XBLA: Erstmals über 10 Mio Dollar im Monat

Bild von Vin
Vin 11829 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

27. April 2010 - 15:16 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Microsofts Xbox Live Arcade Marktplatz hat im März zum ersten Mal die 10 Millionen-Dollar-Marke durchbrochen. Insgesamt wurden 10,6 Millionen US-Dollar (ca. 8 Millionen Euro) eingenommen, im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 41%. Vor allem die House Party im März soll zu mehr Gewinn geführt haben, Microsoft hat allerdings auch viel dafür geworben (wir berichteten). Erstaunlich ist hierbei, dass nicht die Neuauflage des bekannten Rare-Shooters Perfect Dark sondern das 1. Weltkriegs Strategiespiel Toy Soldiers für die meisten Einnahmen sorgte.  Nach Angaben der FADE (Forecasting and Analyzing Digital Entertainment, Prognosen und Analysen für digitale Unterhaltung) hat sich der Titel über 209,000 Mal verkauft, und damit 3,14 Millionen Dollar (ca. 2,36 Millionen Euro) eingebracht.

Auch wenn der März ein umsatzstarker Monat war, ist man bei Microsoft mit diesem Jahr enttäuscht. Gerade der Februar drückte mit geschätzten 6,8 Millionen Dollar (ca. 5,12 Millionen Euro) die Statistik im ersten Quartal 2010 stark nach unten. Im Vergleich zu 2009 verzeichnete man nur einen Wachstum von 5%.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 27. April 2010 - 15:28 #

Nicht schlecht. Und über 5% Wachstum würden sich andere Branchen freuen.

PS: umsatzstark wird zusammen und klein geschrieben (Anfang 2. Absatz).

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 27. April 2010 - 15:38 #

Danke, ist geändert.
5% sind natürlich auch schon etwas, aber wenn es ein Monat schon schafft über 40% zu Wachsen müssen die anderen beiden Monate nicht so gut ausgefallen sein wenn man insgesamt auf 5% kommt

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 27. April 2010 - 16:40 #

naja ich finde es traurig das soviel umsatz mit soviel mist gemacht wird .
mal ehrlich es gibt maximal 1 dutzend arcarde games die wirklich gut sind ....

Matti 16 Übertalent - P - 4113 - 28. April 2010 - 8:13 #

Farang, hast du überhaupt mal ein XBLA Spiel gespielt? Ich glaube nicht denn sonst wüsstest du daß die Qualität der Spiele in letzter Zeit extrem gestiegen ist. Mittlerweile entwickeln schon große professionelle Publisher für XBLA.

Im Grunde ist das ja auch nur ein Vertriebskanal und ich denke daß zukünftig immer mehr spiele über den rauskommen. Ich persönlich spare mir gerne das Geld für die Herstellung der Verpackung und den Versand. Wenns nach mir ginge würde ich alle Games nur noch im Download beziehen...

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 28. April 2010 - 8:15 #

Die Toy Soldiers-Demo macht mir echt Spaß. Leider kostet das Spiel 1200 MS. Für 800 hätte ichs mir auch geholt.
@ Farang: Man kann jedes Spiel testen. Man kauft also nie blind irgend einen Mist.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 28. April 2010 - 10:43 #

Fakt ist aber das von den hunderten Games gerade mal ein Bruchteil wirklich was taugen. darum geht es mir ;)

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 28. April 2010 - 11:58 #

Von Fakt kann da wohl kaum gesprochen werden. Das ist deine Meinung und gut.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 28. April 2010 - 13:18 #

stimmt aber nenne mal wirklich mehr als ein dutzen hochkaräter viel fällt einem dann aber nicht wirklich ein.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 28. April 2010 - 18:24 #

Braid, Geomitry Wars (könnte man eigentlich 3 mal Zählen) Shadow Complex, Battlefield 1943, Castle Crashers, The Maw, Puzzle Quest, Uno, Street Fighter 2, Bejeweled, Castlevania, Alien Hominid und Toy Soldiers. Und dabei habe ich wohl eine Menge vergessen.

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 28. April 2010 - 20:10 #

Hmm, komisch, nur ein dutzend? Da muss ich ja ein echter idot sein, mit meinen 66 Arcade-Games, die ich mir in drei Jahren geleistet habe.... Obwohl ich die Demo immer gesaugt habe...

Alleine aus dem Stand bekomme ich mehr als ein Dutzend genialer Games zusammen. Castle Crashers, Portal: Still Alive, Castlevania: Symphony of the Night, Super Street Fighter 2 Turbo, Lumines Live, Outrun Arcade, Worms 1 und Worms 2 Armagaddon (spiel ich sehr oft online), Geometry Wars 1 und 2, Ikaruga, Braid, Zen Pinball, Shadow Complex, Perfect Dark (Classic), Mega Man 9 & 10, R-Type, Bomberman Live, Rez HD, Metal Slug 3, Trials HD,

mein Gott und das sind nur die Titel, die mir aus dem Stand einfallen.

Anonymous (unregistriert) 28. April 2010 - 9:37 #

Es ist kein Wunder, dass Toy Soldiers für die meisten Einnahmen sorgte. Das war ja auch mit Abstand das beste Spiel der House Party (wenn auch mit 1200 MSP etwas teuer).
Insgesamt fand ich das House Party Angebot aber sehr durchwachsen, und wesentlich schwächer als bei den Sommer Blockbuster Aktionen der Jahre 2008 und 2009 (Trials HD, Shadow Complex, Braid, Geometry Wars Retro Evolved 2, Castle Crashers uvm.).

Die ganze House Party war meiner Meinung nach sowieso in erster Linie als Werbung für den Launch des Game Room gedacht, und der war ja durch das bislang katastrophale Spieleangebot ein Flop. Apropos, gerade heute (28.4.) sollen endlich neue Spiele für den Game Room erscheinen, und ab dann jede Woche.

Na, es ist noch einiges angekündigt an XBLA-Titeln für 2010, vielleicht gibt es ja wieder so eine tolle Sommer Blockbuster Aktion. In ein paar Wochen nach der E3 (15. bis 17. Juni) wissen wir sicher mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit