3DMark 11: DirectX-11-Benchmark angekündigt (+Video)

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. Mai 2010 - 20:47 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Menschen haben die Eigenart, alles in Zahlen fassen zu wollen, ob es nun Sinn macht oder nicht. Auch ein Großteil der PC-Spieler orientiert sich bei Spiele- oder Hardwaretests an solchen Maßzahlen. Bei Grafikkartentests kommt in der Regel neben dem Benchmark- und Videocapture-Tool Fraps der 3DMark in seinen diversen Versionen zum Einsatz und wird im Krieg zwischen den ATI- und NVidia-Fanboys gerne als Beweis für die leistungsfähigere Hardware herangezogen.

Entwickler Futuremark hat nun mit dem  3DMark 11 für das 3. Quartal dieses Jahres die nächste Iteration des beliebten Benchmark-Tools angekündigt. Diese wartet erstmals mit einer nativen DirectX-11-Engine auf, die ausgiebigen Gebrauch der neuen Funktionen von Microsofts aktueller Grafikschnittstelle macht, darunter Tesselation, Compute Shaders und Multi-Threading. Bei Veröffentlichung soll es auch eine kostenlose Edition mit unbegrenzter Laufzeit geben. Im Anhang seht ihr eine Technologiedemo, die auf einem frühen Entwicklungs-Build der 3DMark-11-Engine basiert.

Video:

Creasy (unregistriert) 24. Mai 2010 - 21:41 #

Hommage an Titanic, cool. Auch wenn mich die Ergebnisse null interessieren und es hier im Prinzip ja nur um Technik geht, hab ich mir die 3DMarks dennoch immer mal wieder geladen (gut, das letzte mal vor 3 Jahren oder so), da es einfach mal kurz ganz cool ist, zu sehen, was die Zukunft so bietet - das Problem ist nur, dass es - bis es Spiele gibt, die auch nur annäherend so aussehen - Jahre bis Jahrzehnte dauert.
Achja, ich bitte darum, keine sinnlosen "Wer braucht Grafik, es geht nur ums Gameplay" Kommentare lesen zu müssen. Danke.

neone 15 Kenner - P - 3156 - 24. Mai 2010 - 22:21 #

Besser wartest du nochmal 3 Jahre, bis du das ausprobierst. :)
Wenn ein neuer 3dMark rauskommt ist das immer ein Ruckel-Frusterlebnis. Neulich erst habe ich eine neue Karte eingebaut - bestimmt hab ich dadurch bei dem Demo fünf anstelle von zwei fps.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 1. Juni 2010 - 11:28 #

Titanic? Also bitte, wenn das Video an etwas erinnert, dann ja wohl an den Film "The Abyss"
http://www.imdb.com/media/rm1267833088/tt0096754

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 24. Mai 2010 - 22:14 #

Seit der was kostet könnt ihr ihn behalten...

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 24. Mai 2010 - 22:45 #

Ach ja, 3D-Mark is back, und diesmal scheinbar auch wieder unbeschränkt, quasi back to the roots, das lob ich mir. Bin ja mal auf die finale Version gespannt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 24. Mai 2010 - 23:29 #

Wie nett, von MSI gesponsort. Die zahlen offenbar lieber als der gemeine PC-Benchmarker - wirklich sinnvoll fand ich die Bezahl-3D-Marks nicht..

marshel87 16 Übertalent - 5583 - 25. Mai 2010 - 7:29 #

ja cool, free for all find ich doch klasse :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33759 - 25. Mai 2010 - 10:00 #

Sehr schön, da kann ich meine neue GraKa endlich mal ordentlich ins Schwitzen bringen. Die MSI-Werbung ist mir aber etwas zu subtil. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)