GG-Angetestet: Game Room

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 363784 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

18. April 2010 - 0:03 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Das waren noch Zeiten, als im Schwimmbad oder in der Spielhalle am Strand oder in den besseren Kneipen riesenhafte Arcade-Automaten standen, die mit dem scheinbaren Aufwand eines kleinen Atomkraftwerks einige farbige (oder, zu Beginn, monochrome) Pixel auf den im Gerät eingelassenen Röhrenbildschirm zauberten. Dazu dudelten die Automaten herzerweichend. Und doch waren sie damals, wie ihre modernen Nachfahren in japanischen Spielhallen heute, State of the Art, und viele Heim-Konsolen waren noch Jahre später stolz darauf, wenn sie Jahre später das ungefähre Spielgefühl von Klassikern wie Tempest ins Wohnzimmer transferieren konnten. Unerreicht aber blieb die Eingabe, denn da jeder Automat exklusiv nur ein Spiel abspielte, war auch die Steuerung mittels Joystick, spezieller Tasten oder Hebel oder sogar Drehregler genau darauf abgestimmt.

Microsoft versucht seit kurzem, diese Erfahrung mittels des Game Room auf die Xbox 360 sowie Windows-PCs zu übertragen. Wir haben geprüft, ob der Firma das gelungen ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Creasy (unregistriert) 18. April 2010 - 10:50 #

Werde ich nie kapieren, wie man sowas heute noch freiwillig zocken kann. Als kostenloses web oder iphone spielchen vielleicht, aber sonst...

Gamer99 05 Spieler - 166 - 19. April 2010 - 13:59 #

game room wird nix

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)