EVE Online: Add-on könnte Schiffe zerstören

PC
Bild von RuudschMaHinda
RuudschMaHinda 817 EXP - 11 Forenversteher,R5,S1,C1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. April 2010 - 8:58 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Eve Online ab 13,49 € bei Amazon.de kaufen.

Wie CCP Games auf der offiziellen Seite in ihrem Entwicklerblog berichtet, kann es bei der Einführung des neuen Add-ons Tyrannis für EVE Online passieren, dass Bookmarks, Schiffe, Equipment und ähnliches zerstört werden, wenn sie weiter als 10 AU (1 AU = mittlere Entfernung Sonne - Erde) vom letzen Objekt eines Systems entfernt liegen. Auch wird es nach der Einführung von Tyrannis nicht mehr möglich sein, in diese Bereiche zu warpen oder zu springen.

Dazu habe man sich entschlossen, da es seit der Einführung des neuen Scanning-Systems nicht mehr möglich ist, Schiffe und Strukturen in diesen Bereichen zu entdecken. Diese so genannten Deep-Safes werden also abgeschafft um das Gameplay zu verbessern und die Fluchtmöglichkeit bei einer Auseinandersetzung so zu begrenzen, dass jederzeit durch das Scannen des Systems das Schiff wieder ausfindig gemacht werden kann.

Sollte sich ein Pilot in einem Schiff innerhalb dieser Zone befinden, wird das Schiff zerstört und der Klon in seiner entsprechenden Station nach der Implementierung von Tyrannis wieder aufwachen. Wer also in diesen Bereichen Schiffe oder andere Strukturen stationiert hat, sollte diese bis zum 18. Mai in Sicherheit bringen - dann nämlich soll Tyrannis auf die Server gespielt werden. Im neuen Add-on wird es als größte Neuerung möglich sein, Planeten zu kolonisieren und zu bewirtschaften, um Ressourcen für neue Technologien zu bekommen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143575 - 16. April 2010 - 9:25 #

Interessante erste News - kann gerne so weitergehen. ;)

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 16. April 2010 - 15:23 #

Das ist sogar schon meine zweite News ;) Und ich mache gerne so weiter. Danke!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143575 - 16. April 2010 - 17:06 #

Upps, sorry, da hab ich mich wohl verguckt.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7624 - 16. April 2010 - 11:47 #

Ich muss schon sagen, jedes Mal wenn ich was über EVE lese oder sehe juckt mich das Spiel. :) Aber das ist vermutlich schon ein übler Zeitfresser ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64680 - 16. April 2010 - 12:24 #

Geht mir ähnlich, obwohl ich eigentlich gar kein Fan von MMOs bin. Aber vielleicht, irgendwann in ferner Zukunft... :-)

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 16. April 2010 - 12:34 #

Ich finde das es deutlich weniger Zeit erfordert um weiter zu kommen als andere MMOs, da man nicht immer online sein muss um skills zu lernen und man auch keine EXP braucht.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 16. April 2010 - 12:49 #

Mjah, habs mal angespielt, du gibst deinem NavComputer den Zielpunkt und schaust dann dem Schiff 15 Minuten beim fliegen zu. Dann in der Station ein paar Klicks, und wieder das Gleiche. Aber fuer Weltraumfreunde trotzdem interessant.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 16. April 2010 - 13:36 #

Anspielen reicht bei Eve nicht und ohne eine Corporation (Gilde) im Rücken macht es wirklich keinen Spaß.

Thomas Barth 21 Motivator - 27689 - 16. April 2010 - 14:07 #

Eve anspielen? Da kannst du ja gleich sagen "Ich habe das Leben angespielt, war nix für mich."

Hier mal ein schöner Screenshot, zur Lernkurve in Eve:

http://winterblink.com/wp-content/uploads/2008/03/learningcurve.jpg

An welcher Stelle, hast du aufgehört zu spielen? ;)

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 16. April 2010 - 17:10 #

Hmm, schwer fand ichs nicht, irgendne Gilde hat mir ne Million in die Hand gedrueckt, dann bin ich n bisschen rumgeeiert und hatte dann keine Lust mehr ;)

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 16. April 2010 - 14:10 #

so erklärt es einem das Tutorial- die schnellere Art des Reisens per "Warp to 0" wird nicht erwähnt ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27689 - 16. April 2010 - 14:09 #

Eve ist nicht einfach nur ein Zeitfresser, es ist DER Zeitfresser. Es gibt kein MMO in dem die Zeit mehr Bedeutung hat, als in Eve.

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 16. April 2010 - 14:25 #

Vor allem ist aus EVE durch die hohe Komplexität mittlerweile wirklich eine richtig eigene Welt geworden, so wie ich das gehört habe...

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 16. April 2010 - 15:25 #

Das hast du richtig gehört ;) Aber was die Zeit angeht, ist man da sehr flexibel, wie weiter oben schon beschrieben. Da man ja nicht durch ständiges Wiederholen lernt, sondern auch seine Skills ausbaut, wenn man Offline ist, oder im Urlaub (für die richtig langen Skills).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 16. April 2010 - 14:00 #

War nicht Eve ein Computer Spiel von Peter Gabriel?=)

chris_d 05 Spieler - 49 - 16. April 2010 - 14:10 #

"Deep Safe" - wieder was gelernt. Danke für die News!

Anonymous (unregistriert) 16. April 2010 - 16:12 #

Böse Zungen nenne Eve Online auch "Spreadsheet Online". :-)

Spass beiseite: Habe das game auch ein paar Wochen lang gezockt, fands aber letztendlich zu langweilig. Lag evtl. auch daran, dass ich immer alleine unterwegs war und keiner Gruppe angehörte.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 17. April 2010 - 2:57 #

Mich reizt die Idee von Eve. Werde es spielen wenn ich im Ruhestand bin und alle wichtigen Orte der Welt besucht habe. Aber ohne Deep Saves? Mist, darauf hätte ich vermutlich gebaut. Und nun?

Tim Taylor [FORD] (unregistriert) 17. April 2010 - 10:05 #

Ahoy!

Wenn ihr ne gute erste EVE-Corp sucht, die Euch nen paar Eindrücke, Aufträge und Kontakte besorgen soll, meldet Euch bei mir oder im Channel "Binford".

Minmatar sind besonders willkommen ;D

MnG,
Tim

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Lexx