Kurios: Pac-Man-Doodle kostet Weltwirtschaft 120 Mio. Dollar

Bild von Mad
Mad 2061 EXP - 14 Komm-Experte,R8,C3
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

25. Mai 2010 - 10:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Doodle, mit dem Google den 30. Geburtstag von Pac Man feierte, kostet die Weltwirtschaft 120 Millionen Dollar. Dies berechnete die Unternehmensberatung RescueTime. Anhand der Daten wurde hochgerechnet, dass der durchschnittliche Angestellte 36 Mal mehr Zeit auf der Google-Hauptseite verbrachte, da Pac Man dort spielbar war.

Hochgerechnet auf die Nutzerzahlen von Google und einem Anteil derjenigen, die das Spiel ausprobierten, kamen so rund 4,8 Mio. Stunden zusammen, in denen die Suchmaschine die Nutzer von der Arbeit abhielt. Mit einem durchschnittlichen Bruttolohn von 25 Dollar pro Stunde kamen somit rund 120 Millionen Dollar heraus, die die Firmen den Angestellten während dieser Zeiten bezahlten. Mit diesem Geld, so RescueTime, könne man die Google-Mitarbeiter (vom Angestellten bis hin zum Top-Manager) rund sechs Wochen lang bezahlen. Der Schaden wäre noch größer geworden, würde man die Angestellten alle auf das Gehaltsniveau der Google-Mitarbeiter stellen. Dann würden sogar 298,8 Millionen Dollar anfallen, meinte das Unternehmen weiter.

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 25. Mai 2010 - 10:39 #

was aber nur hinkommt, wenn man davon ausgeht, dass jeder der das getan hat, dies auch wärend seiner Arbeitszeit tat? :-)

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 25. Mai 2010 - 10:55 #

Herje, wer rechnet sich sowas eigentlich aus xD
Aber man kann sich die zahlen doch recht gut vorstellen. Nicht auszudenken wenn es der 30. Geburtstag von Moorhuhn gewesen wäre mit dazugehörigen Highscores...

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 25. Mai 2010 - 10:55 #

wiiie das spiel war bei google spielbar?! :( .. das kommt davon, wenn man nicht mehr auf die banner klickt xD
und jau.. jeder war auf der arbeit am spielen :D

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 25. Mai 2010 - 11:18 #

Dafuer war er danach umso produktiver!

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 25. Mai 2010 - 11:19 #

Sehr witzig. Aber Pacman hat diese Ehre verdient, einfach ein super Zeitvertreib.
Btw. Wie viel kosten die Weltwirtschaft solche unnötigen Studien?

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 25. Mai 2010 - 12:02 #

Genau das habe ich mich beim Lesen auch gefragt! xD

M@rlon 12 Trollwächter - 985 - 25. Mai 2010 - 13:54 #

Ich frage mich wer solche Statistiker bezahlt? Das Geld
könnte man sich sparen...

bam 15 Kenner - 2757 - 25. Mai 2010 - 13:59 #

Milchmädchenrechnung. Nur weil man als Arbeitskraft längere Zeit auf Google verbringt, bedeutet das nicht, dass man weniger produktiv arbeitet. Ergo entstehen absolut keine Kosten.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 25. Mai 2010 - 14:50 #

Für das Spiel bin ich nach längerer Zeit mal wieder auf die Google-HP gegangen. Benutze standardmäßig ixquick ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
hidden