Zwei weitere Schlüsselfiguren verlassen Infinity Ward

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

8. April 2010 - 9:44 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Vier Wochen nach dem Rauswurf der Infinity-Ward-Bosse Vince Zampella und Jason West durch Activision Blizzard (wir berichteten) rumort es schon wieder beim Call of Duty - Modern Warfare 2-Entwickler. Wie ihre jeweiligen LinkedIn-Profile (siehe Teaserbild) verraten, haben zwei weitere hochrangige Entwickler Infinity Ward verlassen. Es handelt sich dabei um Todd Alderman, Lead Designer der Call-of-Duty-Reihe und maßgeblich am Multiplayermodus und der Story von Modern Warfare 2 beteiligt, und Francesco Gigliotti, Lead Software Engineer von Infinity Ward. Die beiden waren seit 2002, also ca. acht Jahre, bei der Firma angestellt. Unter welchen Umständen Alderman und Gigliotti die Firma verlassen haben, ist bisher nicht klar. Eine dem Studio nahestehende Quelle deutet gegenüber Kotaku aber darauf hin, dass die beiden gekündigt haben.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. April 2010 - 11:09 #

Money money money, must be funny ...

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 6. April 2010 - 11:40 #

Es handelt sich dabei um Todd Alderman, Lead Designer der Call-of-Duty-Reihe und maßgeblich am Multiplayermodus und der Story von Modern Warfare 2 beteiligt.

Jetzt weiß ich endlich wer diese Story verbrochen hat^^. Naja, die werden inzwischen wohl ihre Bonuszahlungen für MW2 erhalten haben, welche Activision zurückgehalten hatte um die Mitarbeiter an sich zu fesseln.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. April 2010 - 12:53 #

Dieser ganze Call-of-Duty-Hype geht an mir völlig vorbei und wer bei Infinity Ward kündigt, das hat für mich eine Relevanz, gegen die ein in China umfallender Sack Reis geradezu etwas Weltbewegendes ist.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 6. April 2010 - 14:47 #

Entschuldige, aber: Wenn es dich nicht interessiert, warum kommentierst du dann? ^^

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. April 2010 - 15:08 #

Weil ich die News etwas überflüssig finde. Nichts gegen den Autoren dieser News, der hat es ja auch nur von Kotaku, aber bei solchen News drängt sich mir der Verdacht auf, dass Kotaku eher mehr auf Quantität als auf Qualität setzt. Muss man denn über jeden Mist berichten...?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. April 2010 - 15:56 #

DU findest es nicht interessant und DU hälst es für überflüssig!
aber es gibt bestimmt leute, auch mich, die es interessiert...

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. April 2010 - 16:05 #

Und was weißt du jetzt dank der News? Dass zwei Leute Infinity Ward verlassen werden. Noch nicht mal, ob sie gekündigt haben, denn das ist nur ein Gerücht. Insgesamt ziemlich dünner Informationsgehalt...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 6. April 2010 - 16:37 #

Angesichts der bereits vor längerer Zeit gehegten Vermutung, daß die Gefeuerten weiteres Sptitzenpersonal mitziehen könnten, kann nun zumindest darüber spekuliert werden, ob das nun eingetreten ist. Aber was jetzt natürlich viel wichtiger ist: "Ankacken...!!!"

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 6. April 2010 - 16:50 #

Könntest du bitte auf Fäkalsprache wie das letzte Wort verzichten? Man kann das auch sachlich rüberbringen.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 6. April 2010 - 22:51 #

Ich hatte heute einen flapsigen Tag, es wird wohl die Ausnahme bleiben.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 6. April 2010 - 20:15 #

Trotz Allem ist es eine Information und die ist für mich als Fan der CoD/Modern Warfare-Serie schon interessant. Also Danke für die News!

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1382 - 6. April 2010 - 20:02 #

Naja, es geht doch darum, dass das Betriebsklima schlecht sei und der Publisher Zahlungen zurückhält. In dem Zusammenhang ist die News schon interessant...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 7. April 2010 - 10:04 #

Mich interessierts.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 7. April 2010 - 12:51 #

Mich auch!

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 6. April 2010 - 20:23 #

Call of Duty finde ich persönlich stinke langweilig. Das hat aber was mit dem Genere zu tun, nichts mit der Qualität. Ich mags lieber was freier.
Dennoch muss auch ich akzeptieren, dass CoD ne grosse Bedeutung in der Szene hat. Und darum ist es auch sehr relevant, wenn da aufeinmal die Hauptverantwortlichen nicht mehr dort arbeiten.
Uns solls egal sein, wie sich die Serie deshalb entwickelt wird.
Aber vielen anderen eben nicht, darum die News.

prax 10 Kommunikator - 465 - 6. April 2010 - 13:29 #

Sie mögen zwar kündigen, aber ihre Seelen kriegen sie trotzdem nicht zurück.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. April 2010 - 15:15 #

Lol, was ist das denn für ein Gebrabbel? Ihre Seelen?! Hör mal, das war nur ein Job den haben Sie (nicht gut) gemacht und nu sind se weg! Ende! ^^ ;)

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 6. April 2010 - 15:52 #

Ich glaube das war einfach nur ein Witz bezogen auf ActivisionB als Teufel, die sollen ja teilweise Mitarbeiter eingesperrt haben etc.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 6. April 2010 - 16:40 #

http://playsyndicate.wordpress.com/tag/katharsis/
Schwarz und Weis ist kein Beweis...

TheEdge 14 Komm-Experte - 2382 - 6. April 2010 - 19:31 #

seit call of duty 4 fass ich diese spiele nicht mehr an :)

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 6. April 2010 - 19:41 #

Ich seit Teil 1 xD also aus dieser Spieleserie.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 6. April 2010 - 19:56 #

Echt traurig, aber wen sie selbst gekündigt haben und nicht gekündigt wurden dann ist das wahrscheinlich die beste Entscheidung gewesen.
Vince Zampella und Jason West waren auch zwei große die gehen mussten, es ist sehr traurig was aus dem ganzen CoD Team geworden ist. Höre mir gleich "Money" von Pink Floyd an, das hebt die Stimmung etwas =)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 6. April 2010 - 20:51 #

MW 2 war schon deutlich schwächer als Teil 1, das nächste IW Spiel will ich lieber nicht sehen.
Genau wie bei Rare damals geht es ab jetzt nur noch bergab für IW.

Die Ex-Bosse von IW sollten schnellstmöglich ein neues Studio gründen und so viele IW-Mitarbeiter wie möglich abwerben.
Jeder Publisher wird das Team mit Kusshand nehmen, nur sollte man sich einen Publisher aussuchen, der mit seinen Studios fair umgeht.
So viele Publisher lassen ihre Studios eine Fortsetzung nach der anderen programmieren, bis die Leute dort einfach keinen Bock mehr haben und sich woanders verwirklichen. Uncharted 1+2 waren auch deswegen so gut, weil das Team froh war nicht das x-te Jak-Spiel entwickeln zu müssen.

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 6. April 2010 - 20:57 #

Ist also dieses sinkende Schiff, das sich Infinity Ward nennt, und von dem die letzten Ratten runterlaufen, wirklich diese neue Abteilung, die z.B. neben Blizz eine tragende Säule des Konzerns sein soll, welche sich mit Cod beschäftigt und alle Jahre neue Meisterwerke raus bringen will?

Na, dann gute Nacht, wenn ich das so verstanden habe

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 6. April 2010 - 21:47 #

Activision hat ja noch Treyarch. ;-)

j-d-s 06 Bewerter - 86 - 6. April 2010 - 22:36 #

Naja, die werden wohl bald n neues Gamestudio gründen, an Investoren wird es bei ehemaligen CoD-Devs kaum mangeln.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit