Splinter Cell Conviction erhält wöchentlich kostenlosen DLC

PC 360
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

15. April 2010 - 8:59 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Splinter Cell Conviction ab 11,00 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisoft gab heute bekannt, dass ab morgen wöchentlich neue, kostenlose Zusatzinhalte für Splinter Cell Conviction erscheinen werden. Wie lange kostenfreie DLCs angeboten werden, wurde nicht mitgeteilt. Man sprach lediglich von den kommenden Wochen. Der erste kostenlos angebotene Zusatz ist die MP7A1-Maschinenpistole. Jeden Donnerstag sollen dann jeweils neue Skins, Waffen oder eine Multiplayer-Map für den Spielmodus Deniable Ops angeboten werden. Die Zusatzinhalte stehen ab morgen unter dem Punkt "Extras" im Hauptmenü zum Download bereit. Ob diese Extras auch für PC-Spieler zugänglich gemacht werden ist nicht bekannt. Als Vorraussetzung werden lediglich die Vollversion des Spiels, eine Internetverbindung und ein Xbox-Live-Gamertag genannt.

Der neueste Spross der erfolgreichen Splinter-Cell-Serie erhielt unlängst eine Wertung von 9.0 im offiziellen GamersGlobal-Test. Der fünfte Teil erscheint morgen für Microsofts Xbox 360, PC-Spieler dürfen sich ab dem 29. April durch Sams neuestes Abenteuer hangeln.

Wi5in 14 Komm-Experte - 2690 - 14. April 2010 - 19:33 #

Gab es bei Xbox Live nicht so eine Regel, die den Entwicklern verbietet immer mehr als 1 kostenlosen DLC rauszubringen?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11584 - 14. April 2010 - 20:51 #

Oo?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 14. April 2010 - 20:55 #

Ich glaube das war bei Sony der fall, zumindest gabs da schon öfters Probleme bei Kostenlosen sachen

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 14. April 2010 - 20:01 #

nett. Charme Offensive.

Gleich kommen wieder die: "Das ist mir Sc**§$egal, UBI!!" Leute

*Duckundweg*

;)

Larnak 21 Motivator - P - 25989 - 15. April 2010 - 16:27 #

Nun, das ist immerhin ein Schritt in die andere Richtung. Jetzt noch weg mit dem anderen Krams und Ubi ist toll :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 14. April 2010 - 20:07 #

Mir scheiß egal den Müll von ubi unterstütz ich nicht mehr!!!!

zufrieden JMS? xD

ach hab noch vergessen: Da haben se anscheinend wieder inhalt aus dem fertigen Spiel genommen :o

;-)

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 14. April 2010 - 22:39 #

Hihi, danke dir.
;)

Anonymous (unregistriert) 14. April 2010 - 20:11 #

Nujo, Leichen wegtragen wird sicherlich einige freuen. Aber ich glaube das kommt nur gegen Aufpreis. ;)
Ich denke das sinnvolleste sind noch die Maps, der Rest sind Extras die die Welt nicht braucht.
Und klar sind die schon fertig. Glaubt wer ernsthaft, da setzen sich jetzt noch mal die Grafiker hin und basteln einen neuen kostenlosen Skin? Die müssen ihr Brot auch verdienen.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95805 - 14. April 2010 - 20:17 #

Warum redet ihr eigentlich immer von Leichen? Echte Splinter Cells haben Bewußtlose weggetragen :D.

Kith (unregistriert) 14. April 2010 - 20:21 #

Leider gibts in SCC, bis auf ein paar Ausnahmen, nur noch Tote. Dennoch sehr spaßiges Game.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 14. April 2010 - 22:40 #

Naja, einfach in den Schwitzkasten nehmen und kurz "werfen" danach liegen sie ganz brav, und sterben tut dabei keiner.

:D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. April 2010 - 20:39 #

Sobald der DLC zum entfernen des Kopierschutzes rauskommt beschnupper ich das Spiel vielleicht doch..

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 14. April 2010 - 21:01 #

ich werds mir sicherlich ma für die xbox holen
am pc zu spielen (payware) ist mir nichts :)

ping 11 Forenversteher - 638 - 14. April 2010 - 22:29 #

Bezahlst du auf der Xbox nichts dafür oder wie darf ich das Wort Payware verstehen?

Annonüm (unregistriert) 14. April 2010 - 22:50 #

Hier exklusiv bei GamersGlobal die kommenden PC DLCs von Ubisofts "Splinter Cell"

Woche 1: Get-MAC-and-IP-address Addon
Woche 2: Google Analytics Web Connect
Woche 3: Facebook Data Transition Manager
Woche 4: Eine Leiche zum Wegtragen
Woche 5: All-videos-photos-and-mp3s-on-harddisk-checker-and-transmitter
Woche 6: game-timer (due to violance game is only playable between 22.00 and 04.00)
Woche 7: Visited-URL-Collector AddOn "Browser Spy"
Woche 8: Drei Aldi Tüten zum Wegtragen
Woche 9: Harddisk Analyzer incl. illegal software identifier
Woche 10: Extreme game timer (due to hidden Aldi commercials game is only playable between 22.00 and 22.10)
Woche 11: ELENA connector
Woche 12: Splinter Zell am See Addon (incl. 1 Karpfen zum Wegtragen)
Woche 13. Erster kostenpflichtiger DLC: Great game time Extender (game wil be playable between 22.00 and 23.00)
Woche 14: Credit Card statistics AddOn
Woche 15: Zweiter kostenpflichtiger DLC: Splinter Cellulitis Reduction Addon (only for female palyers)
Woche 16: Ein Eimer "Vertrauen zu Ubisoft" zum Wegtragen
Woche 17: Game Shutdown Addon: Spiel kann nicht weiter gespielt werden (inklusive Erstes Video zum Nachfolger "Wilhelm Cell - powered by apple)

Gadeiros 15 Kenner - 3097 - 15. April 2010 - 9:10 #

LOL

aber vergesst nicht den "gumpack"-DLC. dieses feature gibt dem lieben sam einen kaugummi und alle random zeit macht er damit eine kaugummiblase und lässt sie platzen. während es kein grafikupdate gibt (man sieht ihn weder kauen noch blasen machen) hört man das enervierende kauen und danach natürlich das laute ploppen des gummis. dies soll verhindern, daß spieler irgendwann versuchen, in einer schleichpassage sich wie in den vorigen splinter cells zu verhalten, da es gegner aufscheucht. dieses rumgeschleiche hat doch jeden splinter cell spieler schon immer gestört...

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 15. April 2010 - 15:38 #

rofl... der erste Anon-Comment den ich spontan mit Kudos belohnen würde :D

Anonymous (unregistriert) 14. April 2010 - 22:58 #

Ist doch klar weshalb sie das machen damit Kopierer neidisch werden oder so

Makariel 19 Megatalent - P - 13950 - 14. April 2010 - 23:04 #

Für PC Spieler gibt es ein etwas unterschiedliches DLC Konzept: jede Woche wird ein Feature entfernt, bis nur mehr der Startbildschirm übrig bleibt.

prax 11 Forenversteher - 575 - 15. April 2010 - 5:26 #

Jep, wäre auch nicht schade drum. Splinter Cell kann man das jedenfalls nicht mehr nennen. Aber so ist das nunmal. Die heutige Generation steht auf Steroide und Kettensägenknarren.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 14. April 2010 - 23:10 #

Leider nur Kleinkram. :-(

Snörre (unregistriert) 15. April 2010 - 7:15 #

Isch mache eine große Aufen auf SCC X-D

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 15. April 2010 - 9:37 #

Pfui Snörre! Aus! Du weißt das du das nur im Garten machen darfst!
;)

toledo 05 Spieler - 45 - 15. April 2010 - 9:09 #

Man muss das Spiel ja an sich nicht mies machen. Ich war und bin nicht begeistert, was die Spielzeit usw. angeht.

Aber es ist und bleibt imo Ubisoft und das stößt bitter auf. Deshlab kein kauf. Und was dieses DLC am Band soll...naja...Ubisoft macht sich doch nur noch lächerlicher...

Fertige Spiele scheinen die nicht mehr ganz gebacken zu bekommen.

Anonymous (unregistriert) 15. April 2010 - 10:03 #

pc spieler sind echt ein meckerndes völkchen. seid teilweise selber schuld das die firmen ihr eigentum so schützen müssen. hätten sich ein paar spieler die games auch mal gekauft würde es vielleicht anders aussehen.
nur ein spiel wegen dem kopierschutz nicht zu spielen ist imo totaler schwachsinn. ich würde zumindest nicht auf so ein geniales spiel verzichten wollen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 15. April 2010 - 10:12 #

Joa, und nun zurück in Deinen Unwissensbau. Dein schwarz-weiß-Denken kannste zum tapezieren wieder mitnehmen.

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 15. April 2010 - 19:06 #

you made my day ;D
sry aber der spruch ist cool ;D

Makariel 19 Megatalent - P - 13950 - 15. April 2010 - 10:19 #

Ich verstehe schon das Entwickler ihre Spiele vor Piraterie schützen wollen. Aber wenn es durch Kopierschutzmaßnahmen zu einer Beeinträchtigung meines Spielvergnügens kommt, oder auf meinem Rechner geheim irgendwelcher Mist installiert wird, dann kauf ich das Spiel einfach nicht. Und der always-on Kopierschutz von Ubisoft hat seine Macken, wie sich die letzten Wochen immer wieder gezeigt hat.

Ich hab weit über 100 Spiele im Schrank stehen und hab ein geregeltes Einkommen das es mir locker erlaubt jeden Monat ein Spiel zu kaufen. Allerdings will ich für mein Geld auch den entsprechenden Gegenwert. Und vor allem will ich als ehrlicher Kunde nicht wie ein potenziell Schwerkrimineller behandelt werden. Mir kommt der always-on Schutz so vor als würd ich ein Auto kaufen, und ein Mitarbeiter von Opel sitzt am Rücksitz mit einer Granate in der Hand, um sicherzustellen das nur ich dieses Auto verwende und auf keinen Fall weiterverkaufe.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 15. April 2010 - 11:29 #

Ohne speziell dir was vorwerfen zu wollen - ich frage mich, ob der Aufschrei zumindest bei den meisten Leuten wirkich damit zu tun hat, wie der Kopierschutz funktioniert und dass er, wie jede neue Technik, anfangs nicht perfekt funktionierte (in den letzten Wochen hab ich auf jeden Fall nichts mehr von Ausfällen gehört) ODER ob nicht vielmehr die Tatsache maßgeblich ist, dass es noch keinen richtig guten Crack dafür gibt und man das Spiel tatsächlich "kaufen" müsste.

Makariel 19 Megatalent - P - 13950 - 15. April 2010 - 13:27 #

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wieviel Prozent der Leute die sich über den Kopierschutz beschweren dies nur tun, weil sie doch tatsächlich zur Kasse gebeten werden.

In meinem persönlichen Umfeld kenne ich Leute die ein eher entspanntes Verhältnis zum Thema 'private Sicherungskopie' haben. Denen ist der Kopierschutz aber egal, da sie wissen das es früher oder später einen Weg gibt diesen zu umgehen.

Andere hingegen kaufen es sowieso, denen ist egal was der Kopierschutz genau macht. Aber von denen haben die meisten ohnehin eine Konsole, weil sie sich nicht mit Hardwareproblemen und sonstigem herumschlagen wollen. Ich kenne persönlich niemanden, der seine Konsole zerlegt und gemodded hätte.

Dann gibt es noch Leute wie mich, die Spiele regelmäßig kaufen, aber für ihr Geld den entsprechenden Gegenwert wollen. Dazu gehört auch das ich mein Spiel am Wochenende spielen kann, ohne Sorgen zu haben das es wegen meiner Internetverbindung nicht möglich ist. Bei einem MMORPG wie World of Warcraft, oder Spielen die den Fokus auf Multiplayer haben verstehe ich durchaus, dass man nicht ständig spielen kann. Server müssen gewartet werden und updates werden regelmäßig aufgespielt. Bei Spielen die ich wegen der Singleplayer-Komponente kaufe, sehe ich jedoch nicht ein, warum ich ständig mit dem Internet verbunden sein soll. Ich spiel auch ab und zu auf meinem Laptop und wenn ich unterwegs bin hab ich nicht überall Internet. Ok, ich lese in letzter Zeit ohnehin wieder mehr Bücher anstatt zu spielen. Aber ich finde es trotzdem blöd wenn ich darin beschränkt werde, wie ich erworbene Software konsumiere.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 15. April 2010 - 15:13 #

Ich wollte jetzt eigentlich weniger den Kopierschutz verteidigen als die Motivation für diese Hassanfälle Beschwerden hinterfragen.

Bei einem Prozentsatz der Leut' ist es sicher so, wie du sagst. Allerdings ist das ja nicht der erste Kopierschutz, der relativ restriktiv ist und Widerstand hervorruft - ich denke da nur mal an die Anfangszeiten von Steam - und seitdem jeder weiss, dass man die Spiele noch genauso kopieren kann wie früher ist es darüber allerdings schlagartig ruhig geworden...

Makariel 19 Megatalent - P - 13950 - 15. April 2010 - 15:56 #

Wenn es um Steam geht, gibt es ja noch immer Leute die dagegen Sturm laufen. Regt sich halt kaum noch wer auf, weil sich inzwischen die meisten daran gewöhnt haben. Bei Steam werde ich allerdings auch nicht sofort aus dem Spiel gekickt, wenn mein Modem mal wieder einen Spinner hat und kurzzeitig die Verbindung zum Internet verliert.

Ich finde es jedoch unzulässig, die "meisten" die sich über immer schärfere DRM Maßnahmen beschweren, gleich mal unter Generalverdacht zu stellen. Das klingt für mich ähnlich wie das nicht-Argument "wenn man nichts zu verbergen hat, hat man nichts zu befürchten", bezüglich Überwachung.

Larnak 21 Motivator - P - 25989 - 15. April 2010 - 16:38 #

Wenn es noch irgendeinen Sinn hätte, gegen Steam zu protestieren, würde ich das sicherlich tun. Aber der Zug ist abgefahren, Steam hat sich leider durchgesetzt ;)
Damit finde ich mich ab, wie wohl auch alle anderen, die dagegen waren. Das heißt nicht, dass ich Steam nutze - nur ist es eben sinnlos, da etwas ändern zu wollen, wenn man zu einer Minderheit gehört.

Das hat nichts mit der Möglichkeit zu tun, auch Steam-Spiele kopieren zu können, sondern mit der Gesellschaftlichen Akzeptanz und Beliebtheit, die Steam besitzt.
Außerdem gilt allgemein immer: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wir gewöhnen uns an fast alles, wenn es nur lange genug anhält. Und irgendwann werden dann viele Kritiker des Kritisierens müde.

Ob in der Menge der Kritiker auch irgendwo Cracker und Schwarzkopierer sitzen, kann ich nicht beurteilen. Mag sein, aber solange es sich gegen Ubi richtet, soll mir das recht sein ;)

Und falls sich jemand fragt, was an Steam denn so schlimm ist: Im Allgemeinen (Sprich: Prinzipiell) ist Steam nicht viel anders als das Ubisoft-System. Nur: Es gibt eben immer einen noch größeren Fisch. Hätten Steam und Freunde sich nicht durchgesetzt, hätten wir wohl heute auch das Ubi-Ding nicht :)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95805 - 15. April 2010 - 17:55 #

Mit dem Unterschied, daß ich aber auch ein reines Singleplayer-Spiel bei Steam auch offline und ohne Internet spielen kann.

Anonymous1 (unregistriert) 15. April 2010 - 10:24 #

Stimmt auf Xbox gibt es es ja keine Raubkopierer die leihen es sich nur so lange bis sie es durch haben.
Habe mal gehört es soll Leute geben die auf der Box mehr gesaugte als Originale haben. Nein, kann nicht stimmen alles nur Gerüchte.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 15. April 2010 - 10:30 #

De facto ist es aber schwieriger gebrannte Spiele auf der Xbox zu spielen, als auf dem PC. Zumindest ist es wesentlich aufwendiger und nicht so leicht umzusetzen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 15. April 2010 - 11:31 #

Ich würde tippen, der Prozentsatz ist wesentlich geringer als am PC, das betrifft nur die Hardcore-Geeks und die, die besonders cool sein wollen. Die meisten Konsoleros die ich kenne spielen genau deswegen an der Konsole, weil sie keinen Bock auf Hardware-Frickeleien, rumgebastle und zu engen Kontakt mit der Technik haben sondern einfach nur in Ruhe zum Entspannen zocken wollen.

Früher war das anders, aber je älter die Leute werden...

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2085 - 15. April 2010 - 10:52 #

Also, ich finds nett. Kostenlose Sachen kann man doch immer nehmen. Einen geschenkten Gaul schaut man schließlich nicht ins Maul. Obendrein war ja eh schon vor einiger Zeit bekannt geworden dass das Spiel DLC erhalten wird und dass dieser jetzt noch kostenlos ist, ist doch ne feine Sache, darüber bräuchte sich keiner beschweren.

Anonymous1 (unregistriert) 15. April 2010 - 14:05 #

Sachen die von vornherein im Spiel sein sollten.
So kann man Leute Ködern,mit ach so tollem Support.
Nur ist der tolle Support von Ubi bekannt.Sollen ihren Mist mit samt DRM behalten.

toledo 05 Spieler - 45 - 15. April 2010 - 18:59 #

Jojo, hier ging´s garnicht um den Kopierschutz, sondern um den DLC (lächerlicher DLC), der irgendwie bescheuert rüberkommt. Ich mein, was soll sowas!

Wer kauft sich den so ein Puzzlespiel und findet sowas noch gut, bzw. hält das für guten Support. Ubisoft besitzt keinen Support. Wenn sie einen hätten, dann wären die eigenen Foren nicht so voller Hassreden.
Und das sind meist die Käufer.

Gerade ne News gelesen, wo so ein Anal..lyst...meinte, dass dieses Abzock DLC von Modern Warfare 2 doch noch zu billig war.
Naja, ich besitze selbiges Spiel nicht und lächel mal darüber weg. Aber was so ne Birne von sich gibt, das regt wieder zum großen Plaudern an. Das nur am rande, wie einem das so langsam auf die Eier gehen kann, das mit diesem ganzen DLC Schrott.

Eiswolf_cool 06 Bewerter - 51 - 15. April 2010 - 20:55 #

Du hast vollkommen recht, bei allem was du in deinem Post gesagt hast.
Und Modern Warfare 2 ist doch sowieso nur noch Abzocke ;).
Dlcs in jeglicher Art sind scheiße, vorallem DLCs die groß beworben werden z.B. wie hier, die aber SCHON im Spiel hätten drinne sein sollen...

Achso, jeder der meint das es soooo schwer wäre auf der Xbox360 Schwarzkopierte Spiele zu spielen hat einfach keine Ahnung, es gibt schon genug Shops, die Mod-Chip usw. zum Einbau anbieten und sonst liest man sich kurz mal durch wie man was brennt und dann ist man glücklich.
Auf dem PC ist es nunmal um einiges Schwieriger geworden, vorallem durch neuere Kopierschütze ;).

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 15. April 2010 - 21:24 #

Dann müssen sich die Entwickler aber ranhalten.. Oder es sind eben ganz banale Zusatzinhalte, die früher Patch hießen und es selbstverständlich war, das Spiel zu patchen nach dem Release, nun aber DLCs heißen, um im Trend zu sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit