Infinity: Weltraum-MMO ermöglicht Landungen auf Planeten (+Video)

PC
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
10. Mai 2010 - 13:51 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Fans von Weltraumspielen müssen schon seit längerer Zeit auf Nachschub warten, da -- von einigen wenigen Ausnahmen wie Eve Online oder X3 - Terran Conflict abgesehen -- heutzutage kaum noch Titel dieses Genres entwickelt werden. Umso erfreulicher ist es, wenn dann doch wieder einmal ein neues Programm angekündigt wird und im Falle von Infinity - The Quest for Earth könnte sogar ein lange gehegter Wunsch vieler Weltraumpiloten in Erfüllung gehen: Erstmals soll es möglich sein, ohne Ladeunterbrechungen vom All direkt bis auf die Planetenoberfläche zu fliegen!

Hinter Infinity - The Quest for Earth steht der 32-jährige Game Developer Flavien Brebion. Er werkelt schon seit einiger Zeit an dem ambitionierten Titel, der am Ende zu einem waschechten Weltraum-MMO werden soll, in dem zig Spieler miteinander interagieren. Wer wie in einem Rollenspiel Aufträge erfüllt, kann nicht nur im Level aufsteigen: Im weiteren Spielverlauf bekommt ihr die Möglichkeit, kleine wendige Jäger oder große Raumkreuzer freizuspielen. Mit diesen lassen sich dann Schlachten gegen andere Spieler oder sogar ganze Clans führen. Genauere Details zum Spielverlauf sind bislang allerdings noch nicht bekannt, da sich der Titel noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet. Es ist also durchaus möglich, dass bislang noch nicht eingeplante Features ihren Weg in das Spiel finden werden.

Die eigentliche Besonderheit an Infinity - The Quest for Earth ist jedoch etwas ganz anderes: Erstmals könnt ihr euch in einem Weltraumspiel wirklich frei bewegen und eure Schiffe von der Planetenoberfläche bis ins All fliegen -- und das ganz ohne Ladepausen! Einen sehr guten Eindruck davon könnt ihr euch in dem unten stehenden Video verschaffen. Zwar befindet sich die Grafikengine noch im Pre-Alpha-Stadium, aber schon jetzt wird deutlich, was im fertigen Spiel möglich sein wird. Lasst euch übrigens nicht davon beirren, dass in dem Film noch keine Bäume oder Bauwerke auf den Planeten zu sehen sind: Diese sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen, können aber bereits auf aktuellen Screenshots betrachtet werden. Wer neugierig geworden ist, der sollte unbedingt einmal der offiziellen Webseite einen Besuch abstatten, die viele weitere Informationen zu Infinity - The Quest for Earth bereithält.

Video:

Alex1975 19 Megatalent - 18771 EXP - 6. Mai 2010 - 18:30 #

schön gemacht..werd ich mal beobachten. wie würde ein wing commander heute aussehen mit dx10 oder 11?

hoffe ja das ea bei einen erfolg von jumpgate evo, black prophecy oder dem hier sagt "hey hier liegt ja immer noch privateer /wing commander rum. nutzen wir das mal...

an dem tag hört meinen jubel @planet erde xD

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62807 EXP - 6. Mai 2010 - 22:27 #

Das unterschreibe ich so, denn das wäre echt ein Traum. Spiele wie Wing Commander fehlen heute einfach irgendwie.

clownbaby182 09 Triple-Talent - 233 EXP - 6. Mai 2010 - 18:33 #

sieht ziemlich cool aus^^

Starslammer 14 Komm-Experte - Abo - 2453 EXP - 6. Mai 2010 - 18:43 #

Das erinnert mich an das gute alte "EARTH & BEYOND", das letzte Spiel und MMORPG der Westwood Studios. Da konnte man auch schon auf einigen Planeten landen. Leider hat es EA viel zu früh eingestellt und eingestampft. Es hat mir mehr Spass gemacht als EVE ONLINE !

Gerade beim googeln gefunden, das Fans wohl an einer Emulation des alten MMOs arbeiten: http://www.earthandbeyond.ca/

Stefan1904 30 Pro-Gamer - Abo - 128497 EXP - 6. Mai 2010 - 18:51 #

Ich dachte erst, Infinity Ward macht jetzt ein Weltraum-MMO :)

Razyl 18 Doppel-Voter - 9091 EXP - 6. Mai 2010 - 18:59 #

Das sieht schon relativ beeindruckend aus. Mal schauen wie das Endprojekt wird. Auf Spiele wie Jumpgate und Black Prophecy warte ich heute noch....

turritom 11 Forenversteher - 658 EXP - 6. Mai 2010 - 19:02 #

Man das sieht verdammt gut aus .. ich hoffe es wird das so wie Elite nur eben als MMO :-)

Anonymous (unregistriert) 6. Mai 2010 - 19:18 #

Aber irgendwie wirkt die Atmosphäre des Planeten relativ dünn, ich fände es besser wenn man ein wenig brauchen würde bis man am Boden angekommen ist. Weil so dünn ist sie in Wirklichkeit auch nicht. Könnte natürlich auch sein, dass es mir wegen der hohen Geschwindigkeit nur so vorkam aber naja man wird sehen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 843 EXP - 6. Mai 2010 - 19:23 #

Für eine Prealpha ist das wirklich beeindruckend. Insbesondere der Planetenring, das Raumschiff und das Cockpit sehen hervorragend aus.

Es ist witzig das die "neuen" ambitionierten "Spacegame" Projekte (X mal ausgenommen) beinahe alle als MMOs konzepiert werden.

In der Zeit wo Jumpgate Evolution und Blackprophecy released werden, wird es aber nicht mehr ganz so konkurrenzlos sein.

Aber ein wenig Auswahl hat noch nie geschadet ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6110 EXP - 6. Mai 2010 - 19:47 #

Was mir jetzt fehlte, war die angepriesene Landung auf dem Planeten. Ist ja doch eher ein flieg drüber.

Was man aber so sieht, gefällt. Die Musik ist auch passend gewählt, auch wenn sie sich etwas oft wiederholt - aber es ist ja nur eine Tech Demo, dafür allerdings eine gute und lässt hoffen.

Vielleicht sollte der gute Mann mit den Jungs & Mädels von Eve-Online ins "Bett" steigen, das läuft schon gut und ist beliebt. ;)

Carsten Justenhoven (unregistriert) 6. Mai 2010 - 21:37 #

Stimm, die Landung sieht man im Video tatsächlich nicht. Aber dass eine Landung möglich ist, wird -- glaube ich -- deutlich (Schatten des Raumschiffs).

SilberGibbon 09 Triple-Talent - 299 EXP - 6. Mai 2010 - 19:58 #

Schöne Demo. Klingt sehr interessant. Ich hoffe dem Entwickler geht nicht die Puste (das Geld) aus und wir warten auf Infinity - The Quest for Earth nur um in zwei Jahren zu hören, daß das Projekt brach liegt.

Suzume 13 Koop-Gamer - 1617 EXP - 6. Mai 2010 - 20:03 #

Die Entwicklung von Infinity verfolge ich auch schon ein paar Jahre. Das könnte mein Altersruhesitz werden... wenn ich vom Rest der Welt nichts mehr wissen möchte, docke ich mich dort ein und verbringe den Rest meiner Tage als Explorer auf dem Weg zum Rande der Fließkommazahlen :D
Spaß beiseite - wer das alte Elite noch kennt, dem wird das planetare Landen nicht fremd sein. Aber so schön wie in Infinity sah es damals natürlich nicht aus... und auch in neueren Spielen wie Evochron Legends oder Universal Combat nicht.

Xenon_Slayer (unregistriert) 6. Mai 2010 - 20:14 #

Mein Gott sind wir wieder aktuell! ;-) Flavien arbeitet nicht nur seit geraumer Zeit, sondern seit etlichen Jahren daran. War schon zu X2-Zeiten in der Mache und wurde dementsprechend gut diskuttiert in den Egosoft-Foren. Dennoch schön, dass nach all den Jahren erneut ein Online-mag darauf gestoßen ist. Flavien gebührt jede mögliche Aufmerksamkeit und Respekt. Schließlich ist der Mann allein und programmiert alles selbst...

Shawn 11 Forenversteher - 686 EXP - 6. Mai 2010 - 20:19 #

Oh, da hatte ich so gehofft, dass es endlich wieder was Neues von Flavien Brebion zu hören gibt... :-(

@Carsten: Dennoch eine schöne "News". Wie immer super geschrieben! Vielleicht hätte man auch noch darauf hinweisen können, dass sich Interessierte von Flaviens Page einen Beta-Client downloaden dürfen, um die Engine (Grafik als auch Game-Gerüst) in Multiplayer-Gefechten zu testen. Aber da Du ja auf die Seite verlinkt hast, werden potenzielle Piloten das auch so finden. ;-)

Carsten Justenhoven (unregistriert) 6. Mai 2010 - 21:41 #

Ich denke, dass vor allem mal auf das Projekt aufmerksam gemacht werden sollte, weil der Mann echt gute Arbeit abliefert. Sicherlich dauert es noch sehr lange, bis das Spiel fertig wird (wir haben daher bewusst sehr vorsichtig 2011 im Steckbrief eingetragen), aber sollte es zur Veröffentlichung kommen, könnte Infinity das nächste große Weltraumspiel werden.

Shawn 11 Forenversteher - 686 EXP - 7. Mai 2010 - 0:42 #

Sehe ich absolut genauso. Nochmal Danke für die News und Deine Antwort Carsten. "Keep up the good work!", wie wir Privateers immer sagen. ;-)

General_Kolenga 14 Komm-Experte - 2682 EXP - 6. Mai 2010 - 20:23 #

Das würde ja bedeuten, dass man überall auf einem Planeten landen kann, was wiederrum bedeuten würde, dass alle Planeten KOMPLETT gebaut werden, jeder einzelner m²- wie soll das möglich sein?

Shawn 11 Forenversteher - 686 EXP - 6. Mai 2010 - 20:27 #

Indem er sie eben NICHT alle baut. Wie damals in Elite werden die Systeme und Welten generiert. Flaviens Code ist jedoch so ausgeklügelt geschrieben, dass man ihm die Modulbausweise, bzw. die Generierung der Landschaften nicht ansieht.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 37094 EXP - 6. Mai 2010 - 20:28 #

Hammer, einfach nur Hammer. Das ist wirklich etwas, was mir in Freelancer immer gefehlt hat. Offenbar ist die Zeit jetzt reif dafür. Und dafür, dass die Grafik noch Pre-Alpha-Stadium hat, sieht es dann gar nicht mal so schlecht aus.

Aber warum, warum ausgerechnet in einem MMO? Kann man so was nicht auch in einem SP-Spiel machen? Die Faszination für MMOs bei Spielern und Entwicklern werde ich wohl nie nachvollziehen können.

Carsten Justenhoven (unregistriert) 6. Mai 2010 - 21:42 #

Ich gebe dir Recht, ich bin auch ein Fan von Singleplayer und LAN-Modus. Online mit zig anderen brauche ich nicht. Aber ich denke, dass sich das Szenario einfach dafür anbietet: So viel Weltraum will schließlich auch mit Leben gefüllt werden. ;)

Vaedian (unregistriert) 6. Mai 2010 - 20:41 #

Wieso immer Weltraum MMO's? Die müssen sich unendlich ins Zeug legen um nur halbwegs an Eve Online ranzukommen. Kostenlose, regelmäßige Expansionen, die komplexeste Economy die es je in einem Spiel gegeben hat, kombiniert mit dem letzten echten PvP MMO lassen sich eben nicht mit einem halbgaren Weltraumshooter oder lieblos dahingeklatschten Lizenzspiel überbieten. Bestes Beispiel dafür sind die Flops Jumpgate und Star Trek Online.

Jumpgate Evolution wird vielleicht was für ein paar Wochen, um eine Auszeit vom PvP zu nehmen. Lächerliches PvP und Grafikblenderei werden es aber schlussendlich in der Bedeutungslosigkeit versinken lassen.

Der Weltraum bietet einfach viel mehr als jedes "irdische" Szenario. CCP hat das mit Eve Online erkannt. Jeder, der nun einen WoW Abklatsch im Weltraum herausbringt, wird sich mit Eve messen lassen müssen und brachial scheitern.

Mir wäre ein gutes Konkurrenzprodukt zu Eve sehr lieb, da ich nach ein paar Monaten regelmäßig eine Pause brauche und natürlich auch in Eve nicht alles zum besten steht, wobei das natürlich Jammern auf sehr hohem Niveau ist. Hoffnungen auf eine baldige Alternative hab ich jedoch keine.

Sensei 09 Triple-Talent - 303 EXP - 7. Mai 2010 - 13:34 #

Vieleicht, weil nicht alle an PVP und hochkomplexe spiele interressiert sind?

marshel87 16 Übertalent - 5063 EXP - 6. Mai 2010 - 21:17 #

Wow! wenn ich das so sehe.. ich würde den ganzen tag von planet zu planet fliegen und mir die landschaft betrachten!

xian 04 Talent - 32 EXP - 6. Mai 2010 - 22:07 #

Absolut atemberaubend. Ich wünsche dem Projekt alles erdenklich gute. Hoffentlich geht das MMO-Konzept auf. Falls ja, spiele ich nie wieder etwas anderes! ;)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62807 EXP - 6. Mai 2010 - 22:26 #

Das sieht wirklich sehr schick aus. Bin gespannt was daraus wird. Manchmal vermisse ich es schon, in der Ego-Perspektive in einem kleinen Weltraumflitzer durch's All zu düsen :).

Z 12 Trollwächter - 1009 EXP - 6. Mai 2010 - 23:09 #

Von sowas hab ich immer geträumt. Zum Glück bin ich nicht der Entwickler. Ich würde den ganzen Tag nur rumfliegen. Mir reicht das schon so, wie es jetzt ist :)

luckypete 10 Kommunikator - Abo - 479 EXP - 6. Mai 2010 - 23:37 #

Beeindruckend! Also diese Video hat mich total überzeugt. Ich hoffe wirklich dass aus diesem Spiel etwas gemacht wird. Das Genre der Weltraumspiele wird sowieso viel zu Stiefmütterlich behandelt, dabei liegt soviel Potential drinnen.

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 9133 EXP - 6. Mai 2010 - 23:45 #

Wenn das was wird nehm ich mal ein halbes Jahr Urlaub :D

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2010 - 0:38 #

Wenn der Generator der die System und Planeten erstellt noch bissl Vegetation und Viehzeuch kann, würd mir das schon reichen um das stundenlang zu spielen. Ich mein....in irgendein zufälliges System springen, Planeten angucken, sich freuen...fertig. Mehr Spiel bräucht ich da nicht. :)

Lexx 15 Kenner - 3164 EXP - 7. Mai 2010 - 12:39 #

Sehe ich auch so. Da könnte man ein super erkunden-Spiel draus basteln. :>

Gecko 13 Koop-Gamer - 1418 EXP - 7. Mai 2010 - 8:49 #

Also als Fan dieses Genres ist das natürlich immer schön zu sehen, wenn was in der Richtung angekündigt wird.
Macht wirklich einen guten und vielversprechenden Eindruck.
Mit aktueller Technik kann auch dieses Genre natürlich noch ganz schön profitieren.

Wenn es wirklich gut umgesetzt wird - und das gilt generell für's Genre - bin ich sicher das sowas auch heute noch viele Käufer finden kann.

Das EA die Wing Commander Lizenz so links liegen lässt kann ich nicht so ganz verstehen, aber - es passte auch gar nicht mehr zu ihrer Philosophie.
Inzwischen haben sie aber in letzter Zeit auch wieder etwas mehr Mut mit neuen Marken aufgebracht, gibt es genügend Erfolg an anderer Stelle könnten sie sich das vielleicht wirklich noch mal überlegen.

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2010 - 8:51 #

Gamers Global könnte ja mal über die Starwraith Serie berichten. Mit Evochron Legends, Arvoch Conflict, Evochron Renegades und anderen gibt es im Gegensatz zu Infinity schon seit längerem spielbare Inhalte. Auch mit übergangslosen Landen auf Planeten. Mag nicht auf so hohen, technisch Niveau sein, dafür ist es aber auch ein Ein Mann Projekt.

Choplifter (unregistriert) 7. Mai 2010 - 9:13 #

Verfolge das Projekt auch schon seit Jahren. Unglaublich, dass die Engine allein von einem Entwickler gemacht wird.
Mein Traum war schon immer eine Art Wing Commander, in der man in der Ego-Ansicht nicht nur durch das All fliegt, sondern auch im Weltraumträger, auf der Raumstation oder Planeten herumläuft - ohne nachladen oder Wechsel von Cockpit- zu Menüansicht.
Die Zeit und Technik wäre reif dafür!

Shawn 11 Forenversteher - 686 EXP - 7. Mai 2010 - 21:59 #

Mein Gott Choplifter! - Du glaubst gar nicht, wie sehr Du mir da aus der Seele sprichst! Ehrlich! Und ich denke so ziemlich jeder andere User in den Egosoft-Foren - überhaupt Fans des Genres - wünschen sich exakt das Gleiche. Du hast natürlich recht, wenn Du sagst, dass die Technik durchaus dazu in der Lage wäre. Nur ist dies auch eine Frage der Qualität. Im Weltraum rumfliegen? Auf dem Schiff umherlaufen? Auf Planeten Landen? Dort herumlaufen und handeln? Das gab es alles schon. Und nicht nur bei einem Spiel. Aber es war - pardon - meist scheiße umgesetzt. mir graults noch heute, wenn ich an das unselige "Parkan II" denke...

Egosoft's X-Engine, oder eben die Grafik vom Infinity-Project, sind meines Erachtens erstklassig und noch immer absolut ausreichend für die Space-Klientel. Nur wie möchte man das mit einer Shooter-Engine verflechten, ohne dass der "Wechsel" oder der grafische Unterschied an der Gesamt-Atmosphäre des Spiels kratzen?

Dragor 14 Komm-Experte - 2061 EXP - 7. Mai 2010 - 22:02 #

Und dann müssen ja auch noch die Planeten und Stationen mit Leben gefüllt werden. Ich finde das es nichts bringt, auf Planeten bzw. Stationen umherlaufen zu können, wenn es sich so anfühlt als wäre man der einzige Mensch im Sektor.

Hazelnut (unregistriert) 7. Mai 2010 - 9:53 #

bähhäääm die sind doch verrückt die jungs ;)

spore für große ? *loel*

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 7. Mai 2010 - 13:13 #

Sehr schicke Effekte existieren schon aber mir fehlt das Leben auf dem Planeten. Es ist klar das nicht jeder Planet bewohnbar ist und das nicht überall Stationen sind, jedoch sehen die Kontinente doch sehr plastisch aus. Da es aber eine PreAlpha ist kann sich dies ja noch ändern.
Danke für die News

Sensei 09 Triple-Talent - 303 EXP - 7. Mai 2010 - 13:36 #

Mh, ja, ganz schick. Ich frage mich hier allerdings: WAS SOLL ICH DA AUF DEM PLANETEN?

Klar, er will noch Bäume, steine und Gebäude dazugenerieren. Aber nur um irgendwo anzudocken wäre mir der Zeitaufwand zu groß. Da würde ein system a la Freelancer schon reichen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6110 EXP - 7. Mai 2010 - 14:49 #

Och es wäre schon cool, wenn man dann auf diesen Planeten - einem X-beliebigen - seine eigene Bude bauen könnte, die dann später mit anderen Nachbarn zusammen vielleicht zur Stadt mutiert. Als Sahnehäubchen koordinieren die Anwohner dann den Bau einer eigenen Space-Station und der intergalaktische Handel kann florieren.

Mir fallen da noch 100 weitere Sachen ein... *seufz*

Vielleicht ist ja so ein MMO zu meiner Rente Online - dann brauch ich meine Zeit nicht an der Supermarkt Kasse zu vertrödeln. ;)

John R. (unregistriert) 8. Mai 2010 - 2:13 #

Fail.
Die Proportionen stimmen nicht Sieht das denn keiner? Dieser Planet hat nur ein paar hunder Meter im Durchmesser. Er fliegt nicht über große Strukturen, sondern Bodenfotos. Der Übergang in die Atmosphäre ist viel zu kurz, dadurch wäre der Planet winzig. In dem Moment, da Oberflächenstrukturen erkennbar wären, müßte die Oberfläche fast das gesamte Blickfeld einnehmen. So wirkt es wie ein Miniplanet, als wenn die Atmosphäre nur 100m hoch reichte.

Suzume 13 Koop-Gamer - 1617 EXP - 8. Mai 2010 - 10:51 #

Der Planet wird schon "echte planetare" Ausmaße haben - nur können die durchaus andere sein als die unserer Erde. Unser Sonnensystem bietet dafür bereits genügend Beispiele.
Die "Bodenfotos", die du beanstandest, gibt es nicht - alle Texturen werden prozedural generiert und immer detaillierter, je näher du der Oberfläche kommst.
Und der viel zu kurze Übergang in die Atmosphäre lässt sich auch erklären - das Schiff fliegt wahrscheinlich mit Geschwindigkeiten weit jenseits derer, mit denen heutige Jetpiloten durch den Himmel jagen.
Aber bevor du zu schnell "Fail" schreist und damit die wirklich tolle Leistung dieses Programmierers schmähst, könntest du dir ja einfach mal seinen Blog durchlesen. Der gibt deutlich mehr Aufschluss über den Umfang von Infinity als diese Techdemo.

Mr. Exclusive (unregistriert) 27. Februar 2011 - 22:20 #

mir sind die tränen gekommen
ich würde sogar schon für die prealpha version geld zahlen
bitte arbeitet weiter daran
ich hoffe jemand wichtiges liest es und unterstützt das projekt großzügig
Wow ist jetzt schon ein Scheiss dagegen

Fimaman (unregistriert) 31. Januar 2012 - 11:30 #

Mein Gott, ein Space-MMO, in dem man auf Planeten landen kann - wie geil ist das denn bitte! Wenn dann auch noch die Welt so groß sein wird, wie z.B. in EVE Online, dann wird dieses Game auf jeden Fall DER Dauerbrenner der nächsten Jahrzehnte! Das Spiel scheint zwar immer noch in der Entwicklungsphase zu sein, aber es gibt schon eine Art "Demo", die aber nichts mit dem Spiel an sich zu tun hat, sondern nur Grafik und Raumkampf testen soll. Auf alle Fälle bin ich sehr gespannt, was dabei rauskommt! :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MMO
MMO-Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Flavien Brebion
2014
0.0
PC
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang