Steam UK: Keine Ubisoft-Spiele mit DRM?

PC 360 PS3
Bild von Spezieh
Spezieh 9413 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A4,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

22. März 2010 - 11:06 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed 2 ab 11,90 € bei Amazon.de kaufen.

Anscheinend bietet das Downloadportal Steam (das Valve gehört) im Vereinigten Königreich keine Spiele mit Ubisofts DRM-Kopierschutz in seinem Programm zum Download an. So erscheint bei englischen Spielern statt der Kaufoption für Assassin's Creed 2 oder Silent Hunter 5 nur die folgende Meldung:

Entschuldigung! Bei der Bearbeitung ihrer Anfrage trat ein Fehler auf: Dieser Artikel ist zurzeit nicht in ihrer Region verfügbar.

Laut einem Insider der Spieleindustrie reagiere Valve so auf die Beschwerden der Steam-Nutzer über das neue System, um nicht den guten Ruf bezüglich der Kundenbetreuung zu verlieren. Sollten die betroffenen Spiele in anderen Regionen auch wieder aus dem Steam-Angebot verschwinden, könnte es sich hierbei wahrlich um eine Hiobsbotschaft für Ubisoft handeln.

Noch während diese Meldung verfasst wurde, meldete sich Ubisoft zu Wort und dementierte, dass die Verfügbarkeit der beiden Spiele im Onlineangebot von Steam etwas mit DRM zu tun habe. Es handele sich vielmehr um "lokale geschäftliche Diskussionen" zwischen Ubisoft und Steam in Großbritannien:

Die genannten Spiele werden noch in allen anderen Ländern von Steam zum Verkauf angeboten. Die Tatsache, dass sie nicht auf Steam UK verfügbar sind, hat nichts mit DRM zu tun, sondern steht in Verbindung mit einer lokalen Geschäftsdiskussion zwischen Ubisoft und Steam UK.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 19. März 2010 - 16:29 #

Update: Ubisoft hat geäußert, dass dies nur UK betrifft und nichts mit dem DRM zu tun hat, sondern mit lokalen Geschäftsdiskussionen der beiden Unternehmen.

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 20. März 2010 - 0:22 #

Schade, denn sonst würde das zusätzlich auf Ubsioft Druck ausüben, den Kopierschutz zurückzunehmen.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 19. März 2010 - 16:30 #

Mittlerweile gibt es eine offizielle Stellungnahme von Steam UK, bitte für diese News berücksichtigen.
http://www.vg247.com/2010/03/19/ubisoft-games-withdrawl-from-steam-nothing-to-do-with-drm/

BIOCRY 15 Kenner - P - 3269 - 19. März 2010 - 20:14 #

QL!

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1921 - 19. März 2010 - 21:12 #

Wenn ich den "Kopierschutz" auch mit Steam bekomme werde ich mir keinen Ubisoft Titel mehr kaufen. Steam wäre eine Option gewesen, aber so. Nein Danke.

Schade das die Neuigkeiten bereits dementiert sind.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 19. März 2010 - 21:21 #

Nunja, prinzipiell ist das Statement von Ubisoft genauso wenig Vertrauenswürdig, wie der nicht namentlich genannte Insider. Wenn Steam UK tatsächlich wegen DRM die Titel entfernt hat möchte Ubisoft natürlich vermeiden, dass das groß breit getreten wird. Die Geschäftsgespräche könnten sich ja auch um DRM drehen.

Einzig ein Statement von Steam/Valve würde eine vertrauenswürdige Antwort bringen. Und bis dahin, kann man ja wenigstens hoffen, dass Steam damit den Spielern quasi eine Stimme gibt.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 19. März 2010 - 21:50 #

Steam muß kein Statement da es diese Spiele nie über Steam in UK zukaufen gab. Deswegen konnte man sie auch nciht rausnehmen. Und wenn sie sowas machen würden, dann ja wohl überall und nicht nur in einem Gebiet.

Die news gehört eigentlich gelöscht nur dafür ist es wohl zu spät. :)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101027 - 19. März 2010 - 21:54 #

Ich verkneif mir jetzt einen Kommentar :D. Aber das Teaserbild ist spitze ^^.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 19. März 2010 - 22:03 #

Juhu, das freut mich. Ich hab mich extra bemüht das zusammen zu schnippeln :)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101027 - 19. März 2010 - 22:05 #

Das war ne tolle Idee - und so treffend ;).

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 20. März 2010 - 1:21 #

Auch von mir ein großes Lob für das Teaserbild. Gerade weil ich finde dass hier doch einige News unter eher langweiligen oder sich ständig wiederholenden (ich sage nur MW2) Teaserbildern leiden.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 19. März 2010 - 21:54 #

na ob die News jetzt stimmt oder nicht, das wird sich zeigen. Wenns denn stimmt, werde ich zum absoluten Steam Fanboy!!! Ubisoft in den Arsch X-D

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 19. März 2010 - 22:04 #

"Ubisoft in den Arsch X-D"
Hat Dein "Arsch" eine ständige Internet-Verbindung? Sonst wirds nix daraus! ;)

prax 11 Forenversteher - 575 - 20. März 2010 - 0:09 #

Achja, Ubisoft ist schon ne Lachnummer. Erst die "angeblichen" Hackerangriffe und jetzt hat es natürlich rein garnichts mit dem DRM zu tun. Irgendwann wird die Grube mal zu tief sein.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 20. März 2010 - 3:24 #

Rechenaufgabe:
Wieviel Millionen muss Ubisoft durch den neuen Kopierschutz zusätzlich erwirtschaften, um die negative Presse und den entstandenen Imageschaden wieder zu reparieren?

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51180 - 20. März 2010 - 9:30 #

ich denk mal zu wenig

Kraten85 (unregistriert) 20. März 2010 - 18:06 #

Ich kapier selbst nicht, warum man überhaupt so viel Geld in die Securom oder vergleichbare DRM-Lizensen und das Betreiben des Aktivierungsservers Steckt, wenn wenige Stunden später ein Crack verfügbar ist. und dann geht auch noch der Aktivierungsserver in die knie....... Also dass könnte man doch einfacher machen..... einfacher mehr Vertrauen in die Kunden stecken und faire Preise anbieten.....

DArkling (unregistriert) 20. März 2010 - 16:17 #

Kudos for STEAM
Jetzt schäme ich mich nicht mehr das ich mir für AVP ein STEAM Account zugelegt habe.

Roherfisch 12 Trollwächter - 1138 - 21. März 2010 - 1:38 #

Ich nutze Steam oft, und mich stört es auch ziemlich wenn ich neben der Bindung der Spiele an meinen Account (verschmerzbar) noch einen zusätzlichen kopierschutz aufgebrummt bekomme.
Daher finde ich das es ein Schritt in die richtige Richtung wäre wenn die nicht-verfügbarkeit auf den meiner Meinung nach schlechten Kopierschutz von Ubisoft zurück zu führen ist.

Grinzerator (unregistriert) 21. März 2010 - 1:43 #

Ich denke nicht, dass Steam den Ubisoft-Kopierschutz auf diese Weise boykottieren wird, auch wenn ich das äußerst begrüßenswert fände.

Typhoon (unregistriert) 10. November 2010 - 13:59 #

Danke Carsten für nen Moment dachte ich der Tag ist gelaufen....
Aber jetz kann ich doch Black Ops (grad aus Österreich angekommen) zocken xD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)