Streit um PlayStation: 16-Jähriger tötet Bruder

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

29. April 2010 - 15:53

In Chile wurde ein 16-jähriger Junge festgenommen, der nach einem Streit um eine PlayStation seinen älteren Bruder getötet haben soll, meldete die örtliche Polizei. Der Junge wurde ärgerlich, als sein 18 Jahre alter Bruder seine Konsole ohne explizite Erlaubnis einschaltete. Daraufhin ging er in die Küche, holte sich ein Messer und stach seinem Bruder in den Brustkorb. Wie die Polizei mitteilte, sprach der Jugendliche bei seiner Vernehmung davon, dass "die Dinge außer Kontrolle geraten" seien.

In seinem Heimatland Chile drohen dem 16-Jährigen nun bis zu fünf Jahre Haft. Laut Gilbert Opazo, dem zuständigen Polizeibeamten, wuchsen die beiden Jungen zehn Jahre lang in einem Heim auf, bis sie von einer belgischen Frau zu sich aufgenommen wurden. Sie befand sich zur Tatzeit auf einer Auslandsreise in ihrer Heimat Belgien.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 29. April 2010 - 12:45 #

Das ist echt schlimm. Es gibt wohl nicht wenige Menschen, denen jeder Maßstab abhanden gekommen ist. Diese Form gesellschaftlicher Verwarlosung ist großes ein Problem. :(

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 30. April 2010 - 4:05 #

Schon mal dran gedacht, dass du heute durch das Internet jeden Muckenfurz von der anderen Seite der Erde nachlesen kannst? Sowas ist schon immer passiert, heute ist es nur viel mehr in den Medien.
Das ist in Chile, meine Güte...

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 29. April 2010 - 16:11 #

Ja, ja...
Wenn er ihn im Streit um sein Auto, Motorrad oder auch seinen Fernseher umgebracht hätte wäre es keine weltweite Meldung wert gewesen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 29. April 2010 - 16:29 #

Jupp, sehe ich auch so. Nichts gegen die News hier, aber eigentlich hat das nichts mit Spielen zu tun. Das zielt aber eher auf die Motivation der Quellennnews. Wenn es ein Streit um nen CD-Player gewesen wäre, hätte man es sicher nicht "so" geschrieben - wenn überhaupt.

muemmel 08 Versteher - 187 - 30. April 2010 - 4:21 #

Die News ist hier als auch bei der BBC neutral geschrieben. Ob sie nun auf einer Spieleseite relevant ist, kann man diskutieren. Ich finde aber, man sollte wissen was Herrschaften wie Herr Pfeiffer fuer Munition geliefert kriegen.

Auch wenn uns in der Diskussion nur Silber trifft, fuer den Rest reicht Holz. :p

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2039 - 29. April 2010 - 16:15 #

Unabhängig davon, ob es jetzt um eine PS3, ein Fahrrad oder eine Geldsumme ging ist so etwas immer erschütternd. Nur traurig, dass solche News den Demagogen wie Prof. Pfeiffer neue Nahrung liefern. Wann kommt das erste Statement Marke "er hat das bei GTA IV gelernt" ?

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 29. April 2010 - 17:58 #

Naja ich denke angesichts ihrer vergangenheit das die Jungs auch vorher schone nicht mehr dicht waren traurig sowas:(

Athavar 10 Kommunikator - 395 - 29. April 2010 - 19:31 #

Das wortgenaue Kopieren von News ist ja nicht erwünscht. Reicht eine 1:1 Übersetzung aus dem Englischen aus, um als genug Eigenleistung gewertet zu werden? Nichts anderes ist diese News nämlich.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 29. April 2010 - 23:25 #

Ich finde echt sowas gehört nicht auf GamersGlobal. Das hat nur bei BILD was verloren, sonst nirgends. So schaufeln wir Spieler uns unser eigenes Grab.

bersi (unregistriert) 30. April 2010 - 0:16 #

Naja, mal von dem Motiv des Mordes abgesehen, aber nur über die Dinge zu berichten, die einem in en eigenen Kram passen ist einfach. Auch als Spielewebseite muss man nüchtern über solch ernste Themen berichten können. Die Beweggründe sind schon niederer als bei manch anderem Mord oder eher gesagt Todschlag.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 30. April 2010 - 14:41 #

"So schaufeln wir Spieler uns unser eigenes Grab"

Bitte was? Sollen wir vor Spielesucht unsere Augen verschließen, nur weil das Thema diskutert wird? Dieser Junge hatte offensichtlich ein psychisches Problem und gehört behandelt, dabei ist es vollkommen egal, aus welchem Grund er den mord begang- ist eben eine tickende Zeitbombe. Weil der Auslöser eine Spielekonsole war, gehört das durchaus auf eine Spielewebsite, oder nicht?

Ich weiß auch nicht, was das jetzt mit der Bild Zeitung zu tun aht, ist eine sachliche, ganz normale Meldung. Und sachliche Meldungen fondet man bei der BILD soweit ich das beurteilen kann eher selten.

Heimdall 09 Triple-Talent - 300 - 30. April 2010 - 10:21 #

Jabal Arbain, Damaskus
Im Streit um einen Hammel erschlug K. seinen Bruder A.
Vor Gericht sagte K. aus er sei Eifersüchtig gewesen weil JHW A.'s gebratenen Hammel lieber hatte statt der vollwertigen Getreideflocken, die K. lieferte.
Das Urteil gegen K. fiel nach kurzer Prüfung des Falles durch JHW und lautete Verbannung.
Meldung: Genesis

muemmel 08 Versteher - 187 - 30. April 2010 - 17:24 #

Satire ist wohl nicht ganz deine Staerke. In der Meldung steht keine Kausalitaet, nur Korrelation.

Nur weil die Playstation der Ausloeser war, heisst das noch lange nicht, dass er deswegen zugestochen hat. Ich gehe eher davon aus, dass sich das ganze nach dem Streit um die PS hochgeschaukelt hat und eben "ausser Kontrolle geraten" ist.

Heimdall 09 Triple-Talent - 300 - 4. Mai 2010 - 19:25 #

Das soll keine Satire sein.
Für manche Menschen ist das ein Grundpfeiler Ihres Glaubens.

"In Chile wurde ein 16-jähriger Junge festgenommen, der nach einem Streit um eine PlayStation seinen älteren Bruder getötet haben soll, meldete die örtliche Polizei. Der Junge wurde ärgerlich, als sein 18 Jahre alter Bruder seine Konsole ohne explizite Erlaubnis einschaltete."
Das Einschalten der PS war der Auslöser (Grund, causa) des Streits in dessen Verlauf der Bruder getötet wurde.
Wenn das keine Kausalität ist erkläre mir bitte Dein Verständnis des Begriffs. (und bitte keine Zitate aus der Wikipedia.)

Last but not least, wieso sollte das überhaupt relevant sein?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit