Lange Nacht der Computerspiele am 24.4. in Leipzig

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
16. April 2010 - 1:29 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Zum vierten Mal organisiert die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig die "Lange Nacht der Computerspiele", die in diesem Jahr am Samstag, den 24. April statt findet.

Bis in die Morgenstunden sind Computer-Spiele-Fans in die Räumlichkeiten der Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften eingeladen. Neben Vorführungen und der Präsentation historischer Computerspiele steht vor allem das Ausprobieren alter und neuer Spiele im Mittelpunkt. Künstler, und Journalisten aus Leipzig, Studierende und Pädagogen zeigen ihr Schaffen und tauschen sich mit den Besuchern aus.

Los geht es 16.00 Uhr im Lipsius-Bau (Karl-Liebknecht-Str. 145, Saal 4.15) mit der Eröffnungsveranstaltung. Leipziger Studenten zeigen selbstentwickelte Spiele und Technologiestudien. Ein Vortrag zeigt Perspektiven und Probleme der Leipziger Spielewirtschaft auf.

Ab 18.00 Uhr beginnt die eigentliche Spiele-Nacht im Zuse-Bau (Gustav-Freytag-Str. 42 A). In den Multimedia-Pools finden sich PCs mit Spielen zum Ausprobieren verschiedener Genres. Dazwischen zeigen die Veranstalter Filmklassiker, die sich mit Computern und Computerspielen befassen.

Für Liebhaber zeigt der Sammler René Meyer wertvolle Exponate aus seiner ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommenen Sammlung von Spielkonsolen und Heimcomputern.

Die Lange Nacht der Computerspiele findet im Rahmen des Studiums generale der HTWK Leipzig statt und ist für alle Interessierten offen. Sie schließt sich an den Hochschulinformationstag für Studien­interessierte an und richtet sich auch an die Besucher der Leipziger Museumsnacht. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung bietet allen Besuchern:

  • Begrüßung
  • Präsentation von Spielen und Technologiestudien Leipziger Studenten
  • Vortrag "Digitale Spiele in Leipzig - Perspektiven und Probleme"
  • Spielen an zahlreichen PCs bis tief in die Nacht
  • klassische Spielkonsolen wie Super Nintendo und Atari 2600 ...
  • ... aber auch Wii, PlayStation 3 und Xbox 360
  • Retro-Ausstellung
  • Studenten-Projekte
  • 3D-Spiele
  • Filmnacht mit Klassikern wie "Tron" und "Wargames"
  • Roboter-Fußball
  • Kantine mit belegten Brötchen, Würstchen und Getränken
Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 16. April 2010 - 8:18 #

Das ist ja mal 'n cooles Event!

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 16. April 2010 - 14:26 #

Ich bin dabei^^, Leipzig rockt nun mal^^

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 16. April 2010 - 14:36 #

Wer kommt noch?

PARALAX (unregistriert) 16. April 2010 - 16:38 #

Nur ganz nebenbei: Mein Freund und ich werden auch dort sein. Wir werden das Event nämlich in voller Länge auf einem Videostream über einem der UNI-Rechner übertragen. Aber das schreib ich nochmal gesondert ein paar Tage vor Beginn des Events.

Aber schaut euch schonmal den rechten Bereich an auf der Webseite der HTWK - Leipzig (unter "Partner"). :-)

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. April 2010 - 18:31 #

Das klingt richtig spannend. Wenn es in meiner Reichweite wäre und die nötige Zeit vorhanden wäre, würde ich garantiert vorbeischauen.
Ich muss gestehen, dass ich noch nie was davon gehört habe, obwohl es schon das vierte Mal ist, dass die Aktion stattfindet.

Andy2600 06 Bewerter - 64 - 16. April 2010 - 23:39 #

Endlich mal so eine Veranstaltung ohne Gewalt-Diskussion!

PARALAX (unregistriert) 16. April 2010 - 23:58 #

Muß es ja auch nicht. Indizierte Spiele gibt es dort, aufgrund der Zugänglichkeit, eh nicht zu sehen (damit meine ich keine Gewaltspiele). Es dürfen übrigens auch eigene Spiele mitgebracht werden, solang sie nicht auf dem Index stehen, also z.B. auch "Uncharted". :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)