Lara Croft and the Guardian of Light: Die Systemanforderungen

PC 360 PS3
Bild von Tr1nity
Tr1nity 73385 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

13. Mai 2010 - 0:18 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Lara Croft and the Guardian of Light ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Spiele-Plattform Steam wurden die Systemvoraussetzungen für Lara Croft and the Guardian of Light bekanntgegeben. Die über Steam downloadbare PC-Version wird demnach auf deren Steamworks setzen, was unter anderem Achievements, Statistiken, Steam Cloud und Bestenlisten mit sich bringen wird. Das neueste Abenteuer der Archäologin wird derzeit als reines Downloadspiel gehandelt und soll 15 US-Dollar kosten, was aktuell ca. 11,50 Euro entspricht. Ob es auch eine Retailversion für den Einzelhandel des Spiels aus dem Hause Crystal Dynamics geben wird, ist noch unklar. Ebenso, ob eine mögliche Ladenversion eine Steampflicht haben wird.

Die Anforderungen an das PC-System fallen jedenfalls moderat aus:

  • Betriebssystem: Windows Vista / XP
  • Prozessor: 3+ GHz Intel or 2.5+ GHZ AMD
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (XP) / 2 GB RAM (Vista)
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce 6 Series (6800GT or better) / ATI 1300XT oder besser
  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarten und Treiber
  • Festplattenspeicher: 7 GB

In dem Action-Adventure Lara Croft and the Guardian of Light werdet ihr Lara Croft nicht mehr in gewohnter Third-Person-Ansicht steuern, sondern aus der Iso-Perspektive, wie sie zum Beispiel aus Diablo bekannt ist. Weiterhin wird es einen Koop-Modus geben mit dem ihr im Multiplayer mit einem Freund die Story noch einmal zusammen spielen könnt. Dieser dürfte dabei in die Rolle des Charakters Namens Totec schlüpfen. Einen genauen Release-Termin steht für das Spiel noch nicht fest. Das nächste Abenteuer mit Lara Croft soll im 3. Quartal 2010 erscheinen.

schmatzen (unregistriert) 10. Mai 2010 - 11:20 #

Kommt das eigentlich auch auf der ps3 bzw. in den PSN-Store?

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 10. Mai 2010 - 11:29 #

Zumindest steht bei Plattformen: PS3 ;)

schmatzen (unregistriert) 10. Mai 2010 - 12:16 #

oha, lesen bildet. einmal nach rechts geblinzelt und da stehts. sry! :)

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 10. Mai 2010 - 11:41 #

"Iso-Perspektive" ... also ich stelle mir das jetzt ekelhaft vor für Lara Croft ... bin ich echt mal gespannt was das gibt!

Industrial 06 Bewerter - 94 - 10. Mai 2010 - 12:01 #

Das gibt ein vielleicht gutes Spiel, das aber eigentlich keiner so will -> schlechte Verkaufszahlen -> die Tomb Raider Fans müssen wieder sehr lange ein einen guten neuen Teil warten

Oder frag einfach mal 100 Tomb Raider Spieler: „Sagt mal, was haltet ihr davon wenn wir den nächsten Teil aus der Iso Perspektive spielbar machen? Würde euch das gefallen?“

Ich glaube kaum das einer von denen sagt: „Jeha, dann muss ich nicht immer auf den Rücken und Hintern von dieser Frau schauen!“

Oder hat jemand gesagt: „Ja! Das ist gut! Das ist genau das ding das den Tomb Raider Spielen zur Weiterentwicklung gefehlt hat“

Ich weiß, das ist kein richtiger Nachfolger, aber bestimmt auch nicht das Produkt langer Marktforschung.

schmatzen (unregistriert) 10. Mai 2010 - 12:18 #

Damit überhaupt mal wieder ein Tomb Raider gut wird, sollte die sich am besten 1.000 scheiben von Uncharted 1 und vor allem 2 abschneiden. (PS: Ich bin Lara Fan Boy, erster Stunde, aber nach den letzten Teilen maßlos enttäuscht!)

Industrial 06 Bewerter - 94 - 10. Mai 2010 - 12:53 #

Genau das hoffe ich nicht! Ich bin auch Lara Fan der ersten Stunde, und für mich war Tomb Raider immer das Erforschen und nicht das Ballern. Aber genau die Tomb Raider VS. Uncharted Vergleiche habe ich schon mal beschrieben -_- http://venturi.lima-city.de/word/?p=118

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 10. Mai 2010 - 13:02 #

jap.. ich finde tomb raider und uncharted sind zwei ganz verschiedene spiele und haben kaum was gemeinsam.. bei tomb raider waren dir rätsel und das rumgekletter der spaß, schießereien fand ich nie so pralle, lieber umherlaufen und geheimnisse suchen!

Lexx 15 Kenner - 3459 - 10. Mai 2010 - 13:02 #

Auf den Screenshots sehe ich keine isometrische Perspektive. Wenn, dann eher Vogelperspektive. :>

Lars (unregistriert) 10. Mai 2010 - 14:56 #

Iso-Perspektive, Vogelperspektive, Draufsicht-Perspektive ... das ist doch alles das Gleiche.

Lexx 15 Kenner - 3459 - 11. Mai 2010 - 7:59 #

Nicht wirklich. Nein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Perspektive

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 10. Mai 2010 - 12:01 #

Hihi mein PC hat vor 2 Jahren 540 Euro gekostet und ist da immer noch gut drüber.

Alle rennen der neuen GTX 480 hinterher, dabei ist das einzige spiel das damit was anfangen kann "3dMark", da drückt man auf Run und schaut wieviele Punkte man kriegt :)

schmatzen (unregistriert) 10. Mai 2010 - 13:44 #

"Außerdem hat Lara Titten und alleine einen T-Rex erlegt. Jede weitere Diskussion fällt damit eh flach."

Da hast Du schon recht! :)

Allerdings hatte ich (und ich denke, dass viele TR Fans genauso denken wie ich) mit uncharted 1 u. 2 mehr Spaß, als dem grottigen Underworld, dem schwachen Anniversary und den nicht erwähnenswerten angel of darkness. Klar, bei U steht Action in dem Vordergrund, jedoch gibt es viele Passagen, die "erforschenswert" sind, wenn man alle Schätzen bspw. finden möchte.

Was mich damals immer gestört hatte, dass man wusste (leider grafik bedingt) wohin und wie weit man springen konnte. Das hatte sich leider auch mit Underworld nicht verbessert. (ich hoffe ihr wisst was ich meine)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 10. Mai 2010 - 16:48 #

Oh je, ich wusste nicht, dass das neue Tomb Raider so aussehen wird. Und wenns noch so "viel" kostet. Dass wars dann wohl malwieder für ein paar Jahre mit Miss Croft. Schade, denn Tomb Raider 1 war mein aller erstes Computerspiel. Hat mir meine Mutter dann irgendwann weggenommen weil man da ja "schießen" konnte ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit