Neu im Handel: Future Wars

PC
Bild von Sven
Sven 9146 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

26. März 2010 - 23:23 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Future Wars ab 3,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Future Wars ab 0,43 € bei Amazon.de kaufen.

Intuitive Runden-Taktik ohne überflüssigen Ballast, wuchtige Explosionen und natürlich Frauen mit unübersehbarem Vorderbau: Die grundlegenden Bausteine für kurzweilige Unterhaltung bietet Future Wars alle. Aber auch abseits davon hat sich das Entwicklungsstudio Radon Labs, die auch für Drakensang verantwortlich zeichnen, einiges einfallen lassen, um den Spieler bei der Stange zu halten: So setzt der Titel stark auf eine lebhafte Community, die ihn mit eigens erstellten Inhalte versorgt – die offizielle Webseite scheint jedenfalls für eine stetig wachsende Anzahl an kleinen Erweiterungen gut gerüstet zu sein. Zudem sind im eingeschränkten Umfang sogar Duelle mit mehreren Spielern möglich, die sich demnach abwechselnd um die Hauptquartiere streiten.

Publisher Headup Games füllte die letzten Tage die Lager der Kauf- und Versandhäuser, wonach Future Wars seit heute offiziell und hoffentlich ohne Probleme, wie beispielsweise über Amazon, beziehbar ist. Unentschlossenen steht eine Demo zur Verfügung, welche die ersten Missionen der Kampagne umfasst und somit behutsam in das Spielprinzip einführt. Eine Preview hier auf GamersGlobal verrät zudem weitere Details über den Ablauf der Schlachten.

Alfheira (unregistriert) 25. März 2010 - 21:16 #

Wieso ist das bei amazon so dermaßen teuer? Unterscheidet sich das irgendwie von der Version, die man bei Gamersgate für ca. 17€ bekommt?

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 25. März 2010 - 21:47 #

Ich glaub, das sollt ich mir mal ansehen, sobald ich wieder eine halbwegs funktionsfähige Grafikkarte habe, zocke schon Advance Wars sehr gerne und Future Wars scheint ähnlich interessant zu sein.

Anonymous (unregistriert) 26. März 2010 - 12:30 #

Wann kommt der Test?

KenchU 06 Bewerter - 78 - 26. März 2010 - 13:32 #

Ich werde mir mal die Demo ziehen (müssen). Das Spiel und auch die zugehörige Webseite sieht eher einfach aus, fast so, als wäre es ein Hobby-Projekt. Nichtsdestotrotz kann es ja Spass machen. Und wenn sie es tatsächlich schaffen, die Modder-Szene zu mobilisieren, kann da sicher so einiges draus werden :)

Anonymous (unregistriert) 29. März 2010 - 15:47 #

Mieße Grafik könnte ich verschmerzen. Aber daß bei KI, Komplexität u. Spieltiefe so versagt wurde, nicht.

Keine Moral, keine Erfahrung für die Truppen, nur 4 Seiten (Hexfelder wären besser), kein Entrenchment (bei z.b. Panzer General gruben sich Truppen ein, wenn sie mehrere Runden nicht bewegt wurden - vor allem Elite Pioniere die sich in ner Stadt eingruben u. von Ari u. Luftabwehr gedeckt wurden, waren höllisch schwer zu knacken...)....

Langsam frage ich mich, ob die Programmierer so viel besser waren früher, oder ob sie nur mehr Zeit hatten. Ständig versuchen neue Games die Genre Könige Jagged Alliance 2, Master of Orion 2, Baldurs Gate 2, Panzer General (ganze Serie: auch Fantasy General sehr zu empfehlen)zu übertreffen u. erreichen nicht mal ansatzweise deren Niveau.

Daß die KI von Future Wars unfähig ist Städte einzunehmen ist einfach nur trauig.

FAZIT: wer, wie ich, rundenbasierte Strategie mag, sollte lieber die alten Klassiker spielen. Die gibts entweder fast geschenkt z.b. Panzer General (Battle Isle fand ich nicht so gut, weil es, so weit ich mich erinnere, keine Upgrade u. Entranchmentfunktionen hatte) oder gratis mit Emulator: Nectaris (PC Engine Emulator) oder Adv. Wars.

Wers aktueller mag ist mit Elven Leg. ganz gut bedient. Optisch besser, dank, relativ, sinnloser 3D Grafik, aber spielerisch Fantasy General deutlich unterlegen.

Leider gibt es nach wie vor kein wirklich geniales rundenb. Strategiespiel, daß die, nun schon über 10 Jahre andauernde, Stagnation, im Genre, beenden würde. Vielmehr schaffen es heutige Entwickler nicht mal, daß Niveau vor 10 Jahren zu erreichen. (in Sachen Spielmechanik u. KI)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit