USA: Microsoft soll angeblich Schuldenberg mit Spiel entfernen

Bild von Henry Heineken
Henry Heineken 3569 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. April 2010 - 21:58 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Schenkt man der USA Today Glauben, so will die US-Regierung von Microsoft ein Spiel entwickeln lassen, um den defizitären Staatshaushalt zu sanieren. Erskine Bowles, Leiter der Schuldenkommission unter Präsident Barack Obama, soll Kontakt mit Microsofts CEO Steve Ballmer aufgenommen haben, um ein derartiges Projekt zu besprechen. Das Spiel soll eine Wirtschaftssimulation zum Thema "Staatsdefizit" werden. Im Spiel, welches ein Browsergame werden könnte, kann jeder Spieler eigene Taktiken zur Bekämpfung der Staatsverschuldung ausprobieren. Diese Ideen widerum werden von der US-Regierung, die dem Spiel einen viralen Erfolg zuspricht, überprüft und bei Tauglichkeit vielleicht sogar angewendet. Nun könnte es also in der Hand von PC-Spielern liegen, die 11 Billionen Euro Schulden der USA zu beheben. Wenn das mal kein Ansporn ist...

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 16. April 2010 - 22:08 #

jaja, die Computerspiele sind dann schuld daran, dass Kinder schon in jugendlichem Alter dazu angeregt werden, wie Banker zu denken. Im späteren Alter leben sie dann aus, was sie virtuell zu schaffen wagten.

*pfeiffern...

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 16. April 2010 - 22:51 #

das heißt Bänker, aber irgendwie hast du recht, das ist schon ne dämliche Idee

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7093 - 19. April 2010 - 15:40 #

Nee, das Wort ist "Räuber" ;)

SunOrange 06 Bewerter - 99 - 16. April 2010 - 22:29 #

Finde diese Idee klasse und der Obama-Hype oder was davon noch da ist,
wird bestimmt sein übriges tun damit es sich viele Leute mal anschauen werden.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 17. April 2010 - 20:24 #

Ich fänd das auch super. Es gibt ja zurzeit nur wenige "Serious Games" die wirklich spielerisch (und grafisch) gut funktionieren. Und das Medium kann sich auch ruhig mal mit solchen Themen auseinandersetzen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4549 - 16. April 2010 - 22:34 #

Als Volkswirt kann ich dazu nur sagen Mankiw hat bereits für "Macroeconomics" ein entsprechendes "Spiel" entwickelt nämlich "2005: A Game of Macroeconomics". Zufinden in ältern orginal Auflagen des Buches oder im Netz. Leute die sich etwas für Makroökonomik erwärmen können -oder müssen- dürfen durchaus mal einen Blick riskieren.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 16. April 2010 - 23:16 #

Gimme hope Obama, hope Obama, gimme hope Obama, 'fore the morning come...

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 16. April 2010 - 23:42 #

Bei dem Titel der News habe ich mich im ersten Moment gefragt, wo Microsoft die ganzen Schulden her hat ;-) .

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 17. April 2010 - 20:05 #

Ging mir ähnlich. War der einize Grund für mich die News zu lesen :D

Mox 07 Dual-Talent - 109 - 17. April 2010 - 2:27 #

Hört sich doch eigentlich recht interessant an. Werds mal ausprobieren wenn es so weit ist.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 17. April 2010 - 2:51 #

Oh, da hab ich ein paar Ideen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 17. April 2010 - 7:16 #

Langsam sieht man mal das Obama genauso ein träumer ist/wird wie alle andren "großen" Politiker die zuviel Macht haben... erst flug zum Mars planen (na klaaar) und nun so ein Spiel entwickeln (na klaaaaaaaaaar)

Porter 05 Spieler - 2981 - 17. April 2010 - 10:15 #

der obama :-)

Anonymous (unregistriert) 17. April 2010 - 16:15 #

Ist ja fast wie in Stargate Universe. Da wird nämlich ein Spiel entwickelt (ein MMO) in welchem die echten Antiker Technologien untergebracht sind und in dem es ein Rätsel gibt. Und wenn man dieses Rätsel schafft zu lösen, hat man auch den Code für das Stargeate geknackt und so wurde Eli ausgewählt. :P

Asto 15 Kenner - 2904 - 20. April 2010 - 18:18 #

Das ist eine verrückte Idee, aber wenns klappt... :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit