Microsoft plant Natal-Weltpremiere auf der E3

360
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 30001 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

30. März 2010 - 18:46 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Ein Jahr nach der Ankündigung von "Project Natal" will Microsoft auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) die "Weltpremiere" des controllerfreien Gamings für die Xbox 360 feiern. Dies kündigte der Softwareriese in einer kurzen Pressemitteilung an.

Die E3 findet dieses Jahr von 15. - 17. Juni im Convention Center in Los Angeles statt. Bereits für zwei Tage früher hat Microsoft das benachbarte Galen Center angemietet, um der versammelten Presse die finale Version des Geräts vorzuführen. Was dort zu verkündet werden wird, kann bislang nur vermutet werden, aber Spekulationen kursieren bereits um den endgültigen Namen (Project Natal ist ein Arbeitstitel), den Preis sowie das Spiele-Lineup, das zur Veröffentlichung Ende des Jahres bereit stehen soll.

In der Ankündigungsemail ist eine stilisierte Zeitleiste enthalten, die wichtige Ereignisse im Leben des Empfängers darstellt: "dein erster Schultag", "deine erste Liebe", "dein erster Erfolg" und schließlich "dein erster Blick auf die Zukunft der Unterhaltung", womit besagte Pressekonferenz gemeint sein dürfte. GamersGlobal wird für euch vor Ort sein und von dem Ereignis live berichten.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 29. März 2010 - 11:35 #

Klar, hier spricht das Marketing zunächst mal.
Auf jeden Fall wird das Ganze aber sehr interessant, auch mit dem LineUp neben Fable 3..

Simon52525 (unregistriert) 29. März 2010 - 12:11 #

Ich finde ja, die könnten den Namen "Natal" beibehalten.
Ich meine, der hat sich ja jetzt schon so eingebürgert.

twinpunk 07 Dual-Talent - 132 - 29. März 2010 - 13:16 #

Ich finde auch dass man mit "Project Natal" auf jeden Fall nicht schlecht fährt, da die gesamte Spielerschaft an den Namen gewöhnt ist.
Wird auf jeden Fall interessant.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 29. März 2010 - 14:45 #

Wer Definiert mir Weltpremiere??? Es wurde doch schon letztes Jahr gezeigt und manche Tester darunter auch Jörg Höchst Persönlich durften es doch schon bestaunen und testen

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 29. März 2010 - 15:38 #

Weltpremiere des finalen Geräts würd ich einfach sagen. Letztes Jahr war die Entwicklung ja noch in den letzten Zügen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 29. März 2010 - 21:41 #

Ich bezweifel aber das sich das aussehen oder die spielmechanik geändert hat. Vielleicht allein nur der Name.

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 29. März 2010 - 21:44 #

Ach, Natal, leider hat MS meistens die Gabe, besonders uncool wirkende Namen zu wählen. Mal im internationalen Markenvergleich:

IPod <---> Zune
Leopard <--> Vista
Snow Leopard <--> Windows 7
Google <--> Bing

*Seufz* Und wohlgemerkt, ich bin kein MS-Basher oder so. Ich mag die Firma irgendwie, die ist so schön Oldskool.

Abgesehen davon freue ich mich wie ein Schneekönig auf Natal.

SG (unregistriert) 29. März 2010 - 22:25 #

Ich freue mich schon sehr auf Natal, ich finde MS könnte den Namen behalten, hat sich in den letzten Monaten einfach schon sehr stark etabliert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)