Battlefield - Bad Company 2: Preis für Koop-Modus

PC 360 PS3
Bild von John of Gaunt
John of Gaunt 66142 EXP - Community-Moderator,R9,S3,C7,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

18. Mai 2010 - 21:42 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield - Bad Company 2 ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für den neuesten Teil der bekannten Battlefield-Serie, Bad Company 2, wurde vor wenigen Tagen der erste kostenpflichtige Downloadable Content (DLC) angekündigt. In dem Onslaught genannten Modus sollen bis zu vier Spieler auf ausgewählten und leicht veränderten Karten, die auch jeweils andere Schwerpunkte setzen, gegen KI-Gegner antreten und dabei unterschiedliche Aufgaben erfüllen müssen (wir berichteten).

Heute hat EA den Preis des Download-Pakets bekannt gegeben. So sollen für Xbox 360 800 MS-Points (entspricht 10 Euro) zum Erwerb nötig sein, Nutzer einer Playstation 3 müssen im PSN-Store 8,99 Euro über den Tresen wandern lassen. Das Erweiterungspaket fällt für Spieler auf Microsofts Konsole also etwas teurer aus. Zur PC-Variante gibt es allerdings weiterhin keine neuen Informationen. Nach Angaben eines Entwicklers im offiziellen Forum von letzter Woche gibt es bei der Umsetzung noch Schwierigkeiten, an deren Behebung jedoch bereits gearbeitet wird. Insbesondere stellt die Serverstruktur mit Dedicated Servern die Entwickler vor Probleme. Ob der DLC also auch für PC-Spieler erhältlich sein wird, ist noch nicht klar, zumindest aber ziemlich wahrscheinlich. Ein Preis steht bislang jedoch in keinem Fall fest, ebenso ist noch kein Datum für die Veröffentlichung bekannt.

Pro4you 19 Megatalent - 13171 - 17. Mai 2010 - 16:44 #

Hmm wollten die nicht alle Karten Kosten los lassen?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 17. Mai 2010 - 16:47 #

Karten ja, Zusatzinhalte wie den Koop nicht, war so angekündigt.

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 18. Mai 2010 - 8:45 #

deshalb kommen ja auch keine neuen karten.... witzig witzig die ganze sache.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2010 - 16:49 #

War doch klar das dies wieder was kosten wird. Als ob das Spiel nicht schon teuer genug war. Pah solangsam stinken mir diese DLC gewaltig. Die bekommen den Hals voller Geld nicht mehr voll.

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 18. Mai 2010 - 8:50 #

mich kotzt das langsam auch immer mehr an....man zahlt so schon 60 euro für ein game. wenn das nicht aufhört , dann höre ich wahrscheinlich bald auf, und zwar mit dem gamen. die entwicklung gefällt mir gar nicht. früher war halt alles besser.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 18. Mai 2010 - 9:07 #

Öh, selbst schuld? Hab 33 Euro bezahlt (ok, PC-Version, Konsolenspieler sind ja offenbar besser zu schröpfen), bei mehr als 40 Euro geht eh das "Verweigerungs-Licht" an.

Porter 05 Spieler - 2981 - 18. Mai 2010 - 13:14 #

rüchtüüch!
ausser für das kommende Fallout! :)

trotzdem unverschämt gierig dass die für einen schlappen Koopmodus nochmal extra zur Kasse bitten.

Wiking 12 Trollwächter - 892 - 17. Mai 2010 - 17:03 #

10 € is ok.

Chuckal0629 (unregistriert) 17. Mai 2010 - 17:12 #

Kriegen den Hals nicht mehr voll die Typen, das Schlimme is ja, dass Leute wieder Geld dafür ausgeben, wie bei CoD und dem ganzen anderen Zeug, diese DLC sollte keiner kaufen müssen sondern, umsonst dazu bekommen, weil man ja schon ohnehin 60 Euro für´s Spiel bezahlt, ne Frechheit ist sowas.

Eisbaer 06 Bewerter - 57 - 17. Mai 2010 - 17:12 #

Bei dieser unterirdischen KI wäre selbst kostenlos noch zu teuer für nen Ko-op Modus. Die sollen lieber künftig mehr Mühe in ein forderndes Gameplay legen, statt die Schwierigkeit einzig durch die Anzahl an Gegnern bestimmen zu wollen.

Spitter 13 Koop-Gamer - 1341 - 17. Mai 2010 - 18:00 #

Evtl sollten sie Endlich mal den Mulstiplayer Stabil patchen . Der Serverbrowser geht ja mittlerweile ein wenig. Die Friendlist ist aber seit Tagen ohne funktion und vom Server fliegen die leute auch noch in massen. Aber immerhin mit nem DLC noch n bissle geld spülen.

ping 11 Forenversteher - 638 - 17. Mai 2010 - 18:10 #

Solang sie mit so eindeutigen Extra-Sachen Geld machen ist es ja längst nicht so schlimm wie mit Mappacks find ich.

Skelly (unregistriert) 17. Mai 2010 - 18:10 #

Bei der KI kannst es wirklich knicken. Da geh ich lieber mit Freunden auf den genialen Multiplayer.

PflaumenBaum (unregistriert) 17. Mai 2010 - 18:43 #

Also ich finde es ok Maps und Waffen fände ich problematisch aber für so nen vernünfigen Coop modus find ich 10€ ok ... muss ja keiner kaufen und wer es haben will und wem spass macht ist doch super ... Also soweit ich mich erinnern kann war das letzte Company of Heroes addon (für auch 10€) und da waren auch nur 2 neue modi und einer war genau der mit der angreifenden KI.

Julius longus (unregistriert) 17. Mai 2010 - 19:01 #

wenn die das ding wirklich im nachhinhein hizuproggen dann dürfen die da auch geld für verlangen. das Game bietet mit seinem Hauptspiel viel Spass für den Preis. Entwicker wollen auch bezahlt werden vergesst das mal nicht. ich bin auch kein Freund von DLC´s generell nicht, aber es zwingt mich auch keiner es zu kaufen und euch im übrigen auch nicht

Mack0438 10 Kommunikator - 407 - 17. Mai 2010 - 20:08 #

Aber 10€ für einen Spielmodus ? Der normaler Weise im Spiel hätte sein sollen ? Für 2€ ok aber für 10€ bekommt man ganze Spiele, die mehr bieten als ein Spielmodus....

Ich finde allgemein die Lage DLCs für Preise eines nicht seehr alten Vollpreistitels zu verkaufen sehr unverschämt

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 17. Mai 2010 - 21:29 #

Ob nun 10 € bezahlen oder nicht ob der Modus nun gut ist oder nicht das muss letzten endes jeder für sich entscheiden.

Ich habe damit insofern kein Problem damit wenn es den Multiplayer ergänzt aber nicht in die Balance eingreift (Waffen, Perks ähnliches).

Zumal für mich als Besitzer der PC Version das zur Zeit ohnehin nicht in Frage kommt. Die Problematik, welche sie da haben leuchtet ein. Aber ich frage mich was man da für Optionen hat. Bin ich mal gespannt wie sie das wenn umsetzen wollen und hoffe, dass sie das nichts übers Knie brechen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 17. Mai 2010 - 21:37 #

Solang es frei steht sich den Modus zu kaufen, der soll wer will. Für mich ist das nichts, dafür extra zu zahlen.

Ich warte dafür sehnlichst auf den Patch bzw. bis dessen Prüfung abgeschlossen ist. Außerdem nervt mich seit dem letzten Update das schwarze Bildflackern, das hin und wieder im Spiel auftritt.

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2010 - 9:59 #

Also wer 60 Euro bezahlt hat ist selber Schuld!
Das Spiel gab es von Anfang an für 40 Euro in UK.
AUF DEUTSCH!! 60 Euro ... selber Schuld ...

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2010 - 10:24 #

Also nur weil du 40 Euro bezahlt hast ja rechtfertigt das nicht das der COOP mod da Geld kostet. Weil dann rechne mal. 40 Euro Spiel + 10 Euro DLC biste auch bei 50 Euro. Teuer genug !!! Wenn ich daran denke sind das 100 DM. Und damals haben wir für solche Spiele nicht solche Preise bezahlt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 18. Mai 2010 - 10:31 #

Hmmm.. Doch? Zwischen 90 und 140 Euro war bei Release für Topspiele durchaus drin. Indy 4 hat bei Wial IMO über 120 Euro gekostet. Und auch wenn die Preisangaben in PowerPlay und co. nicht immer wirklich realistisch waren, bei Descent gaben sie auch 120 DM an. http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=720

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 18. Mai 2010 - 11:56 #

Mit 100DM wärst du bei damaligen Titeln sogar noch gut weggekommen. Kann mich noch dunkel daran erinnern das bspw. Top Titel auf dem damaligen Super Nintendo sogar bis zu 160DM gekostet haben.

Die Umrechnung von Euro in DM ist auch immernoch nicht sinnvoll. Dafür hat sich zuviel seit der Euroeinführung getan im Bereich Währungsinflation außerdem wurde in der Zeit auch ein wenig am deutschen Steuerschräubchen gedreht.

Außerdem wäre diese 40 + 10 Rechnung dem Irrglauben erlegen, dass ich diesen Modus benötige um das Produkt vollends funktionsfähig zu haben und der Erwerb der Vollversion nichts weiter als eine Anzahlung wäre.

Das ist in meinen Augen schlichtweg falsch. Nach der gleichen Argumentation müsste ich auch bei Spiele addons unnken. Dort variiert im Gegensatz zu den heutigen DLC lediglich der Preis, Umfang und der Distributionsweg. Aber wie auch beim Addon kann ich für mich entscheiden ob ich diese Ergänzungen wünsche oder nicht.

xPhil (unregistriert) 18. Mai 2010 - 15:16 #

Verstehe die Aufregung einiger nicht.
Die Fragen die sich meiner Meinung nach stellen sind:
- Stimmt die Preis-Leistung des Hauptspiels? Wenn ja dann ist's gut, wenn nein, sollte man sich fragen, warum man es gekauft hat.
- Stimmt die Preis-Leistung des DLCs? Wenn ja, kann man es sich kaufen, wenn nein, lässt man es.

Wichtig wäre mir hierbei, dass man nicht zum Kauf das DLCs gezwungen wird.
Außerdem würde ich einen Vergleich richtung AddOns wagen, zB bei BF2, da hat das AddOn ca 25€ gekostet, bot einige neue Maps, Waffen, Fraktionen (die allerdings ja nix anderes als Skins sind) und Gimmicks. Wenn man den Preis des AddOns mit dem des DLCs vergleicht, kostet dieser ca 1/3 des AddOn Preises. Ich finde im Anbetracht dessen ist der DLC preislich-leistungs-technisch nicht so anders.

Geld mit zusätzlichen Inhalten war schon immer weit verbreitet, nur waren die Pakete der Inhalte größer und teurer. Auch damals gab es bei AddOns schon lieblos hingeworfene Happen die ihr Geld nicht wert waren.

Hazelnut (unregistriert) 19. Mai 2010 - 6:24 #

..eben

10 kudos dafür

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit