PS3: Firmware-Update sperrt Linux aus

Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

30. März 2010 - 17:46 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Kein Aprilscherz: Das für den 1. April geplante Firmware-Update für Sonys Playstation 3 wird unter anderem die Funktion “Install Other OS” ("Anderes Betriebssystem installieren") deaktivieren. Durch diese Funktion war es auf älteren PS3-Modellen (vor der Slim-Variante) möglich, ein alternatives Betriebssystem, beispielsweise Linux, zu installieren. Als Grund nennt Sony "Sicherheitsbedenken", vermutlich zurückzuführen auf die Nachricht, dass die PS3 geknackt wurde (wir berichteten).

Will man das Feature weiterhin nutzen, sollte man das Update nicht installieren. Allerdings ist es dann auch nicht mehr möglich, folgende Funktionen zu verwenden:

  • Die Möglichkeit, sich ins Playstation Network einzuloggen und damit zusammenhängenden Online-Funktionen von Spielen oder dem Chat
  • Abspielen von PS3 Software oder Blu-Ray Videos, welche die Firmware-Version 3.21 oder höher benötigen
  • Abspielen kopiergeschützter Videos, die auf einem Media-Server liegen (wenn DTCP-IP aktiviert ist)
  • Neue Funktionalität und Verbesserungen, die mit der Firmware-Version 3.21 oder höher verbunden sind

Wer bislang Linux auf seiner Playstation 3 installiert hat und das Update installieren möchte, sollte vorher alle Daten der Linux-Partition sichern, da nach der Aktualisierung ein Zugriff darauf nicht mehr möglich sein wird.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 29. März 2010 - 10:00 #

Das schreibt Sony in der Werbung:
"By installing the Linux operating system, you can use the PS3™ system not only as an entry-level personal computer with hundreds of familiar applications for home and office use."
Quelle: http://www.playstation.com/ps3-openplatform/index.html

Und was schreibt Sony sonst noch auf der Verpackung meiner PS3:
"Um kopiergeschützte Blu-ray Discs weiterhin wiedergeben zu können, muss in einigen Fällen... das System aktualisiert werden."

Das heißt: Um ein beworbenes Feature (Abspielen von BluRay) nutzen zu können, muss ich das System aktualisieren, womit ein anderes beworbenes Feature verloren geht.

Mit so etwas würde Sony m.E. einen Rechtsbruch begehen.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 29. März 2010 - 10:05 #

Naja wie lange wirds dauern, bis Firmware aus der Community erscheint, die die Restriktionen wieder aufhebt? Ganz abgesehen von dem Verpackungsbeschiss, den mein Vorredner erwähnt hat. Da muss man ja nur auf die Sammelklage warten.

Desch 08 Versteher - 186 - 29. März 2010 - 10:21 #

Bei der PS3 ist das mit Custom Firmware nicht so einfach und momentan wohl noch nicht praktikabel, glaube ich. Sie wurde ja erst vor ein paar Wochen "geknackt" und das erst einige Jahre nach der Veröffentlichung.

Ich frage mich, was mit den vielen wissenschaftlichen Einrichtungen ist, die mit Hilfe von Linux und der PS3 richtig starke Rechencluster aufgebaut haben ... obwohl: die updaten dann eifnach nicht ;).

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 29. März 2010 - 10:24 #

Dann können sie aber nicht mehr die neuen Spiele auf dem Supercomputer zocken XD

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 30. März 2010 - 7:26 #

Mr."Geohot" Hotz arbeitet schon an einer alternativen Custom Firmware bei der die Nutzung von LINUX noch möglich sein sollte: http://geohotps3.blogspot.com/2010/03/dont-update.html

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 29. März 2010 - 10:05 #

irgendwo gibt es bestimmt AGBs oder Nutzungsbedingungen. Glaube nicht, dass ein Milliardenkonzern so stümperhaft in der Rechtsabteilung ist. Aber who knows...

Ganesh 16 Übertalent - 4859 - 29. März 2010 - 10:10 #

Find ich ziemlich frech. Ich hab Linux zwar wenig bis gar nicht auf meiner PS3 genutzt, weil es einfach nicht rund lief, aber in Anbetracht des minimalen Aufwands, den es macht, das System für Linux offen zu halten, ist das einfach nur überflüssig.

Die Möglichkeit, Linux zu installieren, war auch schon vorher nur halbherzig umgesetzt, aber immerhin vorhanden. Jetzt müssen wir halt eben lernen, dass Sonys Phrasen von Anfang an nicht zu trauen war und man die Leute nur solange geduldet hat, wie es opportun war... Das ist frech und unnötig und wird hoffentlich dazu führen, dass fähige Hacker das Ding demnächst mal ganz knacken, dann funktioniert das WLAN vielleicht auch endlich mal vernünftig und ich kann die PS3 problemlos mit Linux nutzen...

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 29. März 2010 - 10:18 #

Wenn ich Linux im Wohnzimmer will bau ich mir eine kleine Box zusammen, für wenig Geld. Aber trotzdem ist das ein blöder Zug von Sony und ich finde es nicht gut. Auf der anderen Seite hab ich in 2,5 Jahren nie Linux auf die ps3 gemacht, hat mir immer gereicht es auf dem PC laufen zu lassen.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. März 2010 - 10:52 #

http://www.gamersglobal.de/news/18738

Hat sich das Gerücht ja doch bestätigt.

PARALAX (unregistriert) 29. März 2010 - 10:42 #

Ja, wir wissen, das es die News schonmal gab. Haste jot jemacht, Jung... *knuddel*

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 29. März 2010 - 10:45 #

Lol. Aber genaugenommen gab es diese News ja eigentlich nicht. Es gab nur das Gerücht und jetzt ist es bestätigt. Sicher hätte es ein Update der News getan, aber wer kennt schon alle News hier auswendig? ^^

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. März 2010 - 10:46 #

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es schon ein Gerücht gab.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. März 2010 - 10:46 #

Damit meinte ich nur, dass die News nicht aus dem Nichts kommt, sondern es schon einmal das Gerücht gab.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 29. März 2010 - 10:53 #

Hmm, ich hab vorher extra gesucht, aber deine News hab ich dabei nicht gefunden. Nur die mit dem Hacker. Sorry!

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. März 2010 - 11:14 #

Halb so wild. Dient doch nur als weitere Info.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 29. März 2010 - 10:46 #

Jetzt haben die LINUX-Jünger wenigstens einen richtigen Grund nach einer alternativen Firmware zu forschen, aus der ein findiger Cracker eventuell noch viel mehr daraus macht !

PARALAX (unregistriert) 29. März 2010 - 10:50 #

Ich finde das voll in Ordnung. Warum sollen nicht auch mal andere User für "Top News" sorgen, die auch noch (oder wieder) relevant sind? Von daher: Keinerlei Einwände von mir.

Und dennoch: Schade um meine Yellowdogs PS3-Installations DVD. Hätte sie gerne mal ausprobiert.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 29. März 2010 - 12:07 #

Wer hatte denn Einwände? Wir weisen in den News oft darauf hin, dass wir damals schon über das Gerüchte berichtet haben, in dem wir im News-Text darauf verlinken. Das ist auch so von "oben" erwünscht. Nur weil Stefan auf seine News hinweist, heißt das nicht, dass er etwas gegen die News als Top-News hat. Nur weil du ein persönliches Problem mit ihm zu haben scheinst, solltest du nicht irgendetwas in seine Aussage rein interpretieren, was da gar nicht steht...

PARALAX (unregistriert) 29. März 2010 - 14:25 #

Ich habe kein persönliches Problem mit ihm, wohl eher umgekehrt aber das passt wohl nicht hierher. Aus meiner Sicht wirkte es halt mal wieder ein wenig "überpräsent", aber man kann sich auch irren. Nett jedenfalls, das Du mich aufgeklärt hast.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 30. März 2010 - 9:31 #

Bis einer weint! ;-)

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 29. März 2010 - 11:09 #

wie oft hat man gelesen, dass einer der großen Vorteile der ps3 gegenüber der 360 der ist, dass man linux drauf hauen kann, aber auf die 360 kein linux, nicht mal ein windows.
Nun auf einmal hats keiner genutzt, oder braucht es keiner (auf diversen anderen Seiten nachzulesen), zum großen Teil von Leuten, die den Vorteil immer wieder rumposaunt haben.
Hmmm, irgendwie komisch.
Ich würd meine Meinung nicht so auf die Schelle ändern.

Es ist einfach nicht gut, wie schon kai treffend geschrieben hat, die Leute von der Konkurenz fern halten zu wollen mit eigenen tollen Sachen, die man später dann entfernt.

Aber ne p3 hätt ich auch iwie gerne, immer noch. :D
Leider kein Geld dafür^^

Anonymous (unregistriert) 29. März 2010 - 11:22 #

Sowas nennt sich dann Fanboy.
Alles was der große Bruder macht ist doch immer ganz suppi toll. ;)

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 29. März 2010 - 11:24 #

Ganz ehrlich, ich hab die PS3 nur wegen zwei Dingen: Tolle Exklusivspiele (z. B. Uncharted, GoW, GT, MGS) und als Blurayplayer. Mehr mach ich damit eh nicht, wozu auch? 2 Meter weiter steht mein PC ;-)

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 29. März 2010 - 16:01 #

Genau! Aber mein Rechner steht 3,5 Meter weg! Und ich hab noch ein Stand Alone BD Player ^^! Hehe

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 29. März 2010 - 11:25 #

Tja, über Onlineservices hat der Hersteller eben Kontrolle über seine Nutzer. Und mit neuem Battlenet, Steam, Ubi und so weiter stehen auch PC-usern solche Sachen ins Haus.

Anonymous (unregistriert) 29. März 2010 - 11:28 #

Ich habe gerade erst irgendwo gelesen, dass sich ein
Institut PS3-Rechner für einen Cluster bestellt hat.

Ob die noch nicht mitbekommen haben, dass die neuen
Versionen das gar nicht mehr können ...
Oder gibt es da einen Trick, den wir Normalsterbliche
nicht kennen?

Ich hab noch eine PS3 die Linux kann, aber Dual-Boot war
schon immer zu kompliziert, deshalb habe ich zwar die
aktuelle Installations-DVDs für Linux, es aber doch nie
installiert und seit ich die Platte aufgerüstet habe, ist
auch keine Linux-Partition mehr reserviert ...

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 29. März 2010 - 13:53 #

Das Institut war das US-Militär im Dezember : http://www.golem.de/0912/71796.html

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 29. März 2010 - 16:46 #

Den Instituten ist das egal, die brauchen weder die aktuelle Firmware noch die online-services, sie werden wohl kaum damit zocken wollen. Denen geht es nur um die Hardware, und ne PS3 erfüllt deren Anforderungen wohl am günstigsten.

mike02 (unregistriert) 29. März 2010 - 12:11 #

Bodenlose Frechheit!

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 29. März 2010 - 12:25 #

Naja um Großinstitute würd ich mir jetzt weniger Sorgen machen, die aktualisieren entweder die Firmware nicht oder beziehen wahrscheinlich eh extra Support durch Sony/IBM/Toshiba. Als Privatanwender würde ich mich betrogen fühlen, da wirbt Sony mit der Funktion die PS3 als PC-Ersatz mit nativ unterstütztem OS zu betreiben und nimmt einem dann das Feature mit einem späteren Update.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. März 2010 - 12:48 #

Wer hat sich denn ernsthaft die PS3 als Linux-Rechner gekauft? Abgesehen davon: Wer die PS3 nur als slochen verwendet, muss die Firmware ja nicht updaten und es bleibt alles beim Alten.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 29. März 2010 - 13:04 #

Leider nein, Multiplayer, aktuelle Spiele und (3D-)BluRay sind dann tabu, denn es sind laufend Firmware-Updates erforderlich. Und bei uns im Wohnzimmer wird per PS-Ubuntu z.B. beinahe täglich abends noch einmal per E-Mail gearbeitet. Und es hat schon einen guten Grund, warum die Familie von mir im Wohnzimmer ein sicheres PS3-Linux bekommen hat und keinen unsicheren Windows-PC.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 29. März 2010 - 13:19 #

Durch das Linuxfeature erspart man sich halt die Anschaffung von nem extra Mediacenterpc hat ein Gerät weniger beim Fernseher stehn.

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 29. März 2010 - 13:58 #

dann sollen sie auch nicht damit werben! denn das ist nun Betrug, egal, was sie irgendwo vll ganz klein mit Häckchen versehen haben.

Anon (unregistriert) 29. März 2010 - 13:04 #

Da hat der Kunde für ein tolles Feature bezahlt und jetzt wird es ihm wieder weggenommen. Mag sein das Sony da juristisch dank AGBs auf der sicheren Seite ist.

Nichtsdestotrotz ist das ein weiterer Grund sich von proprietären Systemen fern zu halten. Man ist den Firmen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

Haroon (unregistriert) 29. März 2010 - 13:45 #

wurde jemand hier schonmal von einem game dazu aufgefordert, eine neue firmware zu installieren?

ich zumindest nicht, und ich lass mir das linux feature auch nicht nehmen, ich werd das update durch einrichten eines proxy einfach umgehen.

DevilDice ohne Login (unregistriert) 29. März 2010 - 13:49 #

Ähhh....wie bidde? Wie soll denn das funktionieren? Emuliert der Proxy dann gleich das PSN in das du mit der alten Firmwareversion noch reinkommst?

Haroon (unregistriert) 29. März 2010 - 15:04 #

ich weiß nicht genau, wie es funktioniert, aber man kann durch den proxy die überprüfung der fw umgehen und somit online alles machen was man auch mit dem neuesten fw update machen könnte.

es gibt auch leute die bis heute noch die älteste fw drauf haben, weil sie durch den proxy gehen.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 29. März 2010 - 13:50 #

Du musst das Firmwareupdate nicht aufspielen allerdings lassen sich dann keine Spiele und Filme, welche die Firmwareversion 3.21 verlangen (ab)spielen und vorallem kannst du dich dann nicht mehr im PSN einloggen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 29. März 2010 - 13:50 #

Wurde nicht noch am Anfang gesagt die Konsole soll als Multimedia Gerät verwendet werden und nicht nur als Spielkonsole? Dadurch das Linux bald weck fällt würde ich diese Aussage nicht mehr Unterschreiben. Ich benutze zwar nicht Linux, aber die die es tun, für die könnte es Probleme machen. Schon allein weil sich manche wahrscheinlich nicht mal vorher erkundigen werden was das Update macht.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 29. März 2010 - 13:55 #

STRAFVERFAHREN GEGEN SONY?

Was ist eigentlich mit Kunden vony Sony, die die Linux-Löschankündigung im Internet nicht lesen und bei einem Firmwareupdate ihre gesamten persönlichen Linux-Daten verlieren? Würde Sony sich damit nicht sogar sogar strafbar machen?

Datenveränderung ist in Deutschland gemäß § 303a des Strafgesetzbuches (StGB) ein Vergehen. Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2 – Ausspähen von Daten) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datenveränderung

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 29. März 2010 - 14:04 #

Interessanter Punkt, aber ich gehe mal davon aus, dass es da schon einen Warn-Mechanismus gibt. Bin mal gespannt, ob man diesbezüglich noch etwas erfahren wird.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 29. März 2010 - 14:26 #

Keine Sorge, das steht im License Agreement, das du vor Firmware Update liest und manuell bestätigst. :)

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 29. März 2010 - 14:38 #

Ganz so einfach ist das nicht. Wie eindeutig muss bei dem Firmwareupdate wohl vor dem Datenverlust gewarnt werden, damit Sony strafrechtlich sicher ist? Ein "Möglicher Verlust von Funktionen" wäre doch wohl kaum ausreichend, weil ein möglicher Verlust persönlicher Daten weitaus gravierender wäre...

Anonymous (unregistriert) 29. März 2010 - 15:37 #

Der Hinweis muss einfach so lauten das klar wird das Linux und alles Daten nicht mehr zur Verfügung stehen und das man die Daten deshalb retten sollte.

Ich selbst hatte eiegntlich schon viel früher damit gerechnet das Sony den Linux-Zopf abschneidet, da die das ganze eingentlich nur gemacht hatten um Zollgebühren zu sparen was aber nicht geklappt hat.

(Als Erklärung: Konsolen gelten als Spielzeug, auf Spielzeug muss eine extra Einfuhrzoll bezahlt werden...auf Computerhardware dagegen nicht....deshalb wollte Sony per Linux-Schachzug dem Zoll weismachen das die PS3 ein PC (= Computerhardware) wäre und so Zoll sparen. Der Zoll ist mit dem ganzen allerdings nicht Konform gegangen und hat die PS3 wieder als Spielzeug deklariert).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 29. März 2010 - 16:15 #

Es war ein nettes Feature (auf anderen Konsolen ist es "legal" ja eh nicht möglich gewesen) aber nachweinen tue ich der Funktion auch nicht. Auch mit dem PS3 Betriebssystem selbst kann man wunderbar AVI Filme, MP3s, JPGs, etc. über Netzwerk vom PC streamen und schauen.

Die PS3 ist bei den meisten Leuten sicherlich am Fernseher angeschlossen, sodass der Betrieb von Maus und Tastatur sowieso nur temporär sinnvoll ist. Als schnöder Office PC ist die Konsole doch auch zu schade, da bekommt man für 200 Euro ja einen richtigen (wenn auch mager ausgestatteten) Desktop-PC, der dafür weitaus besser geeignet ist.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 29. März 2010 - 17:41 #

Ist das hier nicht ein verfrühter Aprilscherz?

estevan2 14 Komm-Experte - 1936 - 29. März 2010 - 18:31 #

Es wird in den derzeitigen Angaben von Sony nur erwähnt, das sie den Punkt install other OS deaktivieren. Nirgendwo steht geschrieben das ein zweites installiertes System gelöscht wird. Ich denke man kann sein Linux installieren, wers braucht, und dann bleibts auf der Platte.

Edit: Ok irrtum meinerseits - Jetzt finde ich das schon krass - Das die es abschalten.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 29. März 2010 - 20:52 #

Es ist endgültig kein Aprilscherz, Sony bestätigt die Linux-Sperrung im PlayStation Knowledge Center:
http://us.playstation.com/support/answer/index.htm?a_id=469

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit