Gerücht: Virgin Interactive kehrt auf der E3 zurück

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25276 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommen

20. Mai 2010 - 15:56

Wie der Branchendienst MCV meldet, könnte die diesjährige E3 um einen weiteren interessanten Event reicher werden: Die Rückkehr von Virgin Interactive in die Spielebranche. Die von Richard Branson unter dem Namen Virgin Games gegründete Firma begann bereits 1981 mit dem Vertrieb von Videospielen und wurde in den späten Achtzigern bis zur Mitte der Neunziger Jahre durch Hits wie Command & Conquer (entwickelt von Westwood) oder der Lands of Lore-Serie bekannt. Zahlreiche weitere Erfolge, darunter auch 1992 eines der ersten Spiele auf CD-ROM, The 7th Guest, konnte Virgin für sich verbuchen, bis die Firma 1999 von der französischen Titus Software aufgekauft wurde und der Name 2003 zu Avalon Interactive geändert wurde.

Seit 2004 betreibt Branson unter dem alten Namen Virgin Games verschiedene Webseiten mit Glücksspielen wie Poker, Bingo und anderen Kasino-Klassikern. Angeblich soll nun auf der E3 eine Partnerschaft mit diversen Publishern und Anbietern von Inhalten verkündet werden, um den Vertrieb von Onlinespielen zu bündeln. Worum es bei der Zusammenarbeit genau geht, wurde noch nicht bekannt, allerdings soll ein neuartiger Dienst geschaffen werden, der sich auf alle derzeitigen Konsolen erstreckt und die beliebtesten Spiele beeinhaltet. Der Dienst könnte dabei in die Richtung von Xbox Live oder auch von OnLive gehen. Erst auf der E3 wird Konkretes zu erfahren sein, bis dahin darf weiter spekuliert werden.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 20. Mai 2010 - 14:07 #

Ein neues Cool Spot wär mal was :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34550 - 20. Mai 2010 - 14:32 #

Ach ja, Virgin war in den Neunzigern echt groß. Aber jetzt soll wohl nur mal wieder ein alter Name wiederbelebt werden, ohne dass die neue Firma wirklich was mit der alten zu tun hat...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6663 - 20. Mai 2010 - 14:40 #

Das wäre klasse. Virgin gründet Westwood neu und stellt endlich wieder ein gutes und echtes Command & Conquer her *Träum*

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 25276 - 20. Mai 2010 - 14:43 #

Jep! Oder Legend of Kyrandia 4...

Nazjatara 10 Kommunikator - 496 - 20. Mai 2010 - 15:54 #

Ich nehm nen zweiten Teil von "Young Merin".

Trey 12 Trollwächter - 961 - 20. Mai 2010 - 16:01 #

Ich seh dieses Logo noch am Beginn von "Bleifuss" vor mir ...
Yay!

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 20. Mai 2010 - 16:45 #

Genau beginn von Bleifuss :) und Super Karts (war auch irgendwie immer lustig)

Rondidon 15 Kenner - P - 2897 - 20. Mai 2010 - 16:47 #

Es gab mal so ein Flug-Rennspiel ähnlich Starwars Episode 1 Racer von Vigin oder Gremlin, war eines meiner ersten eigenen Spiele. Leider hab ich es vor Jahren verliehen und verloren, weiß noch einer wie das hieß?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20834 - 20. Mai 2010 - 16:56 #

Slipstream 5000? ;D

<- lebendiges PC Games Database xD

Rondidon 15 Kenner - P - 2897 - 20. Mai 2010 - 22:11 #

Jaa Slipstream 5000, danke :) gleich mal irgendwo besorgen...

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 20. Mai 2010 - 18:50 #

Hm, gabs das Logo nicht auch beim SNES-Klassiker Rock'N'Roll Racing? Jedenfalls kommts mir deshalb so bekannt vor.

Denis Brown 16 Übertalent - 4926 - 20. Mai 2010 - 19:16 #

...und wie man im aktuellen "Daddelkisten" Video zum Master System sieht, war Virgin Games auch der Vertreiber des europäischen Master Systems bis 1990. Dann übernahm Sega selbst.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1483 - 21. Mai 2010 - 18:06 #

Das Meisterwerk DUNE 1 war auch von denen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit