Starcraft 2: Betakey-Chance via Twitter

PC
Bild von Dellingr
Dellingr 41 EXP - 05 Spieler,R1
17. April 2010 - 11:47 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 12,90 € bei Amazon.de kaufen.

Auf den Twitter-Accounts, die Blizzard in mehreren Sprachversionen zu Starcraft 2 anbietet, wurde kürzlich in einem Tweet angekündigt, dass es eine weitere Chance auf einige SC2-Betakeys gibt. Das einzige, was ihr dafür tun müsst, ist Blizzards ursprünglichen Tweet zu "retweeten" und in einem eigens erstellten Tweet eine interessante News zu Starcraft 2 vorzustellen und zu verlinken. Danach könnt ihr nur noch hoffen, dass ihr euch unter den glücklichen Gewinnern dieses kleinen Wettbewerbs befindet, der bis zum 28. Aprils laufen wird.

Weitere Informationen zu den Regeln und den Bedingungen des Wettbewerbs findet ihr auf einer entsprechenden Blizzard-Website. Laut der englischsprachigen Wettbewerbsbeschreibung werden je Sprache 21 Keys verlost. Wir wünsche jedem, der bisher noch keinen Key hat ergattern können, viel Glück.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 17. April 2010 - 12:27 #

wieso immer keys ?
Ich nehme jetzt auch seit einer Woche an beta teil, aber einen key habe ich dafür nicht benötigt.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 17. April 2010 - 12:47 #

Hab ich mir auch gedacht...
Läuft alles über meine battle.net Account, hab nie einen key gesehen. Aber man kann wahrscheinlich den Beta Key dann in seinem Account eingeben und schon wird die Beta freigeschalten.

Dellingr 05 Spieler - 41 - 17. April 2010 - 13:23 #

Soweit ich weiß ist es eben möglich, dass der Account direkt von Blizzard für die Beta freigeschaltet wird, oder dass man ihn eben "manuell" per Key freischaltet.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 17. April 2010 - 17:33 #

So lief es ja auch bei mir ab. Hab dann noch nen Friends Key gegeben.

bam 15 Kenner - 2757 - 17. April 2010 - 19:06 #

Bei der geringen Menge an Keys muss man sich doch gar nicht erst die Mühe machen.

Asto 15 Kenner - 2904 - 20. April 2010 - 17:10 #

Würde es gerne mal testen, mal mitmachen kann nicht schaden. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt ;)

Danke für die News

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit