Zu viele Raubkopien von US-Soldaten im Irak?

Bild von Corthalion
Corthalion 4765 EXP - 16 Übertalent,R8,S5,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

16. Mai 2010 - 17:42 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Anzahl der Opfer im Irak steigt trotz offizieller Beendigung des Krieges. Auch die Versorgungslage hat sich nur unwesentlich verbessert. Die MPAA (Motion Picture Association of America) hat jedoch ein ganz anderes Problem mit der Lage im Einsatzland: Die US-Soldaten würden zu viel "raubkopieren".

Zu oft würde die Internetanbindung des Militärs genutzt werden, um per P2P-Filesharing neue Filme und Serien aus dem Internet zu laden. Auch das Angebot der örtlichen Händler, die illegale Kopien solcher Werke vertreiben sollen, würde genutzt werden. Die MPAA schlug ein Verbot zum Einkauf bei irakischen Händlern vor, dies wurde jedoch abgelehnt. Andere Lösungsansätze verliefen ebenfalls mehr oder weniger im Sand. So bleibt nur der "klassische" Weg, um dieses für die MPAA anscheinend so wichtige Problem des Irakkrieges zu bekämpfen: Es werden Abmahnungen an die Militärbasen versandt, die Täter würden anschließend bestraft werden.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 16. Mai 2010 - 17:53 #

... als hätte man dort nicht genug Probleme.
Wie genau wollen sie eigentlich prüfen, wer der Übeltäter war? Nur so aus Interesse.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 17. Mai 2010 - 7:59 #

Wahrscheinlich gibt es Listen, in denen du dich für die Computernutzung einträgst(?)

Wahrscheinlich ist das bei der Army sogar ganz leicht zu überprüfen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 16. Mai 2010 - 18:18 #

Ach, herrlich diese Paranoia. Die Soldaten haben ja auch sicher nichts besseres zu tun, als sich mit Abmahnungen herumzuschlagen *facepalm*

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 16. Mai 2010 - 18:24 #

Was es nicht alles gibt. Und da denkt man die Leute haben auch nix besseres zu tun. Tja vielleicht lässt sich so der Krieg besser ertragen

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. Mai 2010 - 21:11 #

Naja, das zeigt dass die Army ihr Unterhaltungsprogramm nicht hinbekommt. Die Soldaten sitzen da in ihren Baracken und alle paar Tage knallts irgendwo in der Nähe, da muss man sich ja irgendwie ablenken.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 16. Mai 2010 - 21:14 #

Ob die Pings bei Bad Company 2 so toll sind da? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Mai 2010 - 21:45 #

Ist doch überhaupt kein Problem. Die MPAA soll einfach ein paar Kinos, Game Stores, Bordelle, Kneipen, Bibliotheken und Imbissbuden hinbauen. Dann haben die Jungs genug zu tun und es wird auch dort weniger Raubkopien geben.

"Private, Sie haben es geschafft das Frieden herrscht und hätten den Friedens-Nobelpreis verdient. Allerdings haben wir hier eine Abmahnung der MPAA, weil Sie sich den Film "Thunder Boobs" runtergeladen haben. Damit bekommen Sie nun keinen Preis, sondern kommen vor das Militärgericht."

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2010 - 6:42 #

ja genau kneipen und bordelle bei der us army haha

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 16. Mai 2010 - 22:48 #

Man soll die Jungs vom Irak einfach nach Hause bringen und das Problem löst sich dort von selbst.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 17. Mai 2010 - 8:01 #

Ich finde auch, es gibt zu viele Soldaten im Irak und das ist das Problem!

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 17. Mai 2010 - 12:31 #

Nicht nur zuviele Soldaten, sondern (wenn man der Überschrift glaubt) auch noch zuviele raubkopierte Soldaten. SCNR!

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 17. Mai 2010 - 17:01 #

Ich wusste, dass irgendwer das gewollt missinterpretieren wird :P

tintifaxl 12 Trollwächter - 855 - 18. Mai 2010 - 13:58 #

Aufzeig! Ich hab das auch missverstanden. Meiner Meinung nach hast Du es nicht korrekt formuliert - vielleicht kannst Du die Überschrift ja noch bearbeiten.

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 17. Mai 2010 - 8:03 #

Die MPAA jetzt als die Bösen hinzustellen ist zwar leicht, aber (zumindest in dem Fall) doch Blödsinn.

Offensichtlich interessiert sich die Army einen Scheiß darum, dass ihre Soldaten unterhalten / abgelenkt werden. Die müssten ihnen halt Filme und Spiele zur Verfügung stellen. Das sind doch Peanuts im Vergleich zu dem, was da für Kriegsmaschinerie ausgegeben wird.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 17. Mai 2010 - 11:25 #

Lasst die Soldaten doch machen! Denen geht dort doch sicher eh schon schlecht genung, da kann man doch mal ein Auge zudrücken.

Porter 05 Spieler - 2981 - 17. Mai 2010 - 12:21 #

die davon betroffene Filmrechteinhaber sollten dies einfach als Beitrag für die Arbeit Ihrer Soldaten im Irak ansehen, immerhin setzen die doch Ihr Leben für Ihr Land aufs Spiel ;).

Soldaten sind arme Schweine!
wieder ein Beispiel wie dem kleinen Frontschwein das eigene Land in den Rücken fällt...

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 17. Mai 2010 - 14:49 #

Oh man.. haben die echt keine anderen Probleme? ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky