Nintendo 3DS angekündigt (Upd.)

DS
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

23. März 2010 - 22:11 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 176,00 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt nicht den 3DS, sondern den alten DS Lite.

Nintendo-Präsident Satoru Iwata hat heute den Nachfolger der sehr erfolgreichen DS-Serie angekündigt. Das neue portable Spielesystem Nintendo 3DS soll demnach im nächsten Finanzjahr, das März 2011 endet, auf den Markt kommen. Wie der vorläufige Produktname erahnen lässt, lassen sich die Spiele mit 3D-Effekten erleben, wobei keinerlei speziellen Brillen benötigt werden. Um das riesige Softwareangebot der DS-Reihe nutzen zu können, hat man auch an eine Abwärtskompatibilität gedacht. Die Bekanntgabe weiterer Informationen ist für die Mitte Juni stattfindende Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles geplant.

Auch wenn keine genauen technischen Daten genannt werden, lässt sich Folgendes festhalten: Der 3DS kommt mit zwei Bildschirmen und zwei Kameras daher. Noch im Januar hatte Iwata einer japanischen Zeitung verraten, dass das nächste Nintendo-Handheld hochdetaillierte Grafiken sowie Bewegungssensoren bieten werde. Die letzten Gerüchte sprachen von zwei Bildschirmen, die einen vernachlässigbaren Abstand aufwiesen und so eine große Bildfläche ergäben. Die größte Frage, die sich sicherlich die meisten stellen: Was bedeutet "3D-Effekte"? Stereoskopisches 3D ohne spezielle Brille steht gerade am Anfang der Entwicklung und ist noch extrem teuer. Möglicherweise ist damit auch nur ein ähnlicher Effekt wie beim DSi-Puzzler 3D Hidden Picture gemeint, den ihr euch im unten angefügten Video ansehen könnt. Dabei muss eine Software den Blickwinkel des Betrachters erkennen oder zumindest die Bewegung des Bildschirms im Raum (neigen, kippen). Letzteres wäre über Bewegungssensoren möglich. Dann wird die angezeigte Grafik so berechnet, als wäre der Bildschirm quasi nur ein Fensterrahmen auf eine hinter dem Bildschirm befindliche Szene, und beim Betrachter entsteht ein täuschend echter 3D-Eindruck, ohne jegliche 3D-Hardware-Technologie. Seht euch das Video an, um zu verstehen, was wir meinen...

Ein gewisser Johnny Chung Lee hat dieses Prinzip bereits 2007 in einem Youtube-Video demonstriert -- hierbei dient die Wiimote dazu, der Software den Betrachtungswinkel mitzuteilen. So wird ein herkömmlicher, großer LCD-Fernseher zum gerade beschriebenen "Fensterrahmen auf eine 3D-Welt". Mehr dazu -- vor allem, wie ihr das selbst am PC mit einer WiiMote nachstellen könnt -- findet ihr auf der unten verlinkten Site (ganz unten).

Video:

Grinzerator (unregistriert) 23. März 2010 - 11:39 #

Für mich die Top-News des Monats. Ich bin derbe gespannt auf mehr Infos zu dem Teil und zu den ersten Spielen dafür.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 23. März 2010 - 11:41 #

Wenn das Ding wirklich ohne Brille und ohne das man Schwindelanfälle bekommt funktioniert (auch bei schnellen Bewegungen), dann wäre das wirklich der nächste Schritt der Evolution. Denn dann sehe ich Fernsehgeräte im Zugzwang. Dieser Kram mit Brille ist doch eh nur was für Freaks, ich setze mich im Wohnzimmer doch nicht mit so einem unbequemen Ding auf der Nase hin.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 23. März 2010 - 23:17 #

Blickwinkel-3D ungleich Tiefen-3D, nur mal so zur Info...

Grinzerator (unregistriert) 23. März 2010 - 11:43 #

Warum hast du eigentlich nicht mit reingeschrieben, dass er abwärtskompatibel zu DS-Spielen und sogar zu DSi-Spielen sein soll und die Bewegungen des Spielers mit Hilfe eines "Naked Eye" wahrnimmt?

Anonymous (unregistriert) 23. März 2010 - 11:43 #

Wenn es nicht auf einigen anderen großen Seiten stehen würde, hätte ich auf einen Aprilscherz gewettet.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 23. März 2010 - 11:47 #

Man sollte noch einmal hervorheben das dieses Video nicht den 3DS zeigt sondern den aktuellen DSi und auch kein 3D Effekt bietet. Hier wird lediglich die Kameraperspektive angepasst je nachdem wie man das Geraet haelt (und das wird erkannt ueber die eingebaute Kamera im DSi). Hat also nichts mit 3D Effekten zu tun die man mit den verschiedenen Brillen im Kino (oder bald vor dem Fernseher) hat. Und was der 3DS nun wirklich kann, kann man aus dieser Ankuendigung nicht erraten. Also abwarten und Tee trinken bis zur E3

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 12:03 #

Hängt davon ab, was du unter 3D-Effekt verstehst. Für mich ist das ein 3D-Effekt, nur halt kein stereoskopisches 3D. Ich habe doch geschrieben, dass das Video ein DSi-Spiel zeigt.

Anonymous (unregistriert) 23. März 2010 - 12:11 #

Unter 3D versteh ich sowas wie Avatar.
Soche Pespektivspielereien gibt's doch auch bei Playstation Move, da spricht auch niemand von 3D.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - P - 8031 - 23. März 2010 - 12:33 #

von 3d spricht man seit der PSone - eben keine Sprites mehr (=2D) und selbst davor gab es mit dem Parallax Scrolling schon 3D Effekte. natürlich wäre es cool, wenn Nintendo es irgendwie schaffen würde ein stereoskopisches 3D einzubauen, aber das ist eigentlich im Moment ohne Brille nur schwierig und teuer zu berwerkstelligen. Und Nintendo ist nicht dafür bekannt extrem teure Hardware auf den Markt zu schmeißen und wohlmöglich noch drauf zu zahlen.

Anonymous (unregistriert) 23. März 2010 - 13:17 #

Aber dieses 3D konnte schon der erste DS, siehe Super Mario 64 DS.
Das kann Nintendo also umoeglich meinen.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - P - 8031 - 23. März 2010 - 15:13 #

Selbstverständlich nicht, aber du hast uns ja dein ganz eigenes Dafürhalten nahegebracht, was du für 3d hältst ("Unter 3D versteh ich sowas wie Avatar.") ;) es gibt eben auch noch andere Dinge, die 3D sind. Nicht nur stereoskopisches 3D.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 23. März 2010 - 11:47 #

Wird gekauft ist ein guter Nachfolger für meinen DS Light^^

MITWO 10 Kommunikator - P - 517 - 23. März 2010 - 11:49 #

Hier zur Info die offizielle PR-Mitteilung von Nintendo Japan:

http://www.nintendo.co.jp/ir/pdf/2010/100323e.pdf

Insgesamt dürfte dies auf jeden Fall ein Schlag ins Gesicht von Sony sein, nicht nur das Samsung das Rennen um den ersten 3D Fernsehr auf dem Markt gewonnen hat, jetzt kommt auch noch Nintendo mit dem (wahrscheinlich) ersten 3D Handheld der neuen Generation daher (hoffentlich kein virtual boy *hust*) daher. Und das wo Sony vor kurzem so sehr die 3D Geschichte angepriesen hat...

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 23. März 2010 - 11:51 #

Zumindest das Design hat schon mal den Rotstich des VB geerbt. :D

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 11:56 #

Ist doch nur der DS lite im Teaser ;

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 23. März 2010 - 11:58 #

Nein, ist es nicht! :D

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 11:55 #

Man sollte stereoskopisches 3D und "3D-Effekte" nicht gleichsetzen.

MITWO 10 Kommunikator - P - 517 - 23. März 2010 - 12:12 #

Stimmt schon, aber den Unterschied kennst du und den kenn ich, aber der Normalbürger sieht den nicht, zumal ich nicht eine Technik kenne die keine Macken hat:
Bei Polfiltern muss man immer gerade Sitzen und gerade bei großen Bildern (IMAX) hat man den Dopplereffekt an den Rändern.
Bei Shutter ruckelt die vorderste Ebene, braucht Stom und ist relativ schwer usw.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 23. März 2010 - 11:57 #

Da bin ich doch mal sehr gespannt auf die E3!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. März 2010 - 12:06 #

Na da bin ich auch gespannt, welche 3D-Technik da eingesetzt werden soll. So viel Auswahl gibt es ja nicht auf dem Markt. Preislich akzeptabel ist wohl nur die Version mit einer entsprechend polarisierten Oberfläche. Das sorgt allerdings für ein glänzendes Display und starke Blickwinkelabhängigkeit. Beides Dinge, die ich bei einer mobilen Spielkonsole eher nicht gebrauchen kann.

MITWO 10 Kommunikator - P - 517 - 23. März 2010 - 12:10 #

Also ohne jetzt die technischen Hintergründe zu kennen, aber gerade bei einem Handheld ist doch die Blickwinkelabhängigkeit wirklich zweitrangig, weil ich ihn normalerweiße immer genau vor mir habe! Das sieht beim TV schon ganz anders aus und glänzede Displays haben alle Aktuellen auch, somit würde ich diese Punkte da nicht so schwer gewichten, obwohl ein gescheit entspiegeldes Bild auch mal was feines wär*träum*

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. März 2010 - 12:19 #

Eine leichte Blickwinkelabhängigkeit wäre sicherlich zweitranging. Momentan schauts aber nach "diese drei Grad Blickwinkel darfst du nicht verlassen" aus, und DAS ist nicht mehr akzeptabel. Beispiel: du sitzt im Zug und willst spielen. Es wackelt. Spielen unmöglich, weil du dauernd den akzeptablen Winkel verwackelst.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 12:13 #

Dann stimmt meine Aussage über die hohen Preise nicht? Ich bin davon ausgegangen, dass die Technik ohne 3D-Brille extrem teuer wäre.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. März 2010 - 12:17 #

Teurer als mit :) .. Wäre aber preislich im akzeptablen Rahmen realisierbar denke ich. Nur glaube ich nicht daran, dass Nintendo wirklich stereoskopie einführt. Sie reden ja in der Pressemitteilung tatsächlich nur von 3D-Effekten, nicht von echtem 3D.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 23. März 2010 - 12:41 #

Puh also mir reicht mein 3D am PC daheim vollkommen aus! Zumal ich bei einem Handheld doch eher Wert auf Spieleperlen lege als auf 3D Effekte!

Aber das ist halt Marktwirtschafft, sowas bringt Aufmerksamkeit und wird wohl ordentlich gehypt werden! ;)

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 23. März 2010 - 12:46 #

Ob beide Bildschirme Touchscreens sind und wie die Eingabe erfasst wird würde mich noch Interessieren. Außerdem hätte ich noch gerne eine analoge Eingabemöglichkeit wie bei der PSP.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. März 2010 - 12:47 #

Also Nintendo ist immer für einen kleinen überraschungseffekt gut!
bin ich gespannt was nintendo da gezaubert hat und mit welcher grafik er auftrumpfen wird..

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 23. März 2010 - 12:52 #

Ich hab die Befürchtung dass jetzt viele Firmen in die Richtung "Hey, wir brauchen irgendwas mit 3D" agieren. Die Spiele dafür benutzen dann "irgendwie" die 3D Fähigkeiten, so wie viele Spiele völlig unmotiviert und sinnlos fürs Spiel die Bewegungssteuerung der Wii benutzt haben ("lass den Spieler einfach irgendwie schütteln um irgendwas auszulösen, die mögen Bewegungssteuerung").

Ich sehe noch auf viele Jahre hin klassische Spiele, die sich darauf konzentrieren ein gutes Spiel zu sein im Vorteil gegenüber 3D. Siehe Sonic, das jetzt wieder in 2D kommt, nach über 10 Jahren hat man endlich verstanden, dass 3D auch kein Spielspaßgarant ist, sondern es auf die Umsetzung ankommt.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 23. März 2010 - 13:17 #

Richtig, aber gutes Spieldesign in Verbindung mit 3D Grafik schließt sich ja nicht aus! Die ganzen Games die ich jetzt schon am PC in 3D gezockt habe, sind dadurch viel intensiver was das Mittendringefühl betrifft! Einfach klasse!
Deswegen zocke ich aber nicht NUR noch in 3D! Ein gutes 2D Spiel oder "flaches" 3D ist ja auch nicht verkehrt! ;)

Wie gesagt das Spiel ansich muss halt was taugen! Sonst bringt der beste Effekt nichts! :)

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 23. März 2010 - 13:12 #

Nintendo - Handheld - 3D .... Meine Damen und Herren, der 3DS wird eine Virtual Console mit VirtualBoy-Titeln haben.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 23. März 2010 - 13:20 #

Nintendo traut sich was. Sehr schön. Ich hoffe, die Technik ist ausgereift und bereichert das Spielerlebnis, dann schaffen wir den
nächsten Evolutionsschritt auf dem Weg zum Holodeck :-)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 23. März 2010 - 13:28 #

*am Kopf kratz* So irgendwie verstehe ich das teil noch nicht ganz. Ist das jetzt nur wieder ein DS-Update wie DSi oder DSi XL, oder wird das Teil auch eine verbesserte Hardware haben? (Schnellerer Prozessor, Grafikchip etc.)?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. März 2010 - 13:54 #

Einige sehr euphorische Stimmen hoffen auf nVidias Tegra-Prozessor. Das widerspricht aber etwas der Ankündigung, alle alten Spiele würden laufen.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 23. März 2010 - 17:39 #

Wieso soll das ein Problem sein? Der DS hat doch auch ARM-Prozessoren.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. März 2010 - 17:43 #

Der Grafikchip im Tegra vielleicht? ;)

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 23. März 2010 - 13:53 #

Also der Newsschreiber verdient 100 Punkte!

Den Effekt mit dem Bilderrahmen find ich auch sehr cool gemacht...aber ich mag die Nintendospiele nicht, die ganzen Casualgames sprechen mich nicht an, und Nintendo wird ja sicherlich mit diesem innovativen 3D-Effekt den Weg des DS weitergehen.

Desweiteren finde ich es bei Nintendo mittlerweile schlimm, dass alle paar Monate eine neue Version ihres Handhelds rauskommt...wer möchte sich denn ein neues Gerät kaufen, wenn man weiss, dass es bald eh wieder was besseres gibt.

3DS, 3DS Lite, 3DSi, 3DSXL....

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 13:56 #

Sagen wir 50, die Hälfte geht an Jörg für die Mitarbeit.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 23. März 2010 - 14:07 #

Bekommt ihr beide 100 :)

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 23. März 2010 - 16:03 #

Da schließe ich mich gerne an: Sensationell aufbereitet, Stefan! Bin ich froh, dass du wieder da bist... aber das weißt du ja hoffentlich schon. :-)

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. März 2010 - 16:15 #

Schau dir mal den Versionsvergleich an. Jörg hat viel zur News beigetragen. Meinen Teil fand ich da nicht so überragend.

AdlerTimbo 09 Triple-Talent - 335 - 23. März 2010 - 16:16 #

Bin wirklich gespannt! Hoffentlich nicht wieder so ein Nachfolger wie der DSi mit nur wenig Verbesserungen. Über was neues mit 3D würde ich mich schon freuen!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 23. März 2010 - 16:51 #

Freue mich schon seit heute Morgen über diese Meldung und bin total gespannt auf erste Bilder und weiter Infos von der E3. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 23. März 2010 - 18:25 #

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das Teil wirklich 3D Bilder à la Virtual Boy darstellen kann.
Wahrscheinlicher ist eine 3D-Steuerung à la Natal.
Am wichtigsten ist mir aber ein schneller Grafikchip, die schwache Technik des DS hat mich bisher davon abgehalten einen zu kaufen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. März 2010 - 19:22 #

gibt auch paar details

"You had the hard news for breakfast, so how's about some less official, but still pretty robust, fodder for brunch? Asahi in Japan offers the first word on how the 3DS achieves its 3D-ness by suggesting that the new portable game machine with feature a parallax barrier LCD from Sharp. The tech has apparently already been deployed in a few cellphones over there and is described as "unsuitable" for large-screen TVs. This is corroborated by Nikkei, which suggests that the screens on the new device will be smaller than 4 inches diagonally, placing it closer to the DSi than the 4.2-inch DSi XL / LL. Other news from the latter source include so-called 3D control stick(s), though it's not entirely clear whether this'll be anything massively new or just a pair of analog nubs for us to push around. Either way, Nintendo is said to have secured patents for the new control methodology in Japan late last year. The Nikkei article also mentions improvements in WiFi transfers and battery life, as well as a new vibration function."

http://www.engadget.com/2010/03/23/nintendo-3ds-to-come-with-3d-control-stick-vibration-and-sha/

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 23. März 2010 - 21:52 #

Laut der New York Times ( http://www.nytimes.com/2010/03/24/technology/24nintendo.html ) wird der 3DS auf der E3 antestbar sein.

Wer wird von GG dahin geschickt? Der Lenhardt?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 24. März 2010 - 0:17 #

Edit: Habe ich glatt überlesen.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 23. März 2010 - 23:28 #

naja, ist ganz nett aber das wars auch schon. gerade bei einem kleinen handheld ist der nutzen eines sich ändernden blickwinkels doch sehr gering. ich sehe eigentlich keinen tieferen nutzen des ganzen, außer dass es halt schön aussieht. Die "Technik" dient wohl eher dem Marketing. Die einzigen Spiele die man damit wohl machen kann sind wohl sochle Casual Fetzen wie in dem Video, wo die Technik das Spielprinzip vorgibt.

Erkennt der DS eigentlich die Position des Spielers oder bewegt sich das Bild einfach nur relativ zur Bewegung des DS bezogen auf eine kalibrierte Bezugslage? Im Video sieht das Ganze nämlich eher wie Letzteres aus. Das wäre natürlich weniger aufwendig in Sachen Hardware aber der Blickwinkel Effekt wäre dadurch sehr sagen wir mal "merkwürdig"

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 27. März 2010 - 15:12 #

Finde ich ehrlich gesagt nicht die beste neue Entwicklung...hört sich eher nach VirtualBoy in gut an...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)