Red Dead Redemption: Erste Details zum Mehrspieler-Modus

360 PS3
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

30. März 2010 - 18:46 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption ab 38,98 € bei Amazon.de kaufen.

Freunde des Wilden Westens warten sicherlich schon gespannt auf Red Dead Redemption, das hierzulande am 21. Mai für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint. Wenn die gezeigten Videos und Trailer das halten, was sie versprechen, erwartet uns nach GTA 4 ein erneuter Hit aus dem Hause Rockstar Games. Letzten Freitag haben die Entwickler für den 5. April erste Details zum Mehrspieler-Modus angekündigt und versprechen dabei einen neuen Maßstab im Open-World-Mehrspieler-Bereich zu setzen.

Das niederländische Magazin Gamer.nl hat in seiner neuesten Ausgabe schon jetzt erste Details dazu enthüllt: So soll der Mehrspieler-Modus sehr umfangreich ausfallen. Im Free-Roaming-Modus kann der angehende Held direkt, ohne Umweg über die aus GTA 4 bekannte Lobby, loslegen und die Spielwelt frei erkunden. Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr mit anderen Yankees eine Bande formt oder lieber als Einzelgänger unterwegs seid – wir sehen schon die glorreichen GamersGlobal-Sieben im Kampf gegen die bösen Buben. Zu den weiteren Modi gehören Gold Rush, bei dem es gilt, die meisten Goldsäcke einzusammeln, und die obligatorischen Death Match und Capture the Flag.

Creasy (unregistriert) 28. März 2010 - 14:50 #

Wenn man mehr als nur Action machen könnte (also nicht nur so standard modes wie ctf), wär das endgeil... also auch nonviolent Dinge, aber das intersesiert leider die wenigsten (bumm bumm)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 28. März 2010 - 15:18 #

Wirkst trotzdem nicht intellektuell.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 658 - 28. März 2010 - 15:27 #

>bumm bumm

Creasy bumm bumm.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 28. März 2010 - 18:48 #

Ich bin Creasy! Ich bin gebildet!

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 28. März 2010 - 15:17 #

Ich frage mich was man im Open-World-Modus machen soll. Wird es nach einigen Stunden nicht langweilig einfach nur durch die Gegend zu reiten und z.B. Bären zu töten? Wenn es keine Quests/HErausforderungen gibt, oder mir das für den SP nichts nutzt....

Anonymous (unregistriert) 28. März 2010 - 16:07 #

Ich denke dass das Fortbewegen genauso viel Spaß machen wird wie das Autofahren in GTA IV - ein essenziell wichtiger Bestandteil des Spiels. Raüber und Gendarm spiele ich seit meiner Kindheit gerne. Wer eine ausgeprägte Fantasie hat, hat länger Spaß ;)

rated-cm 09 Triple-Talent - 281 - 28. März 2010 - 16:37 #

wenn man sich dort verabredet und in einer Gruppe reist macht es bestimmt spass und es wird bestimmt auch Gruppen geben die sich "bekriegen".
Oder wenn es Tag und Nacht wechsel gibt kann man sich schön am Lagerfeuer austauschen, Möglichkeiten wird es genug geben.

Gamer99 05 Spieler - 166 - 28. März 2010 - 16:17 #

das spiel wird 100%tig gekauft !

Tequila (unregistriert) 28. März 2010 - 16:27 #

So ein Westernspiel würde sich sicherlich auch als MMORPG gut machen.

Solidus 10 Kommunikator - 434 - 28. März 2010 - 16:59 #

Die Kampagne im Coop-Mode fäde ich super.

Snörre (unregistriert) 28. März 2010 - 17:49 #

kommt das Spiel eigentlich auch für den PC auf den Markt?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit