GDC-Videoschaltung #2: Roland Austinat aus San Francisco

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 332164 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

18. März 2010 - 15:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

In der zweiten Videoschaltung fasst Roland Austinat für GamersGlobal die GDC 2010 in San Francisco zusammen -- die dieses Mal erstmals bis Samstag ging. Er erklärt Jörg Langer, wieso Sid Meier wohl nicht mehr allzu viele Spiele außerhalb des Strategiegenres zu kennen scheint. Die weiteren Themen: Will Wrights geheime Vorlesung, OnLive, neue Spieleplattformen und allgemeine Messetrends.

Viel Spaß beim Ansehen!

Video:

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34949 - 15. März 2010 - 11:28 #

Na Jörg, du warst ja noch richtig wach um die Uhrzeit. Bei dem riesigen Kaffeebecher allerdings auch kein Wunder. ;-)
Das Video war sehr interessant, bin gespannt auf Rolands Artikel.

Gadeiros 15 Kenner - 3073 - 15. März 2010 - 20:11 #

für den spieleredakteur, der gleich ne ganze kanne anstatt ne tasse braucht.

kauft euch solche tassen mit gamersglobal-logo und haut sie in den shop unter dem namen "GamersGlobal.de Trinkeimer" :P

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74477 - 15. März 2010 - 12:18 #

Werde ich mir heute Abend gleich anschauen, freu mich drauf. Mit dem Bürorechner geht's leider nicht (zu betagt und keine Soundkarte :)).

Olphas 24 Trolljäger - - 47291 - 15. März 2010 - 12:40 #

genau, muß leider auch bis heut abend warten, mit dem Lippenlesen haperts bei mir *g* .
Aber eine prima Sache!

Claus 29 Meinungsführer - - 112710 - 15. März 2010 - 12:55 #

Habt ihr schon gemacht, vielen Dank!

ganga Community-Moderator - P - 15863 - 15. März 2010 - 14:27 #

Interessante Infos, hab schon gestern Austinats Twitter über Wrights Key Notes mit Spannung verfolgt :)

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 15. März 2010 - 14:59 #

Wenn ich ehrlich sein darf: Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie manche Leute, auch nach Jahren im Beruf, ihren Spaß daran nicht verlieren - und das, obwohl die Gehälter früher üppiger ausfielen. Freut mich sehr - in diesem Fall haben wir ja auch etwas davon. :-)

Larnak 21 Motivator - P - 25817 - 15. März 2010 - 18:30 #

Mh, Dailymotion weigert sich irgendwie, das Video vollständig zu laden. Der stoppt immer irgendwo mitten drin :/

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332164 - 15. März 2010 - 19:18 #

Tut mir leid; von hier aus geht es. Vielleicht später nochmal probieren :-)

Larnak 21 Motivator - P - 25817 - 15. März 2010 - 19:52 #

Über die Dailymotion-Seite ging es jetzt. Komisch.

Mal zum Thema: Ich bin ja gespannt auf die Datenschutzbestimmungen von OnLive. Aber wie ich die Gaming-Community so kenne, bin ich da einer der Wenigen, die das interessiert ;)

Aber wieder eine tolle Zusammenfassung. Wenn die Namen der "großen" Strategiemänner fallen, trauere ich immer wieder um Age of Empires :(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74477 - 15. März 2010 - 19:42 #

Das war wieder eine tolle und interessante Videoschaltung zu unserem "USA-Auslandskorrespondenten" Roland Austinat :). Vielen Dank dafür. Der Kaffee-Becher von Jörg ist ja monströs! :D

ganga Community-Moderator - P - 15863 - 15. März 2010 - 20:03 #

Kaffee-Becher? Das ist Jörgs Espresso-Tasse!

Mav2000ger 10 Kommunikator - 378 - 15. März 2010 - 20:08 #

Sehr informativer Bericht!

Diesen Trend zu den Simpel-Spielereien find ich gar nicht :-(

Ich geniesse Spiele am liebsten am PC (obwohl ne Konsole am großen TV bestimmt auch gut kommt) mit 5.1 Sound und nativer Auflösung. Da hat man alle Möglichkeiten. Ego-Shooter und Strategie gehen halt super mit Maus und Tastatur.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6775 - 15. März 2010 - 20:40 #

Man merke: Jörg und zuviel Kaffee sind nicht gut. Für so einen kleinen Mann zuviel Koffein :p

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332164 - 15. März 2010 - 23:08 #

Du vergisst mein jahrzehntelanges Training in Sachen Koffein...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6775 - 16. März 2010 - 8:53 #

Immer noch die imperiale Dröhnung?

Anonymous (unregistriert) 16. März 2010 - 14:16 #

Auch ich wünsche mir aus technischen Gründen parallel immer einen
Audiocast oder Audio-Podcast oder Podcast oder wie das neudeutsch
heisst.

Den kann ich mir aufs Mobiltelefon packen und so tun, als hätte
ich eine Telefonkonferenz mit München und SF ;-)

Anonymous (unregistriert) 16. März 2010 - 21:50 #

Ich wiederhole mich: OnLive kann nicht funktionieren.
Man schaue sich nur einmal an, wie fett die Schnittstelle
zwischen Grafikkarte und Monitor ist.
Würde da ein Ethernet-Kabel reichen, hätten wir
schon lange keine speziellen Monitorkabel mehr.
Und ich könnte mit 3 Klicks zwei weitere PCs über
das lokale LAN in den Flugsimulator einbinden, um
da andere Ansichten darzustellen.

Natürlich gibt es Spiele, die man z.B. in einem
lokalen Netzwerk per Remote Konsole oder VNC oder ...
spielen kann, aber entweder ist die Auflösung ein
Witz, oder die Spiele brauchen keine hohe Bildrate.

Mit ausgeklügelter Videokompression lässt sich viel
machen, aber auch das taugt nur für 2D-Jump-and-Run,
wo das Bild doch sehr statisch ist.
Die eingesparte Bandbreite auf dem Kabel erkaufe ich
mir mit Rechenleistung auf dem Endgerät und bei
(echtem) 3D funktioniert auch das nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)