Kings and Castles: Video-Blog #11: Mit Spezialeffekten

Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

24. April 2010 - 10:17

Erneut gewährt uns Chris Taylor Einblick in den Entwicklungsprozess seines neuen Spiels Kings and Castles. Im aktuellen Video-Blog geht es, neben Gewittern, vornehmlich um Technologiebäume; gezeigt werden Ausschnitte des entsprechenden Baumes des Empire, das eine der drei zu erwartenden Fraktionen darstellt. Des Weiteren geht es um Konzeptzeichnungen von Landschaften und Gebäuden. Bei den Gebäuden wird darauf eingegangen, dass man darauf achten muss, dass sie nicht nur alleine, sondern auch im Verbund gut aussehen müssen. Strategie-Spieler, die vor ihren Schlachten Siedlungen hochziehen, können dem sicherlich zustimmen.   

Diesmal sind auch die obligatorischen Hühner, die ohne Zusammenhang eingeblendet werden, wieder mit dabei. Neu sind die digitalen Nachbearbeitung, die es Chris ermöglichen, mit grünen Energiebällen um sich zu schießen...

Video:

Takura 06 Bewerter - 82 - 24. April 2010 - 12:09 #

Mit seiner Plasma Gun verbreitet Chris Taylor jetzt also auch schon eine Atmosphäre von Angst und Skepsis unter den Entwicklern. Mit Spaß bei der Arbeit hat das nun wirklich nichts mehr zu tun. :P

Nebelrambo 04 Talent - 15 - 25. April 2010 - 16:35 #

Ihr könntet bitte ein paar Untertitel in deutsch mit dazulegen. Dann wären die ganzen Video-Blogs von ihm viel verständlicher und vielleicht auch lustig. Danke.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)