Lenhardts Nachtwache: Aprilscherz oder Ernst des Lebens?
Teil der Exklusiv-Serie Lenhardts Nachtwache

Bild von Heinrich Lenhardt
Heinrich Lenhardt 9092 EXP - Freier Redakteur,R8,S3,A1
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlicht

8. April 2010 - 9:43 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mein 1. April begann gleich mit einem tragischen Missverständnis. Oberste Meldung im News-Reader: Zwei ehemalige Manager des Shooter-Studios Free Radical (Time Splitters) gründen mit 50.000 Pfund Investoren-Kapital (solches Kleingeld reicht bei größeren Spielefirmen gerade mal für den Jahresvorrat an Kaffee), um eine neue Entwicklungsfirma namens ZinkyZonk (der Name!) zu gründen. Erstes angekündigtes Projekt: das Facebook-Spiel GangstaPets. Welch köstliche Parodie auf die Einfallslosigkeit der Facebook-Spieleszene, in der es bekanntlich massig Mafia-/Gangster-Spiele und Pet-Aufzuchtsimulationen gibt! Ich schmunzelte solange, bis ich die echte Applikation in Facebook entdeckte: GangstaPets von ZinkyZonk. Kein Witz. Als nächstes kommt jemand noch auf die Idee, FarmVille mit Zombies zu kombinieren. Oh, Moment mal…
 
Dem 1. April mangelte es dieses Jahr zwar an neuen Pfeiffer-Interviews und GamersGlobals Humor-Leichtigkeit könnte noch etwas Feinschliff vertragen („Was meinst Du mit: ‚Es war nur ein Scherz und ich muss weiter Artikel abgeben?‘“). Aber hier ein paar Highlights aus meiner Sicht, die in unserer offiziellen Aprilscherz-Top-News nicht schon erwähnt wurden:
 
Beste Industrie-Ansprache: Activision-CEO Bobby Kotick macht aus Kotaku Koticku
 
Bobby Kotick, Entwickler feuernder, Spaß austreibender und Furcht-Kultur säender Oberboss von Activision Blizzard, erklärt die Übernahme des beliebten US-Blogs Kotaku (der bei der Gelegenheit gleich in „Koticku“ umbenannt wird). Eine wunderbare Satire auf „Management Speak“ und Pressemitteilungs-Prosa, die elegant zwischen Fakten, Fiktion und Boshaftigkeiten wandelt. Muss man im O-Ton erlebt haben. Bitte auch den Folge-Post nicht versäumen.
 
Beste Genre-Verschmelzung: Prügelspiel-Modus für Civilization V
 
Die US-Presseabteilung von 2K Games verschickte eine E-Mail samt imposantem Screenshot, in der ein „Extreme Diplomacy“-Modus für das neue Rundenstrategiespiel Civilization V angekündigt wird. Dieser erlaubt es den Anführern der Nationen, ihre weltlichen Meinungsverschiedenheiten in einem Zweikampf auf Leben und Tod zu klären. Geplant habe man fiese Finishing Moves wie Otto von Bismarcks „Hurrikan-Helm-Stechattacke“. Ein Joystick mit acht Feuerknöpfen zur optimalen Steuerung bei der Beat-em-up-Diplomatie sei in Vorbereitung.
 
Beste Sparmaßnahme: Text-Modus für YouTube-Videos
 
Alle müssen sparen. Auch die enorm beliebte, aber mäßig profitable Video-Webseite YouTube. Da wundert es nicht, dass kostensenkende Maßnahmen wie der neue Text-Modus TEXTp eingeführt werden, der Bildelemente einfach in Textzeichen konvertiert. 1 Dollar pro Sekunde könnte es YouTube bringen, wenn User freiwillig den TEXTp-Modus wählen würden; das Sparpotential betrage „Milliarden von Dollar“. Leider kann man die Wunderwelt der ASCII-Videos nicht mehr live ausprobieren, aber Meldung und Screenshot sind immer noch online.
 
Und dann war da natürlich noch Sims-Schöpfer Will Wright, dessen Firma Stupid Fun Club angeblich an einer TV-Serie arbeitet, bei der es um die Entstehung einer TV-Serie geht. Letztendlich entscheiden die Zuseher, wie diese Produktion aussehen soll, die dann auch ‚wirklich‘ umgesetzt und im Fernsehen zu sehen sein wird. Oh, mein Kopf schmerzt. Wie, das war auch kein Scherz? OK, ich gebe auf für dieses Jahr…

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73383 - 2. April 2010 - 20:34 #

Wieder einmal ne tolle Nachtwache. Danke.

Apropos YouTube. Ich hoffte ja gestern noch, daß jetzt dieses neue YouTube-Design auch ein Aprilscherz wäre, aber das ist er leider nicht und mich regt das Ding unheimlich auf :). Das ist jetzt irgendwie chaotischer, unübersichtlicher (für mich besonders die Kommentare) und als Kanal-Nutzer viel umständlicher, weil ich viel mehr rumklicken muß, um da hin zu kommen, wo ich eigentlich hin will.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 3. April 2010 - 1:48 #

Ich klick um auf YT zu kommen eigentlich nur auf von anderen Leuten gepostete Links, und dann auf das große X Rechts oben! ;) Haha Das reicht mir von Youtube! *IstkeinFanvonlustigenVideossuchen* *lach*

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 2. April 2010 - 20:40 #

Ha, da haben wir zum ersten Mal ein Top-News gevotet. :)

Schöne (Abend-)Wache!

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 3. April 2010 - 1:13 #

Das mit der TV-Show über eine TV-Show klingt schon ziemlich übel... Mal sehn was draus wird.
Vielen Dank für den Kotaku-Aprilscherz, echt einer der Besten dieses Jahr. Vermisst hab ich nur Google translate for animals, konnte mir in der Vorlesung das Lachen nicht verkneifen :)

Ach und ich versteh überhaupt nicht was die Leute sich über das neue YouTube-Layout aufregen, hätte mans mir nicht gesagt wärs mir nich aufgefallen und große Unterschiede fallen mir nicht auf. Man kann Videos suchen, starten und ähnliche auswählen... Muss das Ding mehr können?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33721 - 3. April 2010 - 17:07 #

Der Kotaku-Witz ist ja echt genial! Die anderen beiden kannte ich schon, waren aber auch sehr lustig.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 3. April 2010 - 17:10 #

Die Nachtwache-Artikel sind göttlich. Vielen Dank dafür.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 5. April 2010 - 21:51 #

Klasse geschrieben. Beste Unterhaltung! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)