Mount & Blade Warband: Zwei Patches erschienen

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 138288 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

16. April 2010 - 23:52 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mount & Blade - Warband ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler TaleWorlds hat zum heute erschienenen Offene-Welt-Spiel Mount & Blade Warband zwei Patches veröffentlicht. So wurden einige Absturzursachen beseitigt sowie verschiedene Verbesserungen und Optionen hinzugefügt. Unter anderem ist es nun zum Beispiel möglich, den Schwierigkeitsgrad der Kampagne anhand dreier Stufen zu bestimmen – in ähnlicher Form wurde diese Möglichkeit von Designer Mikail Yazbeck bereits auf Seite 3 unseres umfangreichen GamersGlobal-Test angekündigt.

Herunterladen könnt ihr euch das etwa 35 MB große Upgrade auf Version 1.111 auf der Website des Entwicklers. Die Änderungen und Verbesserungen im Detail:

Version 1.110 (15. April 2010)

  • Neue Option, um die KI der Kampagne auf leicht, normal oder schwer zu setzen.
  • NPC-Soldaten sollten Belagerungsleitern nun ohne Probleme hinaufklettern können.
  • Es besteht nun eine Chance, dass Spieler-Gefährten nicht zu Gefangenen werden, wenn der Spieler besiegt ist.
  • Das Spiel sollte nicht mehr abstürzen, wenn alle Gefangenen in eine Burg gebracht werden.
  • Waffenwahl der KI verbessert.
  • KI wird nicht mehr zwei Schilde tragen.
  • Die Spieler-Gefährten, die in der Burg einer Fraktion gefangen sind, werden nun freigelassen, sobald Frieden verkündet wurde.
  • Party-Skill-Bonus wird nun korrekt berechnet.
  • Geschächtete Klingen verursachen nun keine Probleme mehr, sofern sie auf dem Rücken eines Pferdes benutzt werden und gegen Gebäude oder andere Pferde schlagen.
  • Option „max_number_of_connections“ in „rgl_config.txt“ hinzugefügt. Spieler mit Problemen, eine Serverliste zu erhalten, können den Standardwert herabsetzen.
  • Anzahl der maximalen Banditen-Gruppen um 15% reduziert.
  • Chinesische Sprache hinzugefügt (vereinfacht und traditionell).
  • Viele weitere Fehler behoben.

Version 1.111 (16. April 2010)

  • Fehler behoben, der durch Patch 1.110 eingeführt wurde und der auf einigen Maps Probleme bei der Wegfindung verursachte.
  • Gelegentliche Abstürze durch den Karten-Bildschirm behoben.
  • Einhändige Schwung-Animation zu Pferde verändert.
  • Platzhalter-Anzeigen bei Verlassen des Spiels im Testmodus hinzugefügt.
  • Links zu verschiedenen Online- und Retail-Händlern der Testversion hinzugefügt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sven
Strategie
Globalstrategie
ab 12 freigegeben
16
TaleWorlds Entertainment
Koch Media
16.04.2010 () • 28.08.2014 () • 16.09.2016 ()
Link
8.0
8.4
LinuxMacOSPCPS4XOne
Amazon (€): 17,29 (Xbox One), 14,99 (Playstation 4)
Gamesrocket (€): 16.49 (Download), 32.49 (Download) 29.24 (GG-Premium)