StarCraft 2: Neue Info-Datenbank sc2data.com ist gestartet

PC
Bild von Heinrich Lenhardt
Heinrich Lenhardt 9096 EXP - Freier Redakteur,R8,S3,A1
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlicht

17. März 2010 - 13:04 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.
Kein Beta Key für StarCraft 2, aber enorm neugierig, was die Einzelheiten von Blizzards nächstem Strategiespiel angeht? Außerirdisch aufschlussreich ist die neue unabhängige Spiele-Datenbank sc2data. Auf http://de.sc2data.com/ gibt es frisch aus der Beta aktuelle Details zu allen Einheiten und Gebäuden – mit allen Schikanen wie 3D-Ansicht und Soundeffekt-Player (mit streckenweise beachtlichem Unterhaltungswert, zum Beispiel bei den Sprüchen der Terraner-Einheit Thor).
 
Statistiken, Ranglisten und Direktvergleiche bestimmter Einheiten helfen beim Austüfteln von Taktiken. Alle bisher erhältlichen Karten lassen sich studieren und mit Markierungen strategisch wichtiger Punkte versehen. Zum Austausch von Tipps kommentiert Ihr Datenbank-Einträge oder startet Foren-Diskussionen. Wer bereits in der Beta Spielerfahrungen mit StarCraft 2 sammelt, kann auch Guides beisteuern.
 
Hinweis in eigener Sache: Der Verfasser dieser News-Meldung (Heinrich Lenhardt) arbeitet für Playata, den Anbieter von sc2data.com (… hält diese Datenbank-Webseite aber auch weitestgehend objektiv gesehen für eine tolle Sache). StarCraft-Kenner, die Interesse am Verfassen von Guides und sonstiger Mitarbeit haben, können uns per E-Mail an feedback [at] sc2data.com kontaktieren. Wir freuen uns auch über Anregungen zu neuen Features, denn sc2data.com soll bis zur Veröffentlichung von StarCraft 2 noch kräftig ausgebaut werden.

Olphas 24 Trolljäger - - 47393 - 13. März 2010 - 23:06 #

Bei Playata sind ja auch die blasc-Datenbänker gelandet, dass wusste ich ja gar nicht.
Sieht durchaus interessant aus.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1484 - 13. März 2010 - 23:33 #

Die Seite macht schon mal einen hervoragenden Eindruck. Nur fehlt halt noch der Content.

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 13. März 2010 - 23:33 #

Wahrscheinlich bin ich zu doof, aber ich kann den Soundeffekt-Player nirgends finden. Hilfe!

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 13. März 2010 - 23:37 #

Wenn du z.B. auf den gegebenen Link klickst, ist unten in einem Kasten die Auswahl an Soundfiles gegeben. Schaut nicht wie ein Player aus, aber wenn du auf das Symbol neben dem Titel klickst, kommt der Text.

Olphas 24 Trolljäger - - 47393 - 13. März 2010 - 23:41 #

Hab es auch erst gar nicht als Soundfiles erkannt. Aber der Schwarzenegger-Thor ist schon schräg!

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9096 - 13. März 2010 - 23:41 #

Hallo Eldest, der Soundplayer ist ziemlich weit oben auf den Einheiten-Detailseiten. In der Liste mit den verschiedenen Effektnamen einfach die (wohl etwas zu unauffälligen *g*) kleinen Noten-Symbole anklicken.

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 14. März 2010 - 10:15 #

Ah klar! Danke!

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 3:29 #

Von der Playata.com Homepage bzw. HL:

"Daten sammeln: Wir können Programme entwickeln, welche Daten über das Spielverhalten der User sammeln und analysieren, um frühzeitig Trends zu erkennen."

"User erhalten: Durch Datenbanken entdecken User mehr Spielinhalte, erhalten Tipps und werden dazu angeregt, mehr Zeit mit Ihrem Spiel zu verbringen."

"Der Verfasser dieser News-Meldung (Heinrich Lenhardt) arbeitet für Playata, den Anbieter von sc2data.com (… hält diese Datenbank-Webseite aber auch weitestgehend objektiv gesehen für eine tolle Sache)."

Finde ich auch eine tolle Sache; würde ich nur nie mitmachen!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 14. März 2010 - 9:41 #

Gute Sache werd ich mir vormerken^^

Creasy (unregistriert) 14. März 2010 - 12:12 #

Den Sinn dieser ganzen Datenbanken hab ich noch nie verstanden, aber egal. (Und das man damit anscheinend Geld verdienen kann, noch weniger)

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 12:38 #

Schlimm daran ist, dass die Firma mit den Daten der Spieler ziemlichen Reibach machen will/wird und nach außen so tut, als ob sie einen Dienst an der Menschheit vollbringt.

Ich finde gerade hier H.L. ziemlich verlogen, wenn er auf der einen Seite restriktive Kopierschutzmaßnahmen und Datensammler verteufelt, andererseits da er nun für so eine Eierbude arbeitet, er dies als eine tolle Sache einordnet! Aber klar, wenn man bei buffed.de rausgeworfen wird und nix anderes findet!

Gerade von ihm hätte ich als Journalist mehr kritische Distanz erwartet, wie gesagt, der Sinn und Zweck dieser Firma ist, mit den Daten anderer Geld zu scheffeln und die Spieler an das Produkt zu binden. So steht es auf deren Homepage geschrieben; ach ja, von Geld verdienen steht da nix, hmmm... ist vielleicht doch ein gemeinnütziger Verein wie z. B. die Heilsarmee, deren Arbeit unter die von den obersten Finanzbehörden als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zwecke fällt!

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 13:37 #

Wow, ich wusste gar nicht, dass du dazu gezwungen wirst, die Datenbank zu benutzen.

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 13:44 #

Darum kann es dabei nicht gehen, es wird auch niemand gezwungen, den neuen Ubisoft-Online-Kopierschutz zu akzeptieren! Dennoch ist es wert, kritisch darüber zu berichten, oder etwa nicht?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 14. März 2010 - 16:48 #

Es ist als Werbung gekennzeichnet, und irgendeinen Grund werden die Betreiber für das Aufziehen dieser Dienstleistung schon haben, das ist dir und allen anderen klar.

Mir ists egal, meine Daten dürfen gern in irgendeine Statistik einfließen, wenn du ein Problem damit hast dann darfst du als freier Nutzer diesen Service boykottieren. (Aber Google benutzt du?)

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 18:28 #

Das Problem ist, wenn H. L. das bei anderen Institutionen kritisiert, dann kann er das hier eigentlich nicht unterstützen; ansonsten, auch Leute die Google benutzen, dürfen Google kritisieren. Schließlich bietet Google seinen Dienst hier in Deutschland an und hat sich demnach, auch an die Gesetze zu halten.

Du gehörst sicherlich zu den Leuten, die nicht gelernt haben, etwas kritisch zu hinterfragen. H. L. kritisiert woanders genau an dieser Stelle und hier rührt er die Werbetrommel ohne auf die wahren Absichten der Betreiber-GmbH hinzuweisen, ich finde das scheinheilig!

Wir sollten die Diskussion aber hier beenden, sonst kommt bestimmt noch ein Argument, was hier nicht nix zu suchen hat.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 14. März 2010 - 20:08 #

Man kann kritisieren, nur sollte man dann aber auch genau sagen was man kritisch sieht. Und das machst du ja im Moment noch nicht.

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 20:59 #

... lies mal die Kommentare weiter oberhalb oder ist nach einem Kommentar schon Endstation?

Punisher 19 Megatalent - P - 14748 - 14. März 2010 - 20:32 #

Die "wahren Absichten" sind wahrscheinlcih... äh... hm. es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn das nicht etwas mit "Geld verdienen" oder "tausende nymphomane Frauen klarmachen" zu tun hätte.

Wie "scheinheilig" das Ganze ist lässt sich glaube ich so einfach nicht beantworten - aus der Userinteraktion und den Einträgen der Datenbank lassen sich Gameplay-Tendenzen recht gut ablesen, möchte man meinen, ebenso Interesse und Desinteresse an einzelnen Bestandteilen eines Games.

Im Optimalfall passiert das entpersonalisiert und eben nicht auf einzelne Benutzer zugeschnitten. Gerade Heinrich L. aus M., derzeit wohnhaft in V.,Ca. traue ich soviel Sensibilität zu, dass entsprechend entpersonalisierte Daten zur tatsächlichen verbesserung der Spielerfahrung verwendet werden, und nicht, um den einzelnen mit Spam im Stil von "Hey, kauf doch bei SC2 mal mehr Ghost-Crawler, die sind voll cool" zu nerven.

War allerdings klar, dass sich hier so undifferenzierte Flamereien von Anonymen Benutzern finden würden...

Anonymous (unregistriert) 14. März 2010 - 21:04 #

... die Webseite der Betreiber-GmbH gibt da ein anderes Bild ab, weil es zich um Zitate handelt; also Zitate sind Meinungen und Äußerungen ... aber lassen wird das, hat eh keinen Zweck wenn Du Kritik als "undifferenzierte Flamereien" (<--- das in Anführungszeichen ist also auch ein Zitat, nur mal so am Rande) bewertest!

Punisher 19 Megatalent - P - 14748 - 15. März 2010 - 16:31 #

Ja, ich habe mir die Seite (nochmals) angeschaut, dort steht mit keinem Wort etwas vom Verkauf personalisierter Daten oder der analyse von Spielverhalten einzelner User.

"[...] welche Daten über das Spielverhalten der User sammeln und analysieren [...]"

Tja, das Spielverhalten der User, das sich aus so einer Datenbank herauslesen und analysieren läßt wird sich mit absoluter Sicherheit auf die Masse beziehen, beispiel StarCraft - welche Rasse wird bevorzugt? Wieviel und wann spielen die Leute online? uvm. Personalisierte Daten, die Rückschlüsse auf einzelne Spieler zulassen sind zu diesem Zweck sowas von uninteressant - oder meinst du im Ernst, die Publisher interessieren sich dafür, dass Spieler XY regelmäßig versagt, weil er seine Gebäude in der falschen Reihenfolge baut?

Wie gesagt wars aber klar, dass sich wieder irgendein anonymer "Datenschutzbeauftragter" ne Kante an S'ck ärgert, wenn irgendwo die Worte "Datensammlung" und "Analyse" in einem Satz auftauchen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 15. März 2010 - 1:51 #

Um den Ball gleich zurückzuspielen

Du gehörst sicherlich zu den Leuten die man allgemein "Wichtigtuer" nennt. Ja, whatever, beenden wir die "Diskussion"

Fulminics 05 Spieler - 49 - 14. März 2010 - 18:07 #

Ich finde solche Daten ja schon ziemlich toll um Taktiken durchzudenken *g* Insofern danke für die Seite.

bam 15 Kenner - 2757 - 15. März 2010 - 7:45 #

Das "Problem" dieser Seite ist, dass der Inhalt von vielen anderen Fanseiten ebenso geboten wird, diese aber auch zusätzlich News, Artikel und andere Inhalte bereitstellen, sowie über eine etablierte Community verfügen. Denke daraus wird nichts.

Sinnvoller als so eine Spielespezifische Seite wäre meiner Meinung nach eine Genre-Seite. Spezielle Seiten zu einem Spiel, gerade bei großen Franchises, gibt es eben wie Sand am Meer. Große spieleübergreifende aber dennoch spezialisierte Seiten findet man seltener.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit