Will Wright: Fernsehserie zum Mitschreiben

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
31. März 2010 - 19:17

Als Schöpfer von äußerst innovativen und erfolgreichen Titeln wie Sim City und The Sims, dürfte Will Wright eigentlich jedem Spieler ein Begriff sein. Auch wenn sein letzter großer Titel, das für Electronic Arts entwickelte Spore, nicht ganz der erwartete Erfolg war, gilt er immer noch als Verkörperung des kreativen Entwicklergenies. Nach seiner Trennung vom Entwickler Maxis und Publisher Electronic Arts im Anschluss an die Veröffentlichung von Spore war nur zu hören, dass er sich mit seiner neuen Unterhaltungs-Ideenwerkstätte Stupid Fun Club ganz der Entwicklung neuartiger Konzepte widmen wolle. Wie jetzt bekannt wurde, handelt es sich bei dem ersten so zustande gekommenen Projekt jedoch nicht um die Umsetzung einer neuen Spielidee, sondern um eine auf die Mitwirkung der Zuschauer setzende TV-Serie, die momentan als The Creation Project betitelt ist.

Wie IGN berichtet, wird es für Interessierte möglich sein, Vorschläge zur Entwicklung der Handlung online oder mittels mobiler Geräte einzubringen. Dabei findet die von Wright entwickelte Story Maker Engine Verwendung, die es erlaubt, auf einfachem Wege Handlungsstränge mit Hilfe vorgegebener oder selbst hochgeladener Bilder auszuarbeiten. Die Nutzer diskutieren dann diese Ideen und stimmen über sie ab. Anschließend werden die beliebtesten Vorschläge in Form von zwei halbstündigen Episoden umgesetzt. Das Projekt befinde sich noch in einem frühen Stadium. Angedacht ist eine Premiere zu Jahresende, wobei die Phase der Ideeneingabe und -auswahl dementsprechend früher beginnen würde. Noch sind Termine und die endgültige Ausgestaltung des Vorhabens jedoch nicht sicher.

So mancher Spieler könnte eher enttäuscht sein, dass Wright momentan nicht an einem innovativen neuen Spielkonzept arbeitet. Die Idee einer Fernsehserie zum Mitschreiben an sich ist jedoch originell und dürfte durchaus Erfolgsaussichten haben. Im Zeichen der zunehmenden Vernetzung finden partizipative Ansätze immer mehr Zuspruch.  Wenn man zudem die Attraktivität der Chance einbezieht, die eigenen Ideen im Fernsehen umgesetzt zu sehen, dürfte zumindest die Storyentwicklung garantiert reichlich Zuspruch finden.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 31. März 2010 - 20:21 #

Seltsames Konzept. Die Magie einer Fernsehserie ist doch gerade, dass man nicht weiß, was genau als nächstes passiert. Stelle mir das seltsam vor, wenn man vorher bereits weiß, was kommt.

Uebelkraehe (unregistriert) 31. März 2010 - 21:11 #

Ob das Ergebnis selber dann so toll ist, bezweifle ich allerdings auch ein wenig. Aber wahrscheinlich setzt man darauf, dass die Leute dann das Endergebnis auch sehen wollen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 1. April 2010 - 13:11 #

Ist das nicht rechltich problematisch? Autoren sagen doch immer, man soll ihnen keine Texte oder Konzepte schicken, sie dürften es nciht lesen, um Plagiatsvorwürfen vorzubeugen. Hm, vielleicht muss man eine Art Verzichtserklärung abgeben, wenn man da mitmacht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL