Apple verschiebt weitere Auslieferungen des iPad

andere
Bild von Mad
Mad 2061 EXP - 14 Komm-Experte,R8,C3
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

25. Mai 2010 - 7:40 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Apple hat für die verschiedenen iPad-Varianten den Liefertermin geändert. Betroffen sind die iPad-Ausführung mit WLAN-Unterstützung sowie die 16-, 32- und 64-Gbyte-Varianten. Laut Apple Store sind diese frühestens im Juli wieder versandfertig. Gründe für die Lieferengpässe nannte Apple nicht. Wir vermuten das Problem bei der überaus großen Nachfrage.

Beobachtern  zufolge scheint das iPad in den USA nahezu ausverkauft zu sein. Zum Zeitpunkt einer Überprüfung standen in 74% der Fälle keine iPad-Modelle mit WLAN mehr zum Verkauf. Die 3G-Versionen sind überhaupt nicht mehr zu haben. Trotz der Problematik bekommen alle deutschen Erstbesteller ihr iPad jedoch pünktlich zugeschickt. Der Lieferengpass betrifft nur aktuelle Neukunden.

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 25. Mai 2010 - 7:55 #

Also genaugenommen ist es doch keine Verschiebung. Die erste Palette ist halt weg... Im letzten Absatz schreibst du das ja auch.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 25. Mai 2010 - 8:07 #

Kann das an den IPS-Panels liegen? Der LG W2202 (Monitor) war auch etwa ein Jahr lang nicht verfügbar, weil die Hersteller dieser Technologie alle vollkommen ausgelastet waren.

Scytale (unregistriert) 25. Mai 2010 - 8:27 #

Apple wäre ja auch völlig blöd, wenn sie den Tablets-Markt überfüttern, bevor eine 2. Generation von Ipads auf den Markt kommt. Ich denke mal, das ist von Apple alles so gewollt, um maximal Gewinn zu machen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 25. Mai 2010 - 8:29 #

Vielleicht waren da aber auch firmeninterne Analysten am Werke, die genauso oft "Das Ding wird ein Flop" gebrüllt haben wie so viele Technik-Internetseiten..

Auxan 11 Forenversteher - 786 - 25. Mai 2010 - 9:16 #

"Verschiebung" ist hier wohl nicht das richtige Wort. Es handelt sich lediglich um eine längere Lieferzeit bei neuen Bestellungen, da Apple mit der Produktion nicht nachkommt.
Die erste Charge iPads für Deutschland ist am Wochenende an die Kunden rausgegangen.

Mad 14 Komm-Experte - P - 2061 - 25. Mai 2010 - 9:31 #

Ja ich weiß Dod hat es mir eh auch schon erklärt gehabt, ich hoffe Du / Ihr könnt mir meinen kleinen Fauxpass verzeihen :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29541 - 25. Mai 2010 - 9:35 #

Habs mal ein wenig angepasst, hoffe es ist ok so.

Mad 14 Komm-Experte - P - 2061 - 25. Mai 2010 - 9:41 #

Joa Danke schön :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit