochen wollen, dann hoffe ich auch mal auf einen Neuauflage von Shogun oder etwas ähnliches im asiatischen Raum. Dort gab es durchaus interessante Konstellationen und Methoden der Kriegsführung.

Rom ist natürlich auch interessant aber nicht so mein Geschmack (aber ist ja auch nur n Geschmack ^^). Nur ein weitere Medieval Teil? Also klassisches Europäisches Mittelalter? Wurde das nicht schon zur Genüge verwendet? :)

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2010 - 23:43 #

Shogun grafisch aufmotzen, die Seeschlachten einbauen und noch China und Korea rein und schon hätte man ein hübsches Spiel, zudem mit übersehbarem Aufwand (im Gegensatz zu Empire).

Ach das waren noch Zeiten, irgendwie wünsch ich mir das brettspielmässige Provinzensystem zurück, damit konnte die KI auch so noch halbwegs umgehen.

samce1ce2 (unregistriert) 10. Dezember 2010 - 15:43 #

also mich persöhnlich würde interessieren ein total war in der zeit des griechichen bürgerkriegs und der persichen kriege ein medieval3? nee lieber net es gibt ja schon 2 dann lieber ein rome 2 aber am aller liebsten halt die griechenzeit :)

Anonymous (unregistriert) 17. August 2011 - 13:20 #

Die Epoche des amerikanischen Bürgerkrieges würde mir auch zusagen.
Wichtig, daß man diesen wirklich bis zu Kapitulation der Südstaaten
durchspielen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)