Too Human: Revival schon in Arbeit?

360
Bild von Earl iGrey
Earl iGrey 5042 EXP - 16 Übertalent,R8,S7,A5,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

18. April 2010 - 21:18 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Womöglich nimmt Silicon Knights die Arbeit an seinem zuletzt tragisch gefloppten Franchise Too Human wieder auf. In den letzten Tagen wurde bekannt, dass die im kanadischen St. Catherines ansässige Spieleschmiede 4 Millionen Dollar aus dem Community Adjustment Fond, CAF, der kanadischen Regierung erhalten hat. Wir berichteten. Der CAF umfasst 2 Milliarden Dollar und soll in einem Zeitraum von zwei Jahren Gemeinden zu Gute kommen, in dem Unternehmen, die im Zuge der weltweiten Wirtschaftskrise unter Druck geraten sind, Fördermittel erhalten. Das Ziel dieses Förderfonds ist es Arbeitsplätze in strukturschwachen Regionen zu sichern und Anreize zur Schaffung neuer Arbeitsplätze zu geben.

Too Human ist 2008 exklusiv auf der Xbox 360 erschienen und rief ein geteiltes Echo hervor. Nachdem der Titel bereits im Jahr 1998 angekündigt worden war, blieb er über Jahre vom Radar verschwunden. Too Human hat seit dem zahlreiche konzeptionelle Wandlungen durchlebt. Ursprünglich war der Titel als RPG geplant und endete bekanntlich als Hack 'n Slay Shooter mit RPG-Elementen, dem eine Ähnlichkeit zu Devil May Cry 4 nachgesagt wurde. Seit 2007 machte Too Human wieder Schlagzeilen, weil ein Rechtsstreit zwischen dem Entwickler und dem Engine-Lieferanten Epic für Furore sorgte. Das PR-Backup durch den Publisher Microsoft war, im Vergleich zur ausgefeilten Kampagne für Halo, eher dürtig. Als Too Human schlussendlich in den Regalen stand, waren die Reaktionen geteilt, überwiegend verhalten, kaum euphorisch und wenn lautstark, dann eher vernichtend.

Anders als üblich, meist besitzen die Publisher die Rechte an den Spiellizenzen, ist Too Human weiterhin im Besitz von Silicon Knights. Sollte Silicon Knights, die zwischendurch unterstützend an der Produktion von Darksiders beteiligt waren, die Absicht haben, ihre Marke wieder anfassen und diese nochmal als ernsthaften Konkurrenten zu God of War und Devil May Cry ins Spiel zu bringen, wäre es wohl sinnvoll eine technische und konzptionelle Generalüberholung vorzunehmen. Denn Silicon Knights' Interpretation der nordischen Göttersage ist an sich eine großartige Idee.

Grinzerator (unregistriert) 18. April 2010 - 21:57 #

Die News beinhaltet zwar viele interessante Infos zu Too Human und Silicon Knights, aber es gibt doch schon eine News zu den 4 Millionen Dollar Hilfe vom Staat: http://www.gamersglobal.de/news/21064. Zudem ist es überhaupt nicht gesagt, wenn auch sehr wahrscheinlich, dass Too Human fortgesetzt wird. Immerhin wäre auch eine Fortsetzung von Eternal Darkness denkbar (http://www.gamersglobal.de/news/18516).

Der letzte Satz des zweiten Abschnitts ist übrigens sehr schön formuliert. Es fehlt allerdings ein Komma nach "stand".

Anonymous (unregistriert) 18. April 2010 - 22:34 #

Volle Zustimmung an Grinzerator.

Ansonsten, gibts zu dem "tragisch gefloppten Franchise" irgendwelche konkreten Verkaufszahlen, oder steckt hinter deiner Behauptung nur die Theorie, dass ein Spiel mit so hohen Entwicklungskosten und so mittelmäßigen Wertungen einfach ein Flop gewesen sein muss?

Mich hat damals vor allem die Demo abgeschreckt, danach wollte ich das Spiel nicht mehr haben. Und die elend lange Sterbeanimation.

Aber mit ein wenig Feinschliff bei Teil 2 kann aus der IP schon noch was werden - falls die Fördermittel denn dafür verwendet werden.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. April 2010 - 22:46 #

Verkaufszahlen liegen bei 600k, ich bin nicht ganz sicher. Das war definitiv anders geplant, und seit dem rufen sich SK und Microsoft auch nicht mehr an, heißt es. ;)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. April 2010 - 22:43 #

Ja, guter Einwand. Wobei, wie Du ja hier (http://www.gamersglobal.de/news/18516) schon richtig geschrieben hast, Nintendo die Rechte an Eternal Darkness besitzt. Es wäre natürlich denkbar, daß SK auch etwas völlig Neues machen, aber wenn ich die Threads auf deren Forum so durchgehe, scheint es dort (immernoch) eine ausgesprochene Begeisterung für Too Human zu geben. Aus meiner Sicht zu Recht. Moderatoren haben teilweise Slogans wie "TH2 Supporter - Believe" als Signaturen. Das ist natürlich alles nicht beweiskräftig, aber ich glaube auch, daß der Chef von SK persönlich sehr an Too Human hängt. Es wird im Forum auch direkt darüber diskutiert, und da fällt eigentlich nur der Name Too Human.

Grinzerator (unregistriert) 19. April 2010 - 17:12 #

Wie gesagt, ich halte eine Fortsetzung von Too Human auch für den wahrscheinlichsten Fall. Der beste Beweis, dass es nicht Eternal Darkness 2 wird, ist ja die Hilfe vom Staat, die SK mit einem finanzstarken Publisher wie Nintendo im Rücken wohl kaum brauchen würde, obgleich in Zeiten der Wirtschaftskrise auch das nicht unmöglich wäre. Und eine neue Marke wäre wohl ein zu großes Wagnis.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 19. April 2010 - 17:26 #

Wenn es um Geld geht, nimmt doch Jeder was er kriegen kann.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2099 - 19. April 2010 - 9:44 #

Ich geb ihnen noch mal ne Chance.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 19. April 2010 - 10:28 #

Hmm ja find es auch schade was aus Too Human wurde wen man mal drüber nachdenkt geisterte der Titel ja schon zu N64 später Gamecube Zeiten herum und erschien dann einige Generationen später auffer Xbox 360 mit starken technischen und Gameplay einschränkungen. :(
Hoffe sie machen nen 2ten Teil und dann nach ihren Vorstellungen oder ein Eternal Darknes 2 oder Remake... aber die Frage ist ob sie für sowas überhaupt die Finanziellen Mittel haben, ich hoffe das Microsoft oder jemand anderes sie zusätzlich unterstützen wird.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22329 - 19. April 2010 - 21:37 #

Wer der 1.Teil bisher verpasst hat:
--> Play.com hat ihn gerade im Angebot für 5,49€ inkl. Versand

http://www.play.com/Games/Xbox360/4-/1021813/Too-Human/Product.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)