iPad: Preise in Deutschland ab 28. Mai (2. Update)

andere
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

13. Mai 2010 - 1:18 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
iPad ab 489,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 10.5.2010:

Nach den überraschend hohen Preisen für das iPad, die Apple vor wenigen Tagen mit der hiesigen Urheberrechtsabgabe von 15 Euro pro Gerät begründet hat, erscheinen jetzt niedrigere Preisvorstellungen im Apple-Store. Das könnte auch daran liegen, dass die Urheberrechtsabgabe erst bei Geräten ab 40 GB Massenspeicher fällig wird, was Apple offenbar vor kurzem noch nicht bewusst war. Allerdings muss ein abgabepflichtiges Gerät auch mindestens 1 GB Arbeitsspeicher, eine offene Hardwarearchitektur und ein Cursor-gestütztes Betriebssystem vorweisen -- alles Punkte die auf das iPad nicht zutreffen.

Die neuen Preise lauten vorerst wie folgt:

iPad Wi-Fi

  • 16 GB: 499 Euro
  • 32 GB: 599 Euro
  • 64 GB: 714 Euro

iPad Wi-Fi + 3G

  • 16 GB: 599 Euro
  • 32 GB: 699 Euro
  • 64 GB: 814 Euro

Auch zu den 3G-Tarifen bei Vodafone und O2 sind erste Informationen bekannt geworden. So bietet Vodafone einen Datentarif mit 200 MB Inklusive-Volumen für 20 Euro, bei welchem jedoch nach Erreichen der 200 MB der Zugang für den Rest des Monats gesperrt wird. Für 30 Euro gibt es 3 GB Datenvolumen, nach erreichen dieser Datenmenge wird bei diesem Tarif nur die Geschwindigkeit gedrosselt. O2 bietet für 10 Euro monatlich 200 MB Datenvolumen, für 15 Euro 1 GB und für 25 Euro sogar einen Tarif ohne Volumenbeschränkung an.

Da das iPad ohne Providerzwang oder SIM-Lock angeboten wird, sind auch andere Anbieter möglich. Anbieter wie Blau.de oder Simyo arbeiten bereits an entsprechenden Tarifen und bieten auch Micro-SIM-Karten an. Wer seinen bestehenden Datentarif und damit seine SIM-Karte ins iPad übernehmen möchte: Die benötigte Micro-SIM lässt sich mit etwas Geduld und einer Schere selbst zurechtschneiden.

Update vom 7. 5.2010:

Die Preise für Deutschland wurden in einer gesonderten Pressemitteilung vor knapp 2 Stunden bekannt gegeben.

iPad Wi-Fi

  • 16 GB: 514 Euro
  • 32 GB: 614 Euro
  • 64 GB: 714 Euro

iPad Wi-Fi + 3G

  • 16 GB: 614 Euro
  • 32 GB: 714 Euro
  • 64 GB: 814 Euro

Ursprüngliche News:

Apple veröffentlichte das iPad Anfang April in den USA und konnte im ersten Monat mit einer Million verkauften Geräten einen großen Erfolg feiern, der selbst den Hersteller überraschte und dazu veranlasste, die internationale Markteinführung auf Ende Mai zu verschieben, um die hohe Nachfrage im eigenen Land befriedigen zu können.

Heute haben die Cupertinoer endlich den Veröffentlichungstermin für neun weitere Länder bekannt gegeben: Demnach erscheint das iPad am 28. Mai in Deutschland, Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Spanien und Schweiz – der neue iBook Store startet zeitgleich. Ab dem kommenden Montag kann der Tablet-Computer in Apples Online-Store in den genannten Ländern vorbestellt werden. In Belgien, Hong Kong, Irland, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Österreich und Singapur ist ein Verkaufsstart im Juli geplant. Da bisher nur die britische Pressemitteilung vorliegt, können wir momentan nur die Pfund-Preise nennen:

iPad Wi-Fi

  • 16 GB: £429
  • 32 GB: £499
  • 64 GB: £599

iPad Wi-Fi + 3G

  • 16 GB: £529
  • 32 GB: £599
  • 64 GB: £699
 
sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 7. Mai 2010 - 18:13 #

Witzig, dass es in Österreich später verkauft wird als in Deutschland oder der Schweiz. Was da wohl der Grund ist?

Sermon 12 Trollwächter - P - 1174 - 7. Mai 2010 - 19:29 #

Würde mich interessieren, ob man das Ding als Österreicher im Apple-Online-Store Deutschland bestellen kann und die auch liefern. Habe gelesen, daß das im Ami-Apple-Online-Store ja nicht funktioniert hat und Bestellungen storniert wurden ...

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2010 - 18:14 #

Würde annehmen, dass Apple die Preise 1:1 umsetzt und nicht nach den Kursen geht..

dummyuser 05 Spieler - 42 - 7. Mai 2010 - 18:47 #

429 Pfund ~= 499 Euro

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 7. Mai 2010 - 22:08 #

Mal sehen, ob das direkt so umgerechnet wird...

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 7. Mai 2010 - 22:06 #

muhhh. 499€ bei 499$ fände ich recht ätzend :(

Christian Witte 15 Kenner - 3169 - 7. Mai 2010 - 22:33 #

Ich war mal so frei und habe die Preise für Deutschland aus der Pressemitteilung, die um kurz vor 21 Uhr ankam, angefügt.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 7. Mai 2010 - 22:39 #

ok, DIE Preise sind sogar noch ätzender :(

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 7. Mai 2010 - 23:13 #

Na ja, bald ist der € weniger wert als der $ und dann wären wir froh über 1:1 Umrechnung. Aber ich sehe es dann kommen, daß sie dann zu unserer Ungunsten "richtig" umrechnen.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 658 - 7. Mai 2010 - 23:22 #

Und gib uns unsere tägliche Apple-News...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347081 - 8. Mai 2010 - 0:21 #

Und vergib uns unser Sony Ericsson...

Andreas Peter 11 Forenversteher - 658 - 10. Mai 2010 - 17:46 #

...und leuchte auch den Nokia-Sündern.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 8. Mai 2010 - 8:45 #

Ach verdammt, 35 Euro mehr als erwartet. Vorgestern oder so hab ich noch "ab 479 Euro" für Spanien gelesen. Vielleicht doch Urlaub in Madrid? ;)

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 8. Mai 2010 - 9:47 #

ganz schön teuer :X

gmork 08 Versteher - 173 - 8. Mai 2010 - 9:58 #

Der Erfolg sich dennoch einstellen, da marketing-technisch alles richtig gemacht wurde..künstliche Verknappung, technisch kpl. Alleinstellungsmerkmal, aufgeladenes Image. Bin gespannt wie es in Ger anläuft.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7080 - 8. Mai 2010 - 13:25 #

Als Grund für die hohne Preise nannte Steve Jobs die deutschen Urheberrechtsabgaben und das unsere Regierung daran Schuld sein soll. Ist immer einfach die Schuld auf andere zu schieben.

Verstehet mich nicht falsch, ich liebe Apple, aber die Preise sind manchmal unberechtigt so hoch. Jeder der mal die Preise für Arbeitsspeicher im AppleStore gesehen hat, weiß wovon ich rede. Ich denke halt, Apple könnte das Gerät hier locker für unter 500€ anbieten und trotzdem genug Gewinn machen. Schade drum.

TheWitcher (unregistriert) 8. Mai 2010 - 13:34 #

Der Aufpreis von 15,- € liegt an der Urheberrechtsabgabe. Das sollte man in der News vielleicht noch erwähnen. Sonst heißt es gleich wieder Apple zockt die Deutschen ab.

Name 10. Mai 2010 - 11:00 #

Apple zockt die Deutschen ab!!1!

Ditze 13 Koop-Gamer - 1265 - 8. Mai 2010 - 15:42 #

Apple macht sicherlich keine schlechten Produkte, aber dafür muss man auch zahlen. Einen Mercedes (BWM, Porsche, Audi etc.) kann man sicherlich auch billiger anbieten, aber dann wäre es ja kein Statussymbol mehr.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2483 - 9. Mai 2010 - 18:38 #

Eine Frechheit von Apple für 16GB 100€ und für 48GB mehr Speicher gleich 200€ Mehrpreis zu verlangen!
Woraus der Speicher wohl besteht? Kryptonit? o_O

Und für ein 3G Modem auch direkt 100€ Aufpreis zu verlangen.....Wahnsinn!

TheWitcher (unregistriert) 10. Mai 2010 - 7:51 #

Die Preisangaben müssen korrigiert werden. In Apple Store sind jetzt die richtigen Preise zu sehen:
WiFi:
16GB - 499,-
32GB - 599,-
64GB - 714,-

WiFi + 3G:
16GB - 599,-
32GB - 699,-
64GB - 814,-

Und mein iPad ist vorbestellt :).

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 10. Mai 2010 - 8:14 #

Hehe, meines auch ;) Noch 18 Tage!

VaPi 10 Kommunikator - 383 - 10. Mai 2010 - 10:51 #

Die 64 GB Version mit WiFi kostet mehr Euro als Dollar. Hammer...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12819 - 10. Mai 2010 - 10:54 #

teure sache für so ein teil... naja wer son unhandliches teil braucht bitte ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 11:02 #

Ich empfinde Notebooks und Tageszeitungen als unhandlicher. Was stört dich?

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 10. Mai 2010 - 11:22 #

Dod, gibs auf, es hat ja doch keinen Sinn ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12819 - 10. Mai 2010 - 12:01 #

ja ich weiß das de ein Ipad fan bist und ja allein schon wegen USB anschlüsse und sonstigen sachen find ich jedes Net und Notebokk besser als dieses hier zumal für die technik eh überteuert!
dazu ist mir auch jede Tastatur lieber als nen schrott Touchscreen, zumal auch noch zu schwer dafür das mans nicht normal aufstellen kann!
Bei andren gibts wengistens Tastaturen die man anschliesen, so dass man ihn ganz normal wie ein Laptop verwenden kann!
bei Ipad Fehlanzeige und dann wollen sie für ein geschlossenes System auch noch so viel geld? nein danke

Würd ich eher auf das blöde Wepad warten das is wenigstens offener aber dennochd er gleiche rotz

Sermon 12 Trollwächter - P - 1174 - 10. Mai 2010 - 12:50 #

Aalso, ich bin nicht unbedingt ein iPad-Begeisterter und bin noch stark am Überlegen, wozu ich das Ding brauchen könnte, aber hier ist anscheinend jemand gar nicht bzw. nur mangelhaft informiert, denn viele der Dinge, die Du ansprichst, funktionieren sehrwohl mit dem iPad:

- USB Geräte (Kopfhörer, Tastaturen, Mikrophone, etc.) können mittels Adapter an das iPad angeschlossen werden

- für Vieltipper gibt es das Keyboard-Dock, auf welches das iPad aufgesteckt werden kann

- auch die Apple Bluetooth Tastatur funktioniert mit dem iPad

- mit dem iPad Case lässt sich das Gerät zum Tippen aufstellen

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 10. Mai 2010 - 17:31 #

und das gibbets alles umsonst? :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 13:27 #

Ich bin nicht zwingend ein iPad-Fan. Ich mag nur durchdachte und gut zu bedienende Produkte und stehe hinter dem Konzept dieser neuen Tablet-Generation. Und das iPad ist von allen aktuell vorgestellten Modellen meiner Meinung nach das einzige mit einem durchdachten Konzept, funktionierender Bedienung und ausreichender Geschwindigkeit. Die Mängel die das iPad sicher hat (SD-Cardreader wäre praktisch, eine Webcam ebenso, kabelloses HDMI wäre ein genialer Bonus, ebenso der Support für verschiedene Videoformate wie MKV und co.) sind ärgerlich und halten mich auch davon ab, mit als early adaptor eins zu bestellen. Aber als Konzept für die Masse ist das iPad genial - wenn sogar meine Mutter eines haben will soll das schon was bedeuteten (und sie will es unabhängig von meinen Forenbeiträgen ;)).

Wie ja an anderer Stelle schon erwähnt wurde, sind die von dir bemängelten Punkte eben keine Mängel sondern durchaus realisierbar. Und mit dem in den aktuellen Hardwarenews vorgestellen Case lässt sich das iPad sogar mit beiliegender Bluetooth-Tastatur als normales Netbook nutzen.

Über die Fehler die neofonie mit dem WeTab (WePad heißt es ja nicht mehr, siehe Hardwarenews) macht habe ich ja schon genug geschrieben. Falsche Hardware, wahrscheinlich zu kurz gedachte Bedienung und trotzdem ein zu hoher Preis sollten den Erfolg auf Dauer vernichten. Atom + Tablet ist nix brauchbares. Und ich befürchte auch, dass in Zukunft deutlich mehr Leute über Flash schimpfen werden - wenn nämlich immer mehr Tablethersteller merken, dass diese Technik viel zu hardwarehungrig ist und es Adobe offenbar nicht schafft, Beschleunigerchips korrekt zu unterstützen.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 10. Mai 2010 - 11:04 #

Meiner Ansicht nach sind das wie gewohnt die "early adopter"-Preise - die Erstkäufer werden erfahrungsgemäß immer am härtesten geschröpft. Und warum tut Apple das? Genau, weil sie es können.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 10. Mai 2010 - 11:10 #

in der Vodafone News muss es wohl 200MB heißen. Da steht gleich 2x 200GB, was ja sehr komfortabel wäre ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 11:12 #

Hm? Wo steht das?

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 10. Mai 2010 - 12:06 #

oben im heutigen Update. "So bietet Vodafone einen Datentarif mit 200 GB Inklusive-Volumen für 20 Euro" 200GB sind ja doch eher unüblich, wohingegen 200MB häufig angeboten werden. oder versteh ich da grad was falsch?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 13:21 #

Manchmal muss man mit der Nase drauf gestoßen werden ;) .. Habs verbessert, danke.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1845 - 10. Mai 2010 - 11:11 #

Jetzt möchte ich mal eine News sehen zum Thema: "Steve Jobs benutzt dank iPad nun Blattgold als Toilettenpapier!" ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 11:13 #

Warum sollte er sich verschlechtern? Spätestens seit dem iPad nutzt Jobs doch bekanntlich gepresstes Platin mit Diamantbesetzung.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1845 - 10. Mai 2010 - 12:18 #

Hmm, da bin ich wohl nicht ganz up-to-date gewesen. Danke dafür! ;)

Aber ich gönne es ihm. Wer so großartig seine Produkte an den Mann bringen kann, der hat es verdient!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 11:14 #

Aber mal ersthaft - hat irgend jemand andere Preise als 1:1-Dollar/Euro-Umrechnungen erwartet? Sicher nicht oder?

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 10. Mai 2010 - 11:23 #

Naja, ich hatte mir schon wenigstens x79.- Preise erhofft. Andererseits, die 20 Euro reißens jetzt auch nicht raus.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2010 - 11:26 #

Lasst den Euro noch ein wenig abstürzen und wir werden uns über 1:1-Umrechnungen freuen.

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 10. Mai 2010 - 17:33 #

hahahaa
ich hab gestern schon gut gelacht wie alle rumheulen weil der euro nur noch bei 1.20 ist :D

@ dod also ich bin auch fest von ausgegangen, das die die dollar preise 1:1 mim euro machen!

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 10. Mai 2010 - 20:55 #

wenn diese ganzen oben genannten Punkte ja nicht auf das iPad zutreffen, wieso ist denn beim 64GB Modell doch wieder diese Urhebergeschichte drauf?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29790 - 10. Mai 2010 - 21:25 #

Offenbar weil Apple sich vorerst an die "40-GB-Speicher"-Indikation hält und alle anderen Punkte erst von Anwälten klären lässt. Mit deutscher Bürokratie könnte man Kriege gewinnen.. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
SpeziehClaus