WoW: Der Lichkönig ist vollständig entthrohnt

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

30. März 2010 - 17:46 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft: Wrath of the Lich King ab 11,88 € bei Amazon.de kaufen.

Monatelang hat die Spielergemeinde auf den Kampf gegen ihn gewartet, und nun ist er endlich "endgültig" am Ende: der Lichkönig, Endgegner der Schlachtzugsinstanz Eiskronen-Zitadelle in World of Warcraft: Wrath of the Lich King. Nachdem er relativ schnell im normalen 10-Mann- und 25-Mann-Modus am Boden lag, schaffte es die "Elite-Gilde" Paragon heute, den Lichkönig auch im heroischen 25-Mann-Modus zu bezwingen - also im schwersten, den das MMO zu bieten hat.

Damit sind alle bisherigen Instanzen erfolgreich absolviert und die zweite Erweiterung zu Blizzards MMO World of Warcraft offiziell durchgespielt. Allerdings wird demnächst noch ein kleiner Patch veröffentlicht, der einen neuen Boss in das Spiel implementiert. Halion, einer der Zwielichtsdrachen, wird im Rubin-Sanktum anzutreffen sein. Bei Halion handelt es sich aber nur um einen kleineren Boss, der natürlich nicht den Maßstab eines Lichkönigs erreicht.

Porter 05 Spieler - 2981 - 27. März 2010 - 12:07 #

vor nem Monat hab ich den Erzdämon in Dragon Age im höchsten Schwierigkeitsgrad und ohne Addons besiegt!

darüber hat aber keiner eine (Top)News geschrieben. :-(

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 27. März 2010 - 12:09 #

warst auch nicht der erste :p

Porter 05 Spieler - 2981 - 27. März 2010 - 12:12 #

wer war denn dann der erste? ich konnte darüber keine news lesen.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 27. März 2010 - 12:09 #

hehehehehe XD

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 27. März 2010 - 12:48 #

Wahrscheinlich weils keinen interessiert. :P

bersi (unregistriert) 27. März 2010 - 20:42 #

so krass wollt ichs nicht ausdrücken, aber maddccat hat recht ^^

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 27. März 2010 - 22:08 #

genial = )

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 27. März 2010 - 12:12 #

Uiuiui... da werden diverse Herrschaften bei Ensidia aber wieder ins Keyboard beißen. :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 27. März 2010 - 12:14 #

Ich glaub das war's dann bis Cataclysm. Wird aber wohl noch eine Zeit dauern bis jeder Arthas umgehauen hat.

keimschleim 15 Kenner - 2936 - 27. März 2010 - 12:56 #

freaks...

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 27. März 2010 - 13:07 #

Komm mal raus da, aus deiner Höhle, und fang an zu leben!

Trey 12 Trollwächter - 961 - 27. März 2010 - 15:10 #

Wie immer noch viele auf WoW-Spielern rumdreschen, echt total lächerlich. :)

bsinned 17 Shapeshifter - 6831 - 27. März 2010 - 15:27 #

Richtig.

Sich abends mit hochgelegten Füßen 4 Stunden von "Glanzlichtern der Unterhaltungslandschaft" wie Marco Schreyl, Geissen und Silbereisen berieseln zu lassen ist leider eher akzeptiert, als mit 24 anderen Spass im Raid und TS zu haben.

Kurt (unregistriert) 27. März 2010 - 15:38 #

ist halt einfach immer in die gleichen Kerben zu hauen ;)

keimschleim 15 Kenner - 2936 - 27. März 2010 - 17:58 #

freaks...

Larnak 21 Motivator - P - 25587 - 27. März 2010 - 16:44 #

Dem ist nichts hinzuzufügen. Selbst hier ist das jetzt schon so weit...

Die Spielerschaft ist immer schnell dabei, wenn es wieder darum geht, den Politikern Unverständnis, Populismus, schlechten Informaionsgrad und Schubladendenken vorzuwerfen - dabei sind "die Gamer" selbst auch nicht besser (eher schlimmer, die Politiker haben mich bisher immerhin noch nicht direkt beleidigt), wie das Beispiel WoW immer wieder zeigt.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 27. März 2010 - 17:29 #

Glückwunsch an die Gilde.

Naja bis Cata dauert es noch etwas denk ich.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19022 - 27. März 2010 - 19:13 #

Als "Nicht-WOWler":
Was ist das besondere an dem "heroischen 25Mann Modus"?
Ist das "nur" schwerer als normal oder hat der noch andere Besonderheiten?

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 27. März 2010 - 20:04 #

Der heroische 25-Mann Modus ist der schwerste der verfügbaren "Schwierigkeitsgrade". Ich bin mir nicht sicher wie das beim Lichkönig ist, aber teilweise haben die Bosse noch andere Fähigkeiten oder Extras, die man im normalen nicht sieht. Hauptsächlich aber machen die meisten Bosse nur etwas mehr schaden und haben mehr Lebenspunkte.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 27. März 2010 - 19:36 #

Ich habe keine Ahnung von WoW. Ich habe mal im Tutorial von Guild Wars Lagungenpartys organisiert und bin durch die Zittergipfel gerusht. Hab dann noch ein bisschen nach nord-westen gerusht und bin dann noch in die Wüste geschickt worden. Da war's aber öd. Drum hab ich dann auch bald aufgehört. Überhaupt war in GuildWars das Tutorial noch am schönsten! :)

Patrick 15 Kenner - 3955 - 27. März 2010 - 21:45 #

Als ehemaliger WoWler... freaks ;-)

GamerGasse 10 Kommunikator - 431 - 27. März 2010 - 21:48 #

Spiele gerade mal wieder WC3, deswegen find ich die Geschichte besonders interessant, Arthas ist einfach einer der coolsten und tiefgehendsten Charaktere der PC-Welt.

Habe aber absolut keine Ahnung von WoW, deswegen eine (peinliche?) Frage: ist Arthas damit aus WoW verschwunden?

Und noch interessanter: selbst wenn oberes nicht so ist, ist er damit aus der Story verschwunden? Was bedeutet das für die WarCraft-Story? Er wäre also z.B. bei einem WC4 wahrscheinlich kein Endboss oder sowas?

Sorry, bin halt kein WoW'ler, aber sehr an der Geschichte interessiert...

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 27. März 2010 - 22:31 #

Arthas stirbt nach dem Kampf und ist damit aus WoW verschwunden, falls Blizzard nicht auf eine andere Idee noch kommt...

Es gibt ein Statement von Blizzard, was noch glaube vor den WoW-Start auftauchte, dass besagt, dass die Ereignisse in WoW keinen Einfluss auf ein WC IV nehmen. Wenn es dabei bleibt: Alles ist noch so wie in WC III ;)

KenchU 06 Bewerter - 78 - 29. März 2010 - 11:12 #

Aus WoW verschwunden ist natürlich relativ. Alle WoW-Spiele könenn weiterhin gegen ihn antreten, auch die, die ihn besiegt haben.
Für die weitergehende WoW-Geschichte ist Arthas nun aber offiziell tot; mit dem LichKing hat das aber erst mal nichts zu tun.
Das Statement von Blizzard kenne ich nicht, glaube auch nciht, daß das noch bestand hat. WoW führt die Geschichte fort, die man in WarCraft 3 begann und im AddOn fortführte. Auch die offiziellen Bücher stehen im Einklang zu dieser Story; es sollte hier keine (oder zumindest wenige) Widersprüche geben. Im nächsten AddOn wird sich die WoW-Welt deutlich verändern. Sollte es irgendwann ein WarCraft 4 geben, sollte sich dieses wohl an dern Ereignissen von Cataclysm orientieren, ggf. diese fortführen und/oder parallel zu diesen Ereignissen laufen.

Feuertod (unregistriert) 27. März 2010 - 22:35 #

Soweit ich mich erinnere Spielt WoW doch nach den Strategie-Teilen, oder?

KenchU 06 Bewerter - 78 - 29. März 2010 - 11:17 #

Ja. In WC3 wurde Arthas eingeführt (in WoW AddOn #2 ist er der Endgegner), man lernte u.a. Illidan kennen (in WoW AddOn #1 ist er der Endgegner) und auch einige andere Charaktere aus WarCraft 3 trifft man in WoW wieder, z.B. Medivh: in WC3 die 'Krähe', in WoW besucht man seine Burg bzw. beschützt ihn in einer 'Rückblende' (HdZ2). Thrall, Jaina und einige andere sind auch in WoW mit dabei.

Legendary Afanc (unregistriert) 28. März 2010 - 0:40 #

Das besondere an wow ist das es soviele spielen, ich finde auch das Dragon Age es mehr verdient hätte über es zu berichten!

Ein Dark Age of Camelot hatte imho mehr zu bieten wie wow, wenn ich schon höre Elitegilden (haha)

Ne Schlacht mit 200 menschlichen Mitspielern (unterteilt in 3 Fraktionen) ist was besonderes (Daoc)! Oder das PVP System allgemein in Daoc, da kann WoW nicht gegen anstinken!

Verstehe ehrlich nicht warum sich wow solange halten kann.
Nix für ungut...

KenchU 06 Bewerter - 78 - 29. März 2010 - 11:32 #

Aber warum spielen es soviele? Vielleicht weis es Spass macht? fordernd ist? Viele Möglichkeiten bietet?

Zu Dragon Age (ich habe es selbst noch nicht gespielt) kann man letztlich irgendwann ein 'Walkthrough' erstellen, welches alle die Quests und ihre Lösungswege beschreibt, ggf. mit den jeweiligen unterscheiden, je nachdem, welche Klasse man spielt, damit ist das Spiel angehandelt.
Abgesehen davon wurde/wird über DragonAge meines Erachtens ne Menge berichtet. Es gab reichlich Previews, Reviews etc. Jetzt mit dem AddOn wieder das geliche; es wird immer wieder lobend erwähnt.
Ich denke sogar, daß DragonAge die fesselndere Story hat (ohne selbige zu kennen), aber Story ist bei WoW nur ein Aspekt.

DAoC mag ein tolles PvP-System haben (ich habe es nie gespielt), welches besser ist als das von WoW, wie aber PvE in DAoC aussieht: vielleicht ist hier WoW besser? Zumindest wird es wohl von mehr Leuten so empfunden.
PvP ist eben auch bei WoW nur ein Aspekt des ganzen. Ich persönlich halte den PvP-Teil von GuildWars immer noch für den fairsten, den ich bisher kennengelernt habe; hier geht es einzig um Skill. zumindest bei WoW ist das nicht unbedingt so, weil z.B. gegner nicht zwangsläufig die gleiche Ausrüstung haben (können/müssen).

Überhaupt wird es sicher immer für jeden Aspekt von WoW ein Spiel geben, daß dort jeweils besser ist, aber bei WoW stimmt wohl für ziemlich viele Spieler das Gesamtpaket. Ich spiele WoW jetzt seit rund zwei Jahren, habe in der aktuellen Raidinstanz (ICC) erst 5 Gegner gelegt (sowohl mit 10 leuten als auch mit 25) und daß ich Arthas einmal im Staub liegen sehe ist eher unwahrscheinlich (aber ich arbeite dran ;) ); heroisch schon mal gar nicht. Nichtsdestotrotz bietet WoW noch viele Dinge, die ich nicht mal Ansatzweise gesehen habe. mir fehlen alleine in Nordend noch gut 100 Quests; in der 'alten' Welt sogar deutlich mehr (allerdings lowlevel-Quests). Trotz 5 80er Chars sehe ich es nch durchaus als reizvoll an, 2-3 andere Klassen auszuprobieren; bisher habe ich nur auf Allianz-Seite gespielt; auch Horde will ich noch mal kennenlernen; ... (die Liste lässt sich weiterführen).
Letztlich beite WoW für mich noch so viele Reize (und für andere wohl auch) daß es eben weiter spannend bleibt, das Spiel zu spielen.

Billy (unregistriert) 28. März 2010 - 2:34 #

Letzte Woche bei mir aufm Arbeitsamt gabs zwei Reihen wo man sich anstellen konnte. In der ersten war ein Schild wo draufstand "Normalsterbliche hier anstellen", bei der zweiten Schlange war auch eins und da stand drauf "schwer vermittelbar". Was ich aber richtig komisch fand ist folgendes: 25 Mann haben sich in der zweiten Reihe angestellt und immer wieder laut grölend "MORGEN MACHEN WIR IHN GLEICH NOCHMAL" von sich gegeben.

Rakooza 11 Forenversteher - 565 - 28. März 2010 - 17:12 #

sehr geil :) *lach*

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 28. März 2010 - 20:01 #

und Billy war der Beamte, der diese 25 mit einem Lächeln wieder nach Hause geschickt hat, zum wahren Leben? :P

Marcel23 (unregistriert) 29. März 2010 - 0:14 #

Jetzt stell dir mal vor, die Paragons hätten Jobs, RL-Freunde und sähen gar nicht scheiße aus. Dann wären es ausgezeichnete WoW-Spieler, die auch ihr RL auf die Reihe kriegen. Sozusagen in jeder Hinsicht besser als du. Unvorstellbar, oder?

Slomo86 06 Bewerter - 95 - 28. März 2010 - 2:46 #

WC3 war meiner Meinung nach eines der coolste Strategiespiele mit einer irre guten Story und diese wird in WOW weitergeführt, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit