Xbox 360: System-Update mit USB-Speicher-Unterstützung?

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

22. März 2010 - 10:05 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Welcher Xbox-360-Besitzer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass zum Speichern von Spieldaten nur die überteuerten Microsoft-eigenen Festplatten und Memorykarten genutzt werden können. Wenn man einer aktuellen Meldung der Seite Joystiq Glauben schenken kann, soll dieser Missstand schon dieses Frühjahr der Vergangenheit angehören. Demnach arbeiten die Redmonder an einem System-Update, das zur Speicherung von Downloadtiteln, DLCs und Spiele-Updates USB-Massenspeicher unterstützt. Bevor jetzt aber jeder in den nächsten Laden rennt und sich eine große externe Festplatte zulegt: Der Haken an der Sache ist nämlich, dass sich leider nur 16 GB der Kapazität nutzen lassen.

Mit dieser Beschränkung will Microsoft zum einen sicherlich den Absatz der eigenen Festplatten sichern, zum anderen deutet dies aber auch darauf hin, dass man sich von den Memorykarten verabschieden möchte und  USB-Massenspeicher als Ersatz sieht. Dies würde dem Gerücht um ein neues Slim-Modell der Xbox 360 (wir berichteten) neuen Zündstoff geben, denn das veröffentlichte Foto des Mainboards weist keine Ports für Memorykarten auf.

Anonymous (unregistriert) 18. März 2010 - 23:00 #

Wird ja auch langsam mal Zeit :-)

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 18. März 2010 - 23:09 #

Juhu. Jetzt will ich noch FLAC und Vorbis Unterstützung implementiert bekommen und ich wär fast glücklich *träum*

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 19. März 2010 - 10:40 #

Sollte doch klappen, wenn man mittels eine Media-Extenders auf die 360 übers Netzwerk streamed, oder? Habs noch nicht probiert, aber der MediaExtender von Vuze z.B. erkennt die 360 problemlos und überträgt jeden Schmarrn, den ich bisher ausprobiert habe...

bersi (unregistriert) 19. März 2010 - 0:02 #

Naja diese GB Sperre wäre dann auch nur ne Frage der Zeit bis die gecracked wäre. Finde ich aber dennoch sehr löblich, dass Microsoft hoffentlich langsam auf den Plan kommt^^

PARALAX (unregistriert) 19. März 2010 - 1:39 #

Das wäre mal mehr als überfällig! Die Speicherkarten sind heute immernoch sauteuer. USB-Sticks bekommt man für einen Bruchteil des Preises und verschlüsselt sind die Daten sowieso. Hauptsache ich komm an meine Download-Inhalte ran.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 19. März 2010 - 8:10 #

Da finden sich schon Leute, die die Verschlüsselung cracken, und ich hoffe, dass Cheater auf der Plattform nicht groß raus kommen. :/ Bislang waren USB-Speicher ja nicht nur wegen der MS-eigenen Produkte nicht nutzbar, sondern auch wegen der Möglichkeit des Manipulierens von Spielständen oder gar Inhalten.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 19. März 2010 - 8:57 #

Auf jeden Fall eine gute Sache, gerade dann für Spielstände wenn es so kommt.
Sicherer macht es das System allerdings nicht unbedingt, dass sollte MS vorher gut ausloten.
Die Begrenzung ist klar, die Festplatten bräuchte MS ja sonst eigentlich nicht mehr anbieten.

Anonymous (unregistriert) 19. März 2010 - 13:10 #

Irgendwie müssen doch das ganze DLzeugs abgespeichert werden wenn irgendwann auch für die 360 Xbox Live abgeschaltet wird ;).

PARALAX (unregistriert) 19. März 2010 - 17:00 #

Das ist genau der springende Punkte. Microsoft könnte wohl eine ganze Reihe von möglichen Klagen entgehen, auch wenn man dabei riskiert, das die Inhalte gecrackt werden könnten. Aber dagegen gibt es ja immernoch Systemupdates.

Hoffen wir mal nicht, das dieses Entgegenkommen nichts Schlechtes für die Zukunft des Onlinedienst bedeutet. Wenn es nach mir ging, könnte der endlich mal kostenfrei werden. ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 19. März 2010 - 17:27 #

Den gedanklichen Sprung zur Abschaltung des Dienstes kann ich nicht so recht nachvollziehen - die Freigabe dürfte für MS eher bedeuten, dass mehr Leute Games auf XBL kaufen als vorher, weil der Speicherplatz nicht mehr so das Problem ist - z.B. die downloadbaren Vollversionen könnte man so günstig auf jeweils einem 8GB-Stick ablegen und quasi wie ein normales Spiel archivieren, ohne die EInstiegshürde der teuren Festplatte zu haben. Ich rechne eher mit einem Mehrangebot über XBL, sofern sich das Gerücht bewahrheitet.

Anonymous (unregistriert) 19. März 2010 - 17:42 #

Xbox Live wird in Kürze für die Xbox (die Erste) eingestellt oder wurde es schon, da es Sachen geben soll in dem Dienst, die sie nicht mehr beherscht. Also wird dicht gemacht. Obwohl noch mehr als genug Leute online spielen mit der alten Box.

Auf der 360 gibt es wesentlich mehr herunterladbare Inhalte. Sowohl ganze Spiele als auch Kostenpflichtige DLCs bei denen man im Grunde auf den Dienst angewiesen ist.
Was ist also, wenn Live für die 360 abgeschaltet wird, weil die neue Konsole im Fokus steht?
Bitte speichert es alles ab.

Fraglich ist natürlich wie groß das Problem gewesen wäre einfach eine abgespeckte Version für die alte Box weiterlaufen zu lassen ;).
Aber Konsolen sind nun mal ein geschlossenes System, bei dem der Inhaber durchaus interesse daran hat, dass die Kunden doch bitte zum neuen (und mehr Profit bringenden) System wechseln.

Nur zur Erklärung meines Gedanken.

Ich hoffe hier kommen jetzt nicht die Fanboys und maulen raum, dass ich doch nur scheiße laber. In dem Fall sprechen wir uns ein paar Jahre nach Einführung der neuen MS Konsole wieder. :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 19. März 2010 - 19:52 #

*Fanboy-Troll sei*

Ey, du laberst ja nur Unsinn!!11elf! Ey, du hast ja gar keinen Plan!!111! Die 360 ist die Beste Konsole von der Welt, ey, die wird nie abgestellt, ey!!!

;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 20. März 2010 - 11:57 #

Nichts auf der Welt dauert ewig, da haste schon recht. ;-) Akute Pläne, XBL für die 360 in den sagen wir mal nächsten 2-5 Jahren abzuschalten kann ich mir nicht vorstellen, dafür läuft der Kram einfach zu gut... irgendwann wirds sicher abgeschalten, bis dahin wird aber denke ich noch ein bisserl Zeit ins Land gehen... und solange wird durch die USB-Unterstützung meiner Meinung nach der Umsatz nochmal gut angekurbelt werden. Ich lade mir die Vollpreis-Spiele da auch nicht runter, weil meine HDD eh dauernd viel zu voll ist - was sich mit USB-Unterstützung ändern könnte - ein paar 16 GB-Sticks sind schliesslich gleich aus China bestellt. :)

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 19. März 2010 - 19:06 #

Bin ich von allen guten Geistern verlassen, wenn ich als Xbox 360 Pro-Besitzer mit der Anschaffung einer Slim-Konsole liebäugle?
Voraussetzung: Erscheinen einer Slim-Variante
Gewissensbesänftigung: Meine Brüder würden die alte Konsole kriegen. :-)

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 20. März 2010 - 0:14 #

Hab eine der Ersten Premium-Boxen und liebäugel auch mit der Slim-Variante... Die große ist einfach zu laut wenn das Laufwerk läuft und ich würd sie schon gerne mal als DVD-Player einsetzen. Da käm ne Slim-Variante mit nem leiseren Laufwerk und ner generell kühleren (und somit leiseren) Box nich ungelegen... Will see will see :)

Ach, kann ich eigentlich auch Spiele (also keine XBLA-Titel) auf den USB-Sticks installieren?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 20. März 2010 - 11:41 #

Soll wohl prinzipiell laut der Quelle möglich sein. Aber da ihnen nur ein Dokument vorlag, konnte das natürlich nicht ausprobiert werden.

PARALAX (unregistriert) 19. März 2010 - 20:22 #

Ich schätze mal, das dieses Update zu einem Verkaufsboom der alten "Memory Units" bei Ebay und Amazon führen wird. Wer also nochwas für die längst veralteten Karten bekommen möchte, sollte jetzt schonmal damit anfangen, sobald Microsoft die Meldung bestätigt. ;-)

AnanasJonas95 05 Spieler - 40 - 20. März 2010 - 16:38 #

CooL! Dann könnte ich endlich spielstände mit zu freunden nehmen :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit