2 Milliarden Punkte: Bejeweled 2 ist durchgespielt (+Video)

PC 360 PS3 andere
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 30009 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

3. Mai 2010 - 23:43 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Bejeweled 2 ab 7,36 € bei Amazon.de kaufen.

Kaum jemand, der PopCaps Süchtigmacher noch nie zwischen den Fingern hatte: pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum von Bejeweled vermeldet der Hersteller, das zum ersten Mal die Höchgrenze der überhaupt möglichen Punkte von einem Spieler in Bejeweled 2 erreicht wurde. Bereits am 23. März 2009 konnte Mike Leyde, ein Stahllieferant aus Riverside, Kalifornien, den Weltrekord für sich verbuchen. Er schaffte als Erster die Punkte-Obergrenze von 2.147.483.647 (2 hoch 31 minus 1) Punkten, die nicht willkürlich gewählt, sondern vielmehr technischer Natur ist, wie Brian Fiete, Chief Technology Officer von PopCap, zu berichten weiss:

Wir mussten irgendeine höchste darstellbare Punktzahl einbauen und dachten, das würde ausreichen, weil niemand jemals soviele Punkte schaffen würde. Als Mike dann das nächste Paar bildete, beförderten die 2.200 zusätzlichen Punkte seine Gesamtzahl über diese Höchstgrenze, und genau wie bei den klassischen Arcadespielen lief der Speicher über und seine Punktzahl wurde negativ. Tja, der Programmcode war nicht dafür vorgesehen, eine negative Zahl anzuzeigen, deshalb zeigte das Spiel dann statt dessen einfach gar nichts mehr an!

Hier einige Zahlen und Daten zu diesem beeindruckenden Rekord:

  • 2.205 Spielstunden, das entspricht ca. 3 Monaten
  • 4.872.229 Diamaten eingesammelt
  • 48.519 Power Gems gebildet
  • 18.190 Hypercubes gebildet
  • Erreichter Level: 439

Als seine Familie mitbekam, dass Mike nach drei Jahren Mühe kurz vor Erreichen der Höchstpunktzahl stand, gab sie eine spontane Party, während der  56-Jährige selbst ganz entspannt einen Anruf seines Sohnes entgegen nahm. Abgesehen von Bejeweled, das er als Herausforderung zum Entwickeln verschiedener Strategien ansieht, spielt Mike kaum am Computer, höchstens einmal gelegentlich Minesweeper oder Spider Solitaire. John Vechey, einer der Gründer von PopCap, stellt mit einem Augenzwinkern fest:

Schlussendlich hat der Mensch über Maschine, Edelsteine und Spieleprogrammierer gesiegt.

Video:

ichus 15 Kenner - 2987 - 2. Mai 2010 - 17:53 #

Sehr cool. Mich persönlich langweilen Spiele nach ner Zeit, also Respekt, Mike!

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 2. Mai 2010 - 18:15 #

Nicht wirklich ein "casual gamer"...

Blaine 12 Trollwächter - 1151 - 2. Mai 2010 - 19:07 #

haha das dacht ich mir auch gerade :)

Metalstryke 12 Trollwächter - P - 853 - 2. Mai 2010 - 19:15 #

Das würde ich nicht unbedingt sagen, da es ja bei Bejeweled die Option gibt das Spiel zu speicher und wann ander mal weiter zu machen xD
Das heißt auch wenn die Spielzeit an sich über 3 Monate beträgt das er die in über 3 Jahren oder so zusammenbekommen hat also doch nur "casual" ab und zu zwischendurch gespielt hat^^

Vaedian (unregistriert) 2. Mai 2010 - 19:22 #

Leute gibts.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11850 - 2. Mai 2010 - 20:36 #

Stand im Video nicht 23. März 2009?

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30009 - 2. Mai 2010 - 20:43 #

Du hast recht, danke für den Hinweis!

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1505 - 2. Mai 2010 - 20:52 #

Soviel Zeit hätte ich lieber in ein Sklilllastiges Multiplayerspiel investiert.

Anonymous (unregistriert) 2. Mai 2010 - 23:32 #

Die müssen aber Zeit haben, die Stahllieferanten aus Kalifornien. :D

Shagnak 07 Dual-Talent - 107 - 3. Mai 2010 - 0:30 #

Nicht schlecht - faszinierend, wie man an einem Spiel hängen kann, ich persönlich konnt es nie wirklich lange Zeit spielen.

bersi (unregistriert) 3. Mai 2010 - 6:56 #

Gibts da nen Trick? Ich hab nach 4 Leveln meistens keine Züge mehr oO

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30009 - 3. Mai 2010 - 9:01 #

Bei manchen Versionen (z.B. die auf Facebook) ist es auch so, dass es lediglich ein Zeitlimit gibt, und die Steine immer so nachkommen, dass mindestens ein Zug möglich bleibt.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 3. Mai 2010 - 8:25 #

Ich hab die Faszination von Bejeweled und ähnlicher Spiele noch nie verstanden. 90% ist da doch nur zufall und Glück

GamingHorror Game Designer - 968 - 3. Mai 2010 - 11:50 #

... aber nur weil du es nicht verstehst. So ist es doch meistens: wenn wir ein Spielsystem nicht verstehen, ist es Zufall und Glück. Es gibt Leute die sagen sowas auch über Schach - weil sie es nicht spielen.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 3. Mai 2010 - 14:28 #

Ich weiss nicht, ob es 90% Zufall sind. Vergleiche solche Spiele mit Snooker oder Billard. Du kannst einige Kugeln auf dem Tisch bis zu einem gewissen Grad kontrollieren, den Zufall einschränken. Aber es ist unmöglich alle Kugeln komplett zu kontrollieren.

Gerade das sich immer ändernde und nicht komplett vorhersehbare Szenario, welches immer wieder neue Problemlösungsstrategien erfordert, bringt neben der Herausforderung die nötige Abwechslung, um es als Spiel und somit Spaß zu erfahren.

Anonymous (unregistriert) 3. Mai 2010 - 14:59 #

Genau, deshalb finde ich das Spiel inklusive diverser Klone
auch schnell langweilig.

Die beste Kopie war noch Puzzle Quest. Die Erweiterung
um Magie und Extras wahr ziemlich gut gemacht.
Für Auge und Ohr finde ich das online spielbare Zookeeper
noch ganz gut.
Die Bejeweled-Reihe selber finde ich eher schlecht. Sound, Grafik,
Langzeitmotivation.

Gerade wer Puzzle Quest gespielt hat, weiss, wie stark das
Spiel vom Zufall abhängt ...

marshel87 16 Übertalent - 5699 - 3. Mai 2010 - 9:58 #

welche ein nerd :D aber respekt^^

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 3. Mai 2010 - 14:45 #

Hut ab! :)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14316 - 3. Mai 2010 - 17:53 #

Und ich versuche immer noch, bei Hexic HD einen Kreis aus 6 schwarzen Perlen zu bilden...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)