Bethesda Softworks: Verfahren gegen Interplay eingestellt (Update)

Bild von John of Gaunt
John of Gaunt 58797 EXP - Community-Moderator,R9,S3,C7,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

26. April 2010 - 18:41 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 23.4.2010:

Laut einer Meldung auf Kotaku.com wurde das Verfahren wohl doch nicht eingestellt und dauert damit weiter an. Auf eine Nachfrage bei Pete Hines, Vizepräsident bei Bethesda Softworks, antwortete dieser:

Das [Verfahren] läuft immer noch und wurde nicht abgeschlossen. Es fand nur eine kleine, prozedurale Änderung statt, jedoch keine Niederlegung der Klage.

Bethesda ist laut Hines entschlossen, den Rechtsstreit bis zum Ende fortzuführen. Zu dieser Aussage passt auch ein von Interplay veröffentlichtes Dokument, laut dem das Gerichtsverfahren weiterhin andauert. Demnach wurde lediglich die einstweilige Verfügung, die es Interplay verbot, die Fallout-Trilogie zu verkaufen, aufgehoben, bis der Streit zwischen den Parteien endgültig entschieden ist.

Ursprüngliche News vom 22.4.2010:

Im Herbst des letzten Jahres entbrannte zwischen Interplay, der Rumpffirma des ehemaligen Studios/Publishers hinter so namhaften Serien wie The Bard's Tale oder Fallout, und Bethesda Softworks, seit 2006 Besitzer der Fallout-Lizenz, ein erbitterter Rechtsstreit. Stein des Anstoßes war dabei, dass Interplay von Bethesda mit der Entwicklung eines MMOs im beliebten Endzeit-Universum beauftragt worden war, sich aber nicht an vereinbarte Fristen gehalten hatte. Bethesda wollte deshalb die Vergabe der Lizenz für nichtig erklären lassen (wir berichteten).

Wie Interplay-Investor Frymuchan nun gegenüber der amerikanischen Seite Duck and Cover angab, wurde diese Klage von Bethesda zurückgezogen. Offenbar wurde gleichzeitig eine Übereinkunft zwischen beiden Streitparteien getroffen, deren genauer Inhalt bislang jedoch noch nicht bekannt ist. Der Sprecher von Frymuchan vermutet, die Zurückziehung der Gegenklage, die Interplay wegen übler Nachrede angestrebt hatte (wir berichteten), könnte Bestandteil des Deals sein. Auch eine offizielle Bestätigung von Seiten des zuständigen Gerichts liegt bereits vor (siehe Quelle).

Für Fans der klassischen Fallout-Serie sind das gute Nachrichten. Einer Fortsetzung der Arbeiten an Project V13, dem aktuellen Arbeitstitel des Fallout-MMOs, dürfte damit wohl nichts mehr entgegen stehen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 22. April 2010 - 19:54 #

Jetzt brauchen die Interplayers nur noch Geld...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 22. April 2010 - 20:37 #

zumindest laut interplay ist die Finanzierung der Projektes schon gesichert

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 22. April 2010 - 20:06 #

Und Bethesda soll endlich nen Nachfolger zu Oblivion machen...

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 22. April 2010 - 20:21 #

ja, habe jetzt dann 5 monate zeit zum zocken. bis juni dürfen sie noch brauchen...:)

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 22. April 2010 - 21:03 #

fallout 3 war oblivion mit strahlung- was willste mehr? :P

Porter 05 Spieler - 2981 - 23. April 2010 - 13:55 #

ne lieber ein würdiger Nachfolger zu Morrowind :-)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 22. April 2010 - 21:18 #

Man sollte Bethesda lieber dafür verklagen was sie aus Fallout gemacht haben.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 22. April 2010 - 22:07 #

Ganz genau meiner Meinung. Es ist eine Katastrophe was aus Fallout gemacht wurde.
Für mich ist Fallout 3 alles andere als ein würdiger Nachfolger.

onli 14 Komm-Experte - 2561 - 23. April 2010 - 9:53 #

Fallout 3 war ja auch kein Nachfolger. Es war ein Spinoff von Oblivion im Fallout-Universum, irreführenderweise als Fallout-Nachfolger benannt ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 23. April 2010 - 13:54 #

ihr drei habt keine ahnung :-)

Fallout 3 ist mit abstand das beste was dem zuletzt verwursteten Titel passieren konnte.
Fallout 3 ist viel mehr als ein würdiger Nachfolger, eher die Adrenalin Spritze für eine Totgeglaubte Serie!

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 23. April 2010 - 14:18 #

sorry aber das ist bullshit ;)
wer fallout 1+2 gespielt und geliebt hat der kann unmöglich so positiv über fallout 3 denken. es steht zwar fallout auf der packung aber nicht mehr sehr viel echtes fallout ist drinne ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 23. April 2010 - 14:36 #

sorry aber das ist bullshit ;)
wer fallout 1+2 gespielt und geliebt hat der kann unmöglich so negativ über fallout 3 denken.
Es steht zwar Bethesda auf der Packung aber da ist 100% echtes Fallout drinne ;)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 23. April 2010 - 15:52 #

Naja, ich habe Fallout 1&2 x mal durchgespielt (hatte mir damals sogar extra die einzig unzensierte US-Version besorgt) und zu sagen das ich negativ über Fallout 3 denke wäre noch eine Untertreibung...

Mit dieser Meinung bin ich unter Fallout-Fans (den richtigen) in guter Gesellschaft. Hör dich nur mal bei www.nma-fallout.com oder www.rpgcodex.net um.

Fallout 3 = Oblivion with guns
Bethesda ist scheinbar so eingefahren die können nicht mehr anders.

Porter 05 Spieler - 2981 - 23. April 2010 - 16:16 #

"Mit dieser Meinung bin ich unter Fallout-Fans (den richtigen)..."
jaja natürlich, immer diese Glaubenfanatiker ;)

"Bethesda ist scheinbar so eingefahren die können nicht mehr anders."
Na hoffentlich bleiben die dabei, der Erfolg gibt Ihnen schließlich recht!

Entreri (unregistriert) 23. April 2010 - 16:47 #

Ich spiele mal den völlig unabhängigen, objektiven und natürlich unvoreingenommenen Schiedsrichter ;): Rabenschnabel hat Recht xD

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 23. April 2010 - 16:57 #

Ich bin mal wirklich unvoreingenommen und sage, dass das, wie so vieles anderes im Leben, Ansichtssache ist. Pauschal zu behaupten, einer hätte Recht oder Unrecht, ist im Spielesektor, genau wie bei Filmen, Büchern oder Kunst im allgemeinen, einfach nicht möglich, da die Geschmäcker zu verschieden sind.

Und auch mir hat Fallout 3 viel Spaß gemacht, und es ist beileibe kein schlechtes Spiel. Und nur weil sogenannte Experten und Veteranen der Fallout-Serie das behaupten, wird es lange noch nicht wahr. Sonst wären wir ja auch alle windeltragende, emotional verkrüppelte Brutalo-Killerspiel-Spieler ;-)

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 23. April 2010 - 17:10 #

man muß fallout 3 zwangsläufig mit fallout 1+2 vergleichen . bethesda wollte einen würdigen nachfolger auf den markt bringen aber im vergleich zu fallout 1+2 und das was ein fallout ausgemacht hat ist fallout 3 beileibe kein würdiger nachfolger.
an sich ist das spiel nicht schlecht da stimme ich überein, aber halt im vergleich zu fallout 1+2 ist es..... ;)

Krauser (unregistriert) 24. April 2010 - 0:41 #

hey ihr quatschköpp was genau kann einem an Fallout 3 nicht gefallen?
OK es gibt in Fallout 3 keinen "Retard" modus, das kann ich ja noch verstehen wenn diesem einige von euch hinterhertrauern ;) aber ansonsten bot das Spiel doch eine super umgesetzte Fallout Welt in 3D samt ner menge möglichkeiten und Storyelementen...

und es ist modbar!

seid Ihr einfach nur Unzufrieden mit euch selbst, lasst euch leicht von anderen beeinflussen, habt es nie gespielt, oder was stört euch?

Lexx 15 Kenner - 3461 - 24. April 2010 - 14:16 #

"samt ner menge möglichkeiten und Storyelementen..."

Die konnte ich irgendwie nicht finden. In meinem Fallout 3 gab es nur eine gradlinige Hauptstory und einige wenige mäßige Randquests. Und wenn ich darüber nachdenke, was für Möglichkeiten ich in Fallout 3 hatte, dann fällt mir nur ein, wie ich mit einem Raketenwerfer durch die Gegend laufe und ununterbrochen generische Gegner abschieße.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 23. April 2010 - 22:36 #

"sorry aber das ist bullshit ;)
wer fallout 1+2 gespielt und geliebt hat der kann unmöglich so negativ über fallout 3 denken.
Es steht zwar Bethesda auf der Packung aber da ist 100% echtes Fallout drinne ;)"

Trollversuch? :>

pawe 11 Forenversteher - 709 - 23. April 2010 - 9:07 #

ja :(

Lexx 15 Kenner - 3461 - 22. April 2010 - 21:35 #

Das bezieht sich nur auf die einstweilige Verfügung, wie sich mittlerweile ergeben hat. Ergo ist alles wie gehabt, Bethesda vs. Interplay.

Anonymous (unregistriert) 22. April 2010 - 21:37 #

Ob V13 wirklich so ein Segen für die Fallout-Fans wird, darf getrost bezweifelt werden. Herve Caen sch***** auf die Wünsche der Fallout-Fans.

Neuromancer66 04 Talent - 35 - 22. April 2010 - 21:55 #

Ich hätte viel lieber System Shock 3 :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 22. April 2010 - 21:56 #

Wer hätte das nicht..

.oO(und gamer99 - bitte nicht melden, ich kenne deine antwort)

Anonymous (unregistriert) 22. April 2010 - 22:01 #

Super, aber das kann Interplay zum Glück nicht versauen. Dafür ist EA zuständig. Bei denen hätte ich momentan sogar ein besseres Gefühl.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 22. April 2010 - 23:39 #

EA hat im Moment genug Markteinführungen vor sich. Die sollen erstmal einen guten Releasetermin für Syndicate ausgucken und das dann geschmeidig über die Bühne bringen. ;)

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 23. April 2010 - 0:33 #

Das Verfahren wurde nicht eingestellt. Beide Klagen laufen noch.

http://kotaku.com/5522344/legal-battle-over-fallout-mmo-continues

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 23. April 2010 - 8:42 #

spannende geschichte. aber so lange es weitergeht... :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 23. April 2010 - 9:07 #

Hach Interplay, die hatten einige richtig gute Spiele(-Klassiker) am Start.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 23. April 2010 - 12:39 #

Was macht Interplay eigentlich gerade so? Und Fallout 3 war ein würdiger Nachfolger! Nur mal so.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 23. April 2010 - 14:19 #

na die waren pleite habe ihr bestes pferd im stall an behtesda verkauft und versuchen jetzt wieder auf die beine zu kommen.... mit dem mmo v13

Lexx 15 Kenner - 3461 - 23. April 2010 - 16:02 #

"Und Fallout 3 war ein würdiger Nachfolger! Nur mal so."

Bwahahahahahahhaahaa! Nur mal so.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 24. April 2010 - 12:19 #

Eine sehr professionelle Aussage, deinerseits. ;)

Ich find halt wirklich dass der Geist und das Spielgefühl von Fallout 1 u. 2 perfekt in Fallout 3 hinübertransportiert wurden. Freu mich schon rießig auf New Vegas.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 24. April 2010 - 14:20 #

Dann behaupte ich einfach mal, dass du Fallout 1 und 2 entweder nie richtig gespielt hast oder der Geist, den du erwähnst, in Träumen erschienen ist.
Oder warte, ich glaube, ich weiß was du meinst: Wenn man das sinnvolle Nutzen von Skills und dem SPECIAL-System, sowie gut geschriebene Dialoge, Quests und interessante Charaktere aus Fallout 1 und 2 herausschneidet, dann noch mehr Zeug zum Abschießen einbaut + irgendwas anderes, was "cool" ist... ja, dann könnte das der Geist sein, der in Fallout 3 transportiert wurde.

Kolibri (unregistriert) 24. April 2010 - 19:55 #

@ Lexx so Typen wie du können einen echt ankotzen, schreiben nur erfundenen Blödsinn über Spiele die sie selbst anscheinend nichtmal 2h gespielt haben und besitzen dann die Frechheit diese abzuurteilen mit Argumenten die absolut nicht zutreffen.
wieso trollst du hier rum, gibt es keine Konsolenseite die du vollmüllen kannst?

wenn du auch keinen gefallen an der Fallout Serie hast und lieber simplere Spiele spielst dann musst du hier noch lange die nicht anderen dieses madig machen, du bist hier falsch!

Lexx 15 Kenner - 3461 - 24. April 2010 - 23:30 #

Im Gegensatz zu dir kann ich meine Meinung mit Argumenten untermauern, die sehr wohl zutreffen.

"wenn du auch keinen gefallen an der Fallout Serie hast und lieber simplere Spiele spielst dann musst du hier noch lange die nicht anderen dieses madig machen, du bist hier falsch!"

Simpler als Fallout 3 geht ja schon kaum noch. Wenn du Fallout 3 für komplex hältst, weiß ich auch nicht mehr.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 25. April 2010 - 12:44 #

Ich will mich jetzt nicht wieder über Fallout 3 streiten, hab das schonmal hier auf GamersGlobal gemacht, möchte trotzdem ein paar Argumente aufführen.

Erstmal, ja ich habe Fallout 1,2 und 3 alle komplett durchgespielt. Fallout 2 erst wieder vor wenigen Wochen.

Zu Fallout 3:
Die Spielwelt wurde perfekt ins 3D übertragen, mit großer Detailverliebtheit. Die Welt ist rießig, wird aber nie langweilig da das erforschen immer belohnt wird.

Das Charaktersystem ist halt mind. genauso komplex wie in den Vorgängern da die Anzahl der Skills u. Perks in etwa gleich sind und sie stets benötigt werden.

Man kann jede Quest auf zig Arten lösen, oftmals ergeben sich auch neue Lösungswege durch diverse Perks u. Attribute, nicht nur durch unterschiedliche Anworten in Gesprächen.

Der Witz u. Humor der Spielwelt wurde auch in Teil 3 wieder an vielen Stellen gut eingefangen.

Das Kampfsystem ist sicher anders aber wie ich finde durch das VATS gut in die Schießereien eingebunden.

Die Story ist auch wieder gut und vor allem die sehr unterschiedlichen Quests und deren Geschichten machen einen großen Reiz des Spiels aus.

... aber was erzähl ich das hier, wenn du Fallout 3 gespielt hast, weißt du das schließlich auch und ich bleib dabei dass Fallout 3 super ist!

Und ich weiß von wovon ich spreche da ich Fallout 3 derzeit schon 200 Std. gespielt hab und die hohen Wertungen in der Presse sind sicher auch nicht nur ausgewürfelt.

Anonymous (unregistriert) 25. April 2010 - 15:38 #

Es ist ein sehr gutes Spiel, aber es ist eben ein vollkommen anderes Spiel als seine Vorgänger. Fallout 3 hat außer dem Setting und ein paar Begriffen nur sehr wenig mit dem Spielprinzip seiner Vorgänger zu tun. Wenns dir in einem RPG vor allem um Charakterentwicklung und Leveln geht, super, dann hast Du in FO3 und Oblivion die Offenbarung gefunden. Aber wem es darauf nicht ankommt, der langweilt sich in Fallout durchaus irgendwann zu Tode. Brilliante Geschichtenerzähler sind Bethesda nicht gerade, alles stereotyper standardkram.

Gamer99 05 Spieler - 166 - 23. April 2010 - 18:03 #

jetzt gibts überall ferrahren der spiele entwickler wie bei den call of duty machern

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit