GG-Test: Alan Wake

360
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22468 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

13. Mai 2010 - 0:18 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Test-Special: Alan Wake
Alan Wake ab 6,64 € bei Amazon.de kaufen.

Eine lange Zeit des Wartens liegt hinter uns. Auf der E3 2005 wurde Alan Wake feierlich angekündigt, ziemlich genau fünf Jahre später erst können es Xbox 360-Besitzer nun endlich in ihren Konsolen Asyl finden lassen. Doch wie schlägt sich das neue Spiel des finnischen Entwicklerstudios Remedy, nebenbei gesagt deren erstes Spiel seit dem hoch angesehenen Max Payne 2, das vor sieben Jahren erschien?

Harald Fränkel hat sich in das bei Tag idyllische, bei Nacht überhaupt nicht mehr gastfreundliche Küstenstädtchen Bright Falls gewagt und in der Haut von Schriftsteller Alan Wake durch Wälder, Minen, verlassene Häuser und andere unbehagliche Orte gegruselt. Dank seiner Taschenlampe hat er diesen Trip auch überlebt und erzählt euch in seinem Test, wie ihm Alan Wake gefallen hat. Wird es den sehr hohen Erwartungen gerecht und ist ein neuer Meilenstein im Horror-Genre?

Viel Spaß beim Lesen!

Janosch 21 Motivator - P - 26104 - 5. Mai 2016 - 14:40 #

Tolles Spiel!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit