European Nations Championship im Juni in Berlin

Bild von Sebastian Conrad
Sebastian Conrad 4740 EXP - 16 Übertalent,R8,S4,A8,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

12. Mai 2010 - 15:19 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Anfang April startete die größte europäische Liga für Computerspiele auf der Messe Gamers Assembly in Frankreich: die Asus European Nations Championship. In den Titeln Warcraft 3, Counter-Strike, Counter-Strike Source, FIFA 2010 und Quake Live kämpfen die verschiedenen Nationen um den Titel des Europameisters und um insgesamt 120.000 € Preisgeld. Dabei wird die Asus ENC auch einen Zwischenstopp in Berlin machen: Am 26. Juni 2010 werden im Tempodrom in den Spielen Counter-Strike und Counter-Strike Source die Nationalmannschaften von Deutschland und Schweden um wertvolle Punkte für die Gruppenphasen kämpfen.

Los geht's ab 16:00 Uhr. Das Tempodrom befindet sich auf der Möckernstraße 10 in Berlin. Da die ESL auch bei der Asus ENC die Verantwortung trägt, zahlen Besucher genau wie bei den Intel Friday Night Games drei Euro Eintritt, allerdings werden Premium-Mitglieder -- genauso wie Frauen -- freien Eintritt haben. Ob ESL-TV einen Broadcast zum Event anbieten wird, ist bisher nicht bekannt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit