Avatar - Das Spiel: 2,7 Millionen Exemplare verkauft

PC 360 PS3 Wii DS PSP
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. Mai 2010 - 18:38
Avatar - Das Spiel ab 26,98 € bei Amazon.de kaufen.

Das 3D-Actionspiel Avatar - Das Spiel, das zur selben Zeit wie der gleichnamige Film von Regisseur James Cameron erschien, stellte wieder einmal unter Beweis, dass Spieleumsetzungen zu Filmen eher schlecht als recht sind. Doch trotz sehr mäßiger Kritiken (GG-Testnote: 6.5) und einem Metacritic-Wert von 61 für die Xbox-360-Fassung – wobei alle anderen Fassungen noch darunter liegen – hat sich das Spiel offenbar gut verkauft.

So wanderten laut Ubisoft – über alle Plattformen hinweg – mehr als 2,7 Millionen Exemplare des Titels über die Ladentheken. Auch vom DVD- beziehungsweise Blu-ray-Release des Films konnte das Spiel profitieren, und so stiegen die Verkäufe in diesem Zeitraum wieder stark an.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3285 - 21. Mai 2010 - 17:32 #

Gutes Merchandising! So verkauft man heute.

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 21. Mai 2010 - 17:39 #

Naja wen wunderts bei dem Erfolg des Films. Ich finds aber erstaunlich warum soviele Leute das Spiel zum Film kaufen. Ok dieses Spiel gehört zu den besseren der Filmumsetzungen (irgendwie traurig aber wahr...), aber die Qualität des Spiels war sicher nicht ausschlaggebend für diese Verkaufszahlen

Gadeiros 15 Kenner - 3127 - 21. Mai 2010 - 18:06 #

das "spiel" hat sich nicht verkauft- der name hats gemacht. hoffentlich machen die designer mit der kohle beim nächsten mal mehr

Jörg Langer Chefredakteur - P - 355169 - 21. Mai 2010 - 18:38 #

Was mich so stört an Avatar dem Spiel: Es ist eben nicht eine der üblichen lieblosen Filmumsetzungen, sondern es hätte ohne diverse Designentscheidungen und mit mehr Polishing das Zeug zu einem richtig guten Spiel gehabt.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1410 - 21. Mai 2010 - 18:43 #

genau das wollt ich auch schreiben xD dann hab ich deinen Kommentar gelesen und kann nur zustimmen. Und ein weiter Kaufgrund war warscheinlich auch nach so einem Film einfach selbst mal Pandora erleben zu wollen und das wurde mit dem Spiel vllt nur teilweise erfüllt :/ hätte wirklich mehr werden können. Trotzdem muss ich sagen totaler schrott wie so manche Spiele dieser Art ist es nicht

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 21. Mai 2010 - 19:18 #

Traurig aber wahr. Als Beispiel für richtigen Schrott hatten wir ja erst vor 2-3 Tagen den Test zu Iron Man 2 hier auf GG ;).

Sciron 19 Megatalent - P - 17994 - 21. Mai 2010 - 19:10 #

Solange das Spiel pünktlich zum Kinostart rauskommen muss, wird es die Probleme mit dem "Feintuning" wohl immer geben. Das aktuelle Batman-Spiel zeigt ja das man mit ner Filmlizenz auch was ordentliches anstellen kann.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 21. Mai 2010 - 19:18 #

Ich geb dir auf jedenfall Recht, dass man aus ner Lizenz mehr rausholen kann, nur ist Batman dafür ein schlechtes Beispiel, denn dabei handelt es sich nicht um eine direkte Filmumsetzung oder -lizenz. Vielmehr wurde die Comiclizenz hierbei versoftet ;).
Aber ein, für mich, immer noch sehr gutes Beispiel, was man aus einem Spiel zum Film machen kann, ist Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs. Das hat richtig Spaß gemacht, hat die Atmosphäre der Filme perfekt eingefangen und dank Koop-Modus konnte man es mit nem Kumepl gemeinsam spielen :).

Sciron 19 Megatalent - P - 17994 - 21. Mai 2010 - 19:40 #

An die HdR-Spiele erinnere ich mich auch noch dunkel, da wurden glaub ich auch alle 3 Filme umgesetzt wobei nur "Two Towers" and "Return of the King" was taugten (Die Strategie-Ableger lass ich mal aussen vor). Als kleines Hack'n'Slay für Zwischendurch sicher nicht schlecht. Damals sprach von keiner von God of War ;).

Bei den ganzen Comic-Lizenz-Umsetzungen komm ich immer etwas durcheinander. Manche basieren auf Filmen, andere wieder nicht (Spiderman, X-Men etc.). Falls der nächste Batman Film von den Machern von Arkham Asylum versoftet wird rechne ich jedenfalls mit nem gutem Ergebniss.

Knut961 (unregistriert) 21. Mai 2010 - 20:32 #

viele haben gesagt es sei ein gutes spiel das nur zu einfach sein daher
wers natürlich mit 6.5 bewertet glaubt zwar das es zu menge an käufern nicht verdient auserdem ist der start gahr nicht gut verlaufen und viele magazine konnten nicht glauben das so wenige verkauft werden

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51544 - 21. Mai 2010 - 21:16 #

für nen 10er auf dem krabbeltisch werd ich's mir sicher mal holen :-)

Pro4you 19 Megatalent - 13171 - 21. Mai 2010 - 21:47 #

Das Problem ist, wenn sich so was gut verkauft, dass dann auch andere nach ziehen werden. Diese Clone haben nicht den Namen Spiel verdient. Ich hoffe das dieses Beispiel nicht, wegen diesem Erfolg weiter durch geführt wird, auch wen sich dies zur Zeit leider nicht verhindern lässt.

der Anonyme (unregistriert) 22. Mai 2010 - 0:09 #

Ich hasse es mich zu wiederholen, aber:
Die Welt ist schlecht...

Hazelnut (unregistriert) 22. Mai 2010 - 5:21 #

ich glaub des waren eher die unerfahrenen menschen die denken wenn der Film gut war muss auch alles andere gut sein NAJA DIE denken aber auch das CS ein killerterrorausbildungspiel etc..
..tja 2,7 Mio potenziele tierschänder...weil bei dem spiel sicher kein tier tot gestreichelt wird.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12171 - 22. Mai 2010 - 8:38 #

das traurige daran ist eigentlich nur, dass sich gleichzeitig die ein oder andere richtig gute Spiele-Perle recht mäßig verkauft....und man kennt das Ergebnis des ganzen: Was sich verkauft, wird man so oder so ähnlich immer wieder finden (bis es sich nicht mehr verkauft) und was sich nicht genug verkauft, verschwindet in der Bedeutungslosigkeit...

Ich sag nur Landwirtschafts-Simulator.....

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 22. Mai 2010 - 17:10 #

Die Frage ist nur, ob der Mensch, welcher seine 50 Euro in Avatar - das Spiel investiert hat, wenn dieses nicht erschienen wäre, es in ein anderes gutes Spiel, mit schlechten Verkaufszahlen gesteckt hätte. Zum Beispiel rückwirkend in Dark Messiah of Might and Magic, für dessen geringen Erfolg ich die Menschheit immer noch hassen möchte.

hoetz 10 Kommunikator - 538 - 23. Mai 2010 - 7:13 #

Und jetzt mal überlegen wie viele Exemplare das Spiel verkauft hätte wenn es richtig gut geworden wäre...

marshel87 16 Übertalent - 5720 - 23. Mai 2010 - 18:31 #

das unterschreib ich kommentarlos

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 24. Mai 2010 - 10:38 #

Vor allem: Warum wieder so ein Action-Adventure Gedöns? Man hätte aus der detailliert beschriebenen Welt ein prima Rollenspiel machen können, mit vielen Entscheidungspunkten etc.

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 24. Mai 2010 - 15:59 #

Und wisst ihr was das skandalöseste an der Sache ist? Obwohl das Spiel so schlechte Testergebnisse bekommen hat, gab es Menschen die daran ihren Spaß hatten! Die dürfen doch kein Spaß, an einem schlechten Spiel haben! Wo kommen wir denn da hin, wenn sowas öfter vorkommt???!!!

Vergesst die Testergebnisse und spielt lieber die Spiele, anstatt euch drüber aufzuregen, dass ein Spiel so oft verkauft wurde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit