Neu im Handel: Killing Floor & Zeno Clash

PC
Bild von Sven
Sven 9146 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

27. März 2010 - 11:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Killing Floor ab 66,69 € bei Amazon.de kaufen.

Publisher Iceberg Interactive bereichert den deutschen Retail-Markt mit zwei Neuveröffentlichungen: Sowohl Killing Floor als auch Zeno Clash stehen ab sofort im Handel zum Kauf bereit und schlagen jeweils mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von runden 20 Euro zu Buche, an der sich derzeit auch Amazon in beiden Fällen orientiert.

Noch vor Left 4 Dead erschien mit Killing Floor der erste Mehrspieler-Shooter, der die menschlichen Spieler mit wahren Horden von Zombies konfrontierte. Der mittlerweile über vier Jahre alte Titel wäre im Grunde keine Erwähnung wert, würde es sich hierbei nun nicht um eine für Deutschland angepasste Version handeln, die das Spiel hierzulande erstmals frei verkäuflich werden lässt – mit Einschnitten zwar, aber immerhin. Wer sich von den Zensuren ein Bild machen möchte, sei auf die erst heute frisch gespeißte Galerie zum Spiel verwiesen.

Bei Zeno Clash fliegen dagegen eher die Fäuste. Und zwar aus der Ego-Perspektive: Der Titel, übrigens Finalist des Independent Games Festival 2009, lässt sich wohl noch am ehesten mit Might & Magic - Dark Messiah vergleichen. Dass man mit dem Spiel allerdings seinen Spaß haben kann, beweist dieses User-Video auf GamersGlobal.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85167 - 27. März 2010 - 13:12 #

Also soviel ich weiß kam Killing Floor nach L4D (auf Steam) als eigenständiges Spiel raus. Allerdings entstand KF als Mod für Unreal Tournament 2004. Ich kann mich da jetzt natürlich auch irren, doch zumindest auf Steam kam es später.

Edit: Gerade auf Steam nachgeschaut. Release L4D - November 2008, Release Killing Floor - Mai 2009.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 27. März 2010 - 13:39 #

Schon richtig, Conny - kommerziell wird es erst seit letztem Jahr vertrieben. Aber ich fresse trotzdem einen Besen, wenn Herr Newell die kostenlose Mod, die irgendwann 2005 erschienen ist, nicht kannte, als er L4D in Auftrag gegeben hat. ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85167 - 27. März 2010 - 13:51 #

Bestimmt kannte er bzw. Valve sie, sonst hätten sie ja die Modder nicht unterstützt und das Spiel für den kommerziellen Vertrieb für Steam geholt :).

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 27. März 2010 - 16:53 #

Kein Blut, kein Gore. In einem Zombiespiel. Da kann man ja gleich "Geheimnisvolle Reitferien" kaufen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11354 - 28. März 2010 - 19:34 #

Schöne Sache eigentlich. Sind aber von der Qualität eher was für den 5-10 Euro Budgetkauf.

Das andere Spiel heißt übrigens "Dark Messiah of Might & Magic".

Olphas 24 Trolljäger - - 47561 - 28. März 2010 - 21:07 #

Einspruch! Es wird zwar oft so genannt, aber auf der Spielepackung steht was anderes. Das "of" gibt es im Titel nicht. Genau genommen heißt das Spiel "Dark Messiah". Might&Magic steht als Franchise darunter.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 28. März 2010 - 21:46 #

Also die offizielle Variante (wurde im Rahmen der OGDB damals direkt bei Ubi angefragt!) lautet tatsächlich so, wie es in der News steht. Das zusätzliche "of" stamme demnach angeblich noch aus dem Ankündigungstitel, der allerdings bis kurz vor Release Bestand haben musste: Selbst während der Installation wird das "of" noch verwendet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rechen