Ergebnis der Umfrage: Quick-Time-Events in Heavy Rain

PS3
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

8. April 2010 - 10:44 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Heavy Rain ab 21,00 € bei Amazon.de kaufen.

Mittlerweile ist genügend Zeit vergangen, seit dem Besitzer einer Playstation 3 das packende Heavy Rain spielen und den Fall des Origami-Mörders auflösen konnten. Grund genug also, unsere Umfrage zur Steuerung auszuwerten. Wir wollten von euch wissen, wie ihr über die zahlreichen Quick-Time-Events im Spiel denkt. Das Ergebnis hierzu ist recht ausgeglichen.

Sehr gut, eine andere Steuerung hätte ich nicht in Heavy Rain haben wollen.                                                                                                                                                                                                         39%
 
Weniger gelungen. Ich möchte ein Spiel "aktiv" spielen und nicht nur das Gefühl haben, einen Film anzusehen.                                                                                                                                                                                                         34%
 
Neutral. Sie stören mich nicht, aber ich hätte mich auch mit einer anderen Steuerung anfreunden können.                                                                                                                                                                                                         27%
 

So konnten sich 39% der Teilnehmer mit der Steuerung gut arrangieren und können sich ein Heavy Rain ohne Quick-Time-Events auch nicht vorstellen. Der Grat zwischen einer gelungenen QTE-Steuerung und einer misslungenen ist aber schmal. Was für die einen wunderbar implementiert wirkt, mögen die anderen gleichzeitig als störend und aufgesetzt empfinden. So sprechen sich demnach auch 34% der Befragten gegen die Steuerung in Heavy Rain aus. Sie bevorzugen eine direktere Kontrolle, die dem Spieler nicht das Gefühl vermittelt, nur einem interaktiven Film beizuwohnen. Bleiben die 27% der Teilnehmer, die weder Stellung Für oder Gegen die QTE's beziehen. Quick-Time-Events rufen also nach wie vor gemischte Reaktionen bei Spielern hervor. Die Zukunft wird zeigen, ob sie sich weiter durchsetzen können wie im Falle von Heavy Rain, oder ob sie nach wie vor von einer großen Zahl der Spieler als störende Knöpfchendrückerei empfunden werden.

Neue Umfrage: Werdet ihr euch ein iPad kaufen? 

Unsere nächste Umfrage steht ganz im Zeichen von Apples neuestem Gimmick, dem iPad. Erst seit wenigen Tagen im Handel (Wir berichteten) und schon eines der angesagtesten und meistdiskutierten Gimmicks seit dem Release des iPhone. Das schicke Gadget spaltet die Gemüter: wegweisende Technik oder schöne, aber nutzlose Spielerei? Spielt ihr auch mit dem Gedanken, euch ein iPad zum Release Ende April zu holen? Stimmt jetzt ab auf GamersGlobal und diskutiert darüber in unserem Forum! Zur Umfrage

hoetz 10 Kommunikator - 537 - 6. April 2010 - 18:41 #

Wenn Heavy Rain wie Fahrenheit mit besserer Grafik und ohne das vollkommen dämliche Ende ist, dann gibts bald eine PS3 für mich..

estevan2 14 Komm-Experte - 2009 - 6. April 2010 - 18:42 #

Ist es :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15900 - 6. April 2010 - 21:09 #

Ich hab zwar Fahrenheit nie gespielt... aber das Ende bzw. die Auflösung der Geschichte ist def. mehr als nur dämlich - meine persönliche Meinung. Kann ich leider ohne zu spoilern nicht wirklich begründen. Sollte das jemand diskutieren wollen - gerne per PM. ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64680 - 7. April 2010 - 12:53 #

Ich glaube, da gibt es gar nicht viel zu diskutieren. Diese Meinung vertreten nämlich die meisten, die Fahrenheit gespielt haben. Liegt einfach daran, dass das Ende so überhaupt nicht zum restlichen Spiel passt, dass es nicht mehr feierlich ist und im Endeffekt das komplette Spiel verhunzt.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2088 - 7. April 2010 - 13:09 #

Wobei man sagen muss dass Fahrenheit von Anfang an nicht wirklich auf Realismus getrimmt war. Zwar waren die Figuren tiefgründig gestaltet aber bei der Stroy merkte man schnell dass es, ohne etwas spoilern zu wollen, nicht mit einer bodenständigen Lösung daherkommt.

Und zu Fahrenheits Verteidigung muss ich dazusagen dass bei der Story, so komisch sie auch sein mag, in sich geschlossen alles Sinn macht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64680 - 7. April 2010 - 14:40 #

Dass es nicht ganz bodenständig und normal werden würde, sondern eher etwas mythischer, war klar, das impliziert ja schon der Anfang. Aber mit so einer krassen Umkehr hätte ich nicht gerechnet, das ging mir dann doch entschieden zu weit.

Cohen 16 Übertalent - 4517 - 6. April 2010 - 19:31 #

Ich frage mich immer noch, warum man die direkte Steuerung des Charakters unnötig verkompliziert hat. Wozu das zusätzliches Drücken der R2-Taste, damit sich der Charakter in Bewegung setzt?

Per linken Analogstick hätte man nicht nur Laufrichtung sondern zusätzlich die Laufgeschwindigkeit im Griff gehabt. Die R2-Taste hätte man für die seltenen Gelegenheiten nutzen können, in denen man auf der Stelle stehenbleiben und sich nur umschauen will.

Also R2 für "stehenbleiben" statt für "vorwärtsgehen"... das würde meiner Meinung nach deutlich besser funktionieren.

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 6. April 2010 - 21:10 #

Jaja, die Interpretationen.

Nur 39%, ein ganzes Stück unter der Hälfte sind also wirklich mit dem Konzept zufrieden.

rated-cm 09 Triple-Talent - 281 - 6. April 2010 - 22:05 #

Man müsste bei so einer Umfrage auch wissen, wie viele von den Leuten die abgestimmt haben auch das Spiel gespielt haben.
Es gibt auch genug die von vorneherein sagen Quick-Time-Events sind scheiße und wissen nicht wirklich wie diese in Heavy Rain eingesetzt sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346469 - 6. April 2010 - 22:19 #

Zu dieser Interpretation neige ich auch -- kenne niemanden, der das Spiel gespielt hat, und die Steuerung doof fand. Sie gehört integral dazu und funktioniert.

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 7. April 2010 - 6:19 #

Die Quick-Time-Events sind perfekt umgesetzt.
Bisher hat meine Freundin nie wirklich viel gespielt oder so, aber mit Heavy Rain hat sie angefangen mein Hobby wirklich zu verstehen, gerne gespielt und kam super mit der Steuerung zurecht.
Ich kann mich da Jörg nur anschließen und sagen: Das Spiel und die Steuerung sind kein Gegensatz. Alle die es gespielt haben werden zumindest zu diesem Schluss kommen. Da würde ich viel eher die etwas beschränkten Ermittlungen kritisieren oder so.

Alle die es noch nicht gespielt haben. Es lohnt sich wirklich.

Punisher 19 Megatalent - P - 15900 - 7. April 2010 - 9:59 #

Ja, die war für mich wegweisend für Konsolen-Adventures und eine echt gute Alternative zu Point'n'Click, was auf der Konsole eh nicht funktioniert. Habe mir beim Spielen öfter gedacht, dass das gerne die "Zukunft" von Konsolenadventures sein darf, was die Steuerung angeht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38211 - 7. April 2010 - 12:00 #

Endlich wieder eine Umfrage für alle und nicht nur für die Käufer eines bestimmten Spiels!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64680 - 7. April 2010 - 12:56 #

Darüber bin ich auch froh. Vllt. sollte man beim nächsten Mal, wenn man eine spielspezifische Frage stellt, auch die Möglichkeit geben, mit "nicht gespielt" oder ähnlichem zu antworten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)